Bauindex: Robuste Baukonjunktur, jedoch steigende Risiken

31.08.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bauindex: Robuste Baukonjunktur, jedoch steigende Risiken
Jetzt bewerten!

Das Bauvolumen ist weiterhin hoch. Die Aussichten für die Bauwirtschaft verschlechtern sich jedoch. Dies geht aus dem Bauindex der Credit Suisse und des Schweizerischen Baumeisterverbands (SBV) hervor, der heute veröffentlicht worden ist.

Im laufenden Jahr entwickelt sich die Baukonjunktur erfreulich. Es ist davon auszugehen, dass das Bauvolumen dieses Jahr ähnlich hoch sein wird wie im Vorjahr. Das Volumen der Baubewilligungen geht jedoch zurück. Mittelfristig dürften daher die Umsätze im Hochbau zurückgehen.

Bauindex Schweiz für das 3. Quartal 2017

Im 3. Quartal 2017 steigt der Bauindex um 7 Punkte auf 146 Punkte. Die erwarteten saisonbereinigten Umsätze des Bauhauptgewerbes liegen damit 4.8% über dem Niveau des Vorquartals. Der Anstieg ist hauptsächlich auf den Tief- (+7.8%) und den Wirtschaftsbau (+5.2%) zurückzuführen.

Damit profitieren aktuell sämtliche Segmente des Bauhauptgewerbes von einer robusten Konjunktur mit Umsätzen im Rekordbereich (Wohnungsbau, Tiefbau) oder zumindest einer deutlich steigenden Tendenz (Wirtschaftsbau). Für die zweite Jahreshälfte zeichnet sich insgesamt eine Fortsetzung des Hochs ab, und die Umsätze des Vorjahrs dürften gehalten oder gar leicht übertroffen werden.

Jedoch wird insbesondere im Wohnungs- und Wirtschaftsbau weiterhin teils auf Halde gebaut. Wir schätzen, dass die Anzahl leerstehender Wohnungen im Vergleich zum Vorjahr erneut um rund 5000 gestiegen ist. Auch wenn die Aussichten für die nächsten Quartale gut bleiben, steigt das mittel- bis langfristige Risiko einer markanten Korrektur. Die Schwierigkeit für die Hochbauunternehmen besteht derzeit darin, die gute Baukonjunktur zu nutzen und gleichzeitig die Investitionen in kostensparende und effizienzsteigernde Methoden und Technologien nicht zu vergessen, um auch bei einem Abschwung der Baukonjunktur konkurrenzfähig zu sein.

Am Mittwoch, 6. September, wird der Schweizerische Baumeisterverband die Resultate seiner Konjunkturerhebung für das zweite Quartal 2017 publizieren.

 

Quelle: SBV Schweiz. Baumeisterverband
Artikelbild: Symbolbild © yuttana Contributor Studio – shutterstock.com



Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Colour Blocking Sport-BH Medium Impact Zip Front, Lila (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 80D (Herstellergröße: 36D)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 3
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bauindex: Robuste Baukonjunktur, jedoch steigende Risiken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.