Fachliteratur in Unternehmen

14.11.2014 |  Von  |  Organisation
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Fachliteratur in Unternehmen
Jetzt bewerten!

Fachliteratur spielt in Unternehmen heutzutage eine grosse Rolle. Jedoch muss längst nicht alles gekauft werden, um den Fundus aktuell zu halten. Viele Informationen, unter anderem aus Fachbüchern und Fachzeitschriften, sind im Internet als E-Book einzusehen oder können heruntergeladen werden.

Für eine kurze Einsicht reichen oftmals kostenfreie Angebote, zudem kann ausgeliehen oder anderweitig recherchiert werden. Trotz all dieser Möglichkeiten sollte in jeder Firma eine bestimmte Standardliteratur vorhanden sein, auf die möglichst viele Mitarbeiter Zugriff haben.

Bücher zum Arbeitsrecht, zur Steuergesetzgebung oder spezielle Fachliteratur, die für die konkrete Arbeit im Betrieb von Belang ist, gehören zur Ausstattung. Nicht zu vergessen sind regelmässig erscheinende Fachzeitschriften, ausserdem unterhaltsame Publikumsmagazine.  Wie unterschiedliche Unternehmen sinnvoll mit Literatur, deren Anschaffung und Zur-Verfügung-Stellung umgehen, wird in diesem Beitrag erörtert.

Pflicht und Kür

Für jede Firma gibt es Standardliteratur, die möglichst vorhanden sein soll. Dazu gehören neben den allgemeinen Steuerwerken auch jene Bücher, die die Gesetze zu allen betrieblich relevanten Rechtsgebieten beinhalten. Die wichtigen Rechtsvorschriften für Unternehmen und Handel sind äusserst vielseitig und umfangreich, also sollte diesbezüglich eine gewissenhafte Vorauswahl getroffen werden.

Es genügt nicht, den gewissen Fundus an entsprechender Literatur einmalig anzulegen, er muss auch auf dem jeweils aktuellen Stand gehalten werden. Es empfiehlt sich dafür die Recherche im Internet beziehungsweise im einschlägigen Buchhandel.

Neben allgemein informierenden Schriftwerken gehört zur Betriebsausstattung auch die konkrete Fachliteratur. Diese beschäftigt sich selbstredend auf die Spezialgebiete, die im Unternehmen relevant sind. Dabei gilt es, die ganze Breite fachlicher Anforderungen zu berücksichtigen. Die Geschäftsführung und die Verwaltung benötigen in erster Linie gesetzesrelevante Texte, die unterschiedlichen Fachbereiche Wissenssammlungen zu den speziellen Aufgabengebieten. Je breiter ein Unternehmen aufgestellt ist, umso umfangreicher ist der Bedarf an richtiger und passender Fachliteratur.

Oft ist es sinnvoll, ganz besondere Fachzeitschriften zu abonnieren. Wird hier mit grosser Sorgfalt vorgegangen, steht allen Beschäftigten stets aktueller Wissensfundus zur Verfügung. Damit kann sich jeder Mitarbeiter entsprechend seiner fachlichen Ausrichtung jederzeit auf den neuesten Stand der Entwicklung bringen. Aufgrund des ständig wachsenden Wissensumfangs scheint dies unbedingt geboten.

Viele moderne Unternehmen schätzen es, zusätzlich zu fachlichen Abhandlungen auch eine Sammlung an leichter, eher unterhaltsamer Literatur parat zu haben. Damit zeigen bereits der Empfangsbereich oder das Wartezimmer sowie Pausen- oder Aufenthaltsräume einen gewissen Anspruch an. Für Mitarbeiter, die kurze Auszeiten im Arbeitsablauf benötigen, sind solche Magazine, Zeitschriften und Bücher genauso wertvoll wie für Besucher und Gäste, die mitunter Wartezeiten zu überbrücken haben.


Betriebsbibliotheken  haben sich bereits in vielen Firmen etabliert (Bild: © Milos Batinic - shutterstock.com)

Betriebsbibliotheken haben sich bereits in vielen Firmen etabliert (Bild: © Milos Batinic – shutterstock.com)


Zugang für Beschäftigte, Kunden und Gäste ermöglichen

Eine umfangreiche Sammlung betrieblich notwendiger und fachlich speziell ausgerichteter Literatur ergibt natürlich nur dann einen Sinn, wenn die Bücher und Zeitschriften offen verfügbar sind. Werden entsprechende Informationen nachgefragt, sollte die Fachliteratur daher in unterschiedlichen Formen bereit stehen.

Eine Variante besteht darin, Fachbücher in eben jenen Bereichen aufzubewahren, in denen sie benötigt werden. Das heisst, dass nicht nur die betreffenden Abteilungen und Fachbereiche, sondern auch einzelne Arbeitsplätze mit zugänglicher Fachliteratur ausgestattet werden müssen.

Besonders in grösseren Unternehmen scheint es daher von Nutzen zu sein, eine allgemeine Fachbibliothek einzurichten. Diese sollte so ausgestaltet sein, dass jeder Mitarbeiter Zugang hat und sich die aktuell benötigte Informationen leicht beschaffen kann. Zugleich lässt sich damit auch bereichsübergreifendes Interesse an Fachwissen decken. Der Vorteil: einzelne Fachbücher oder Zeitschriften müssen nicht mehrfach gekauft werden. Betriebsbibliotheken  haben sich bereits in vielen Firmen etabliert und stellen dort einen nicht zu unterschätzenden Anlaufpunkt für interessierte Mitarbeiter dar.

Nicht zu vergessen ist die elektronische Bereitstellung unternehmerisch dienlicher Fachliteratur. Viele Werke können unproblematisch als E-Book erworben und dann im EDV-System des Betriebes zur Verfügung gestellt werden. Solch eine elektronische Bibliothek erweist sich als vorteilhaft. Besonders in Unternehmen mit vielen Filialen und Aussenstellen ist unter den genannten Voraussetzungen die benötigte Fachliteratur via Intranet für alle Bereiche abrufbar. Jedes Werk muss nur einmal beschafft werden und steht dennoch allen Mitarbeitern zur Verfügung, die über einen vernetzten Rechner am Arbeitsplatz verfügen und interessiert sind. So kann auch ein einziger Text zeitgleich von mehreren Nutzern studiert werden. Darüber hinaus spart diese Lösung vor allem viel Platz und natürlich Kosten.

Wissensmanagement im Unternehmen

Ein modernes Unternehmen ist so stark wie das verfügbare und anwendbare Wissen und Können seiner Mitarbeiter. Um Wissen im Unternehmen spezifisch zu entwickeln, zu bündeln und möglichst vielen Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen, ist das Wissensmanagement längst als ein guter Weg erkannt worden. Dabei spielt die Fachliteratur eine bedeutende Rolle. Auch ohne teure Fort- und Weiterbildungen kann wertvolles Wissen geschickt organisiert und  benutzerfreundlich zur Verfügung stehen.

Firmen, die auch zukünftig erfolgreich sein wollen, sorgen schon heute dafür, dass sich ihre Mitarbeiter stets über den aktuellen Wissensstand informieren können. Auch auf diese Weise wird unsere Zukunft gesichert.

 

Oberstes Bild: © charles taylor – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Fachliteratur in Unternehmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.