Druckerpatronen von Fremdanbietern bieten ein hohes Einsparpotenzial

14.11.2014 |  Von  |  Neue Medien
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Druckerpatronen von Fremdanbietern bieten ein hohes Einsparpotenzial
Jetzt bewerten!

Wer kennt das nicht? Ein günstiger Drucker erweist sich im Nachhinein doch nicht als Schnäppchen, da sich spätestens beim ersten Wechsel der Patrone zeigt, dass dem günstigen Preis für den Drucker ein hoher Preis für die Tintenpatrone oder den Toner gegenübersteht. Wer nicht beim Anbieter der Originalpatronen kauft, kann hier viel Geld sparen. Onlineshops für Bürobedarf haben Hochkonjunktur, weil dort einfach sehr viel Geld gespart werden kann.

Wer die Beträge, die er für Tintenpatronen bezahlen muss, auf einen Liter Tinte hochrechnet, wird schnell feststellen, dass hierbei astronomische Beträge herauskommen, die nicht selten 1500 Franken und mehr betragen. Damit gehört Tinte zu einem kostspieligen Werkstoff. Diese Aussage ist heute noch genau so aktuell wie vor 20 oder 30 Jahren. Das ist etwas überraschend, denn bei Druckern zeichnet sich seit Jahren ein gegenläufiger Trend ab.


Im Gegensatz zu den Patronen werden Drucker immer günstiger. (Bild: © singkham - Fotolia.com)

Im Gegensatz zu den Patronen werden Drucker immer günstiger. (Bild: © singkham – Fotolia.com)


Während die Drucker immer günstiger werden, tut sich bei den Patronen sehr wenig in Sachen Preis. Das Geschäftsmodell der Konzerne scheint zu funktionieren, denn die grossen Anbieter machen nach wie vor riesige Umsätze mit der kostbaren Tinte. Allerdings haben vor allem kleinere Tintenshops mit Umsatzeinbussen zu kämpfen, da die Umsätze insgesamt zurückgehen, weil die starke Verbreitung von Smartphones und Tablet PCs dazu geführt hat, dass weniger gedruckt wird.

Die Produzenten versuchen den Einsatz von Alternativen zu verhindern

Eine alternative Möglichkeit, um Geld zu sparen, ist der Gebrauch von Fremdtinte. Manche Kunden schrecken hiervor zurück, weil viele Hersteller ihre Software mit Warnhinweisen versehen, die besagen, dass nur die Originaltinte verwendet werden darf. Ausserdem enthalten einige Patronen inzwischen Mikrochips. Über diese werden anschliessend die gedruckten Seiten gezählt und es kommt vor, dass der Nutzer des Druckers aufgefordert wird, die Patrone zu wechseln, obwohl sich noch Tinte in den Patronen befindet. Ein weiteres Ziel der Chips ist es, den Einsatz von Alternativanbietern zu erschweren, da es nicht selten vorkommt, dass eine Patrone eines Alternativanbieters von dem jeweiligen Gerät nicht erkannt wird und daher nicht funktioniert.

Wer online Tinte einkauft, spart in der Regel Geld

Jemand, der wenig Zeit hat, kauft sich seine Tintenpatronen im Zweifelsfall so schnell wie möglich bei einem Geschäft in seiner Nähe. Allerdings bieten viele Onlineshops die Möglichkeit, kostengünstig Tinte zu kaufen. Meist verfügen die Onlineanbieter über ein großes Sortiment an Toner und Patronen von unterschiedlichsten Herstellern. Geachtet werden sollte allerdings auf die angebotenen Serviceleistungen. So sollte für den Verbraucher bereits beim Kauf klar werden, ob beispielsweise das Rebuilt-Produkt auch für den gewünschten Drucker geeignet ist. Einer der Anbieter, der es seinen Kunden ermöglicht, sich problemlos alternative Toner und Tinte zu beschaffen, ist der Hersteller brother. Dessen Drucker sind laut dem Anbieter für Toner und Tinte TonerUp eben nicht nur mit „Original-Erzeugnissen“, sondern auch mit günstigeren Recyclingprodukten und Produkten anderer Hersteller kompatibel.


Toner bieten ein hohes Einsparpotenzial. (Bild: © alho007 - Fotolia.com)

Toner bieten ein hohes Einsparpotenzial. (Bild: © alho007 – Fotolia.com)


Während sich Druckerpatronen in der Regel leicht und unkompliziert wechseln lassen, ist bei wiederverwendbaren Tonern einiges zu beachten, damit nichts schiefgehen kann. Diese Toner sind durch die Bezeichnungen „refill“ oder „rebuilt“ gekennzeichnet. Erstgenanntes bedeutet, dass die Tonerkartuschen selbstständig nachgefüllt werden. Der Unterschied zwischen beiden Varianten liegt darin, dass für die sogenannten Rebuilttoner ein höherer Aufwand betrieben werden muss. Der Grund ist, dass in den meisten Fällen Verschleissteile der Kartuschen ersetzt werden. Hierbei handelt es sich beispielsweise um die Magnetwalze oder die Belichtungstrommel.

Das sollte beim Austausch der Toner berücksichtigt werden

Besonders der Austausch der Belichtungstrommel sichert bei Rebuilttonern eine hohe Qualität. Für die Verbraucher ist es wichtig, zu wissen, dass die Anbieter derartiger Toner ihren Kunden in aller Regel dieselben Garantien geben, wie bei komplett neu gekauften Kartuschen. Zum Teil enthalten die Toner sogar mehr Tinte als die Originale. Ein weiterer Aspekt, der neben dem Preis für Rebuilttoner spricht, ist der Faktor Umweltschutz. Toner fallen unter Sondermüll und sind somit eine hohe Belastung für die Umwelt. Diese reduziert sich natürlich deutlich, wenn sie wiederverwendet werden. Bei Tintenstrahldruckern ist die Qualität der Patrone besonders wichtig, da zumeist der für die Druckqualität verantwortliche Druckkopf in die Patronen integriert ist. Bei Laserstrahldruckern ist es dagegen ohne Probleme möglich, auf alternative Produkte zu setzen, da die Kartusche nichts weiter macht, als die Tinte zu liefern.

Wer eine neue Patrone oder einen Toner braucht, ist bei auf Bürobedarf spezialisierten Onlineshops genau richtig aufgehoben. Das umfangreiche Sortiment garantiert, dass jeder auch tatsächlich fündig wird. Die zahlreichen Angebote von Fremdherstellern ermöglichen zudem, sich besonders kostengünstig mit Druckertinte zu versorgen. Dasselbe gilt natürlich für die Toner, die sich zum Beispiel in Laserstrahldruckern befinden. Generell ist zu sagen, dass es sich oft lohnt, wenn für den Drucker etwas mehr Geld ausgegeben wird, falls die Tinte für den Drucker anschliessend günstiger zu haben ist. Auch wer sich einen neuen Drucker kauft, sollte sich daher die Mühe machen und sich bereits vor dem Kauf über die Preise für Toner und Tintenpatronen informieren.

 

Oberstes Bild: © Tashatuvango – shutterstock.com



Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85C (Herstellergröße: 38C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
Bestseller Nr. 3
Swatch Damenuhr Pastillo GR708
  • Armband: Kunststoff
  • Schließe: Dornschließe
  • Gehäuse: Kunststoff
  • Zifferblatt: gold
  • Uhrglas: Kunststoff

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Druckerpatronen von Fremdanbietern bieten ein hohes Einsparpotenzial

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.