Siroop startet regionale Pilotphase in Bern  

24.11.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Siroop startet regionale Pilotphase in Bern  
Jetzt bewerten!

Siroop, der erste komplett offene Marktplatz der Schweiz, startet die regionale Pilotphase in der Stadt Bern. Der Onlinemarktplatz steht allen Marktteilnehmern offen und setzt neben nationalen Händlern und Herstellern sowie reinen E-Commerce-Anbietern bewusst auch auf regionale und lokale Geschäfte. Siroop startet die Pilotphase in Bern mit zwölf Pick-up-Stationen. Landesweit sind in dieser Phase Lieferungen auf dem Postweg möglich.

Siroop will langfristig gemeinsam mit nationalen, regionalen und lokalen Drittanbietern der beliebteste Onlinemarktplatz sein und das beste Shoppingerlebnis der Schweiz bieten. In der Pilotphase unterzieht das Siroop-Team um CEO Constantin Hilt deshalb nicht nur die Funktionalität, das Handling und die Logistik einem ersten Härtetest, sondern sammelt vor allem Feedback und Anregungen.

„Wir wollen den Onlinemarktplatz Siroop von Anfang an aktiv gemeinsam mit Kunden und Händlern gestalten. In der Pilotphase beschränken wir uns bewusst auf ein reduziertes Angebot“, sagt Constantin Hilt, CEO von Siroop. „Dadurch können wir die Verbesserungsvorschläge und Wünsche unserer Kundinnen und Kunden früher und rascher aufnehmen und den Marktplatz ihren Bedürfnissen entsprechend optimieren.“

Siroop vereint die Produkte von nationalen Händlern und Herstellern, reinen E-Commerce-Anbietern, regionalen und lokalen Geschäften – selbst wenn diese noch kein Onlineshopping anbieten – auf einem einzigen Marktplatz zu einer einzigartigen Produktpalette. Um den veränderten, individuellen Bedürfnissen der Kunden besser – und auch in Zukunft – Rechnung zu tragen, entwickelt Siroop zudem Lösungen für die Produktsuche, den Bestellprozess und die Lieferung, die das Einkaufserlebnis für den Kunden laufend verbessern.

Pilot-Phase in Bern

Siroop startet mit Produkten der Berner Händler Klötzli Messerschmiede und dem Velohändler Thömus. Im Laufe dieses Jahres folgen mit Einfach Lesen, der Leinenweberei Bern sowie Heinzer Leuchten und Design weitere lokale Händler. Zudem sind Magando, die Import Parfumerie sowie Coop Bau+Hobby und bis Ende Jahr Puresense Naturkosmetik auf Siroop vertreten.

Die Option, Pakete an einer Pick-up-Station abzuholen, wie zum Beispiel einem ausgewählten Coop Pronto Shop, steht in der Pilotphase vorerst in der Stadt Bern zur Verfügung. Dafür wurden zwölf Abholstationen eingerichtet, die im Grossraum Bern in maximal zehn Minuten erreichbar sind.



Der Online-Marktplatz ist indes für die ganze Schweiz erreichbar; Pakete lassen sich auf dem Postweg nach Hause liefern. Im Laufe des Jahres 2016 wird Siroop mit den in der Pilot-Phase gesammelten Erfahrungen für das beste Einkaufserlebnis der Schweiz landesweit starten.

 

Artikel von: Siroop
Artikelbild: © Joshua Resnick – shutterstock.com

Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.



Ihr Kommentar zu:

Siroop startet regionale Pilotphase in Bern  

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.