Verlingue übernimmt Schweizer Versicherungsbroker Advantis

02.09.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Verlingue übernimmt Schweizer Versicherungsbroker Advantis
Jetzt bewerten!

Der Schweizer Versicherungsbroker Advantis Versicherungsberatung AG ist an das ebenfalls in der Versicherungsberatung tätige Unternehmen Verlingue aus Frankreich verkauft worden. Das hatte zuvor der Advantis-Verwaltungsrat beschlossen und damit die Weichen für die Zukunft des Unternehmens gestellt.

Die in Zürich ansässige Advantis Versicherungsberatung AG wurde per 29. August 2016 vollständig von Verlingue erworben. Verlingue ist eines der erfolgreichsten Familienunternehmen in der europäischen Versicherungsbrokerbranche. Durch den neuen Eigentümer wird ein Höchstmass an Kontinuität bei Advantis – sowohl im Management als auch in der Geschäftsausrichtung – gewährleistet.

Kontinuität angestrebt

Advantis gilt als Spezialist auf den Gebieten Risk Auditing, Risikofinanzierungsfragen und Berufliche Vorsorge von Unternehmen. Die Gesellschaft beschäftigt rund 40 Mitarbeiter und betreut über 600 nationale und internationale Mandate mit einem Prämienvolumen von rund CHF 250 Mio.

Der Verwaltungsrat von Advantis hatte sich vor zwei Jahren das strategische Ziel gesetzt, die im Schweizer Markt sehr erfolgreiche Gesellschaft bis 2020 im Hinblick auf nachhaltig stabile Besitzverhältnisse neu zu positionieren. Der nun erfolgte Verkauf der Gesellschaft an die in Frankreich ansässige Verlingue Gruppe erfüllt die  gesetzten strategischen Ziele zu einem idealen Zeitpunkt.

Die Leitung der Gesellschaft Advantis bleibt auch unter dem neuen Eigentümer unverändert. Ebenfalls ohne Änderungen wird das gegenwärtige Schweizer Geschäft im Sinne der Kontinuität weitergeführt. Verlingue hat sich zum Ziel gesetzt, das Wachstum von Advantis in der Schweiz auf Basis des ausgewiesenen Know-hows weiter auszubauen und zu beschleunigen. Die hohe Kundenzufriedenheit soll im Sinne eines Markenzeichens des Unternehmens weiterhin gefördert werden und gewährleistet bleiben.


Übernahme bei Versicherungsbrokern – Verlingue kauft den Schweizer Broker Advantis. (Bild: © Olivier Le Moal - shutterstock.com)

Übernahme bei Versicherungsbrokern – Verlingue kauft den Schweizer Broker Advantis. (Bild: © Olivier Le Moal – shutterstock.com)


Europäische Präsenz stärken – Synergien nutzen

Verlingue, als neuer Eigentümer, ist ein erfolgreiches, in Frankreich ansässiges Familienunternehmen, welches vor 80 Jahren gegründet wurde und in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen ist. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Quimper (Bretagne/Nordwestfrankreich) und verfügt über 16 Standorte in Frankreich und Grossbritannien.

Mit dem Erwerb von Advantis wird Verlingue seine Präsenz im europäischen Markt weiter ausbauen. Neben der internationalen Ausrichtung werden aber auch die Expertise-Fähigkeit und die Technologisierung zum Nutzen der Kunden gruppenweit gestärkt.

 

Artikel von: Advantis Versicherungsberatung AG
Artikelbild: © hvostik – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Verlingue übernimmt Schweizer Versicherungsbroker Advantis

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.