Beleuchtung wunschgemäss: Licht aus – Spot an!

03.11.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Beleuchtung wunschgemäss: Licht aus – Spot an!
Jetzt bewerten!

Wenn im Unternehmen das Licht ausgeht, ist es noch lange nicht dunkel. Nach Feierabend erlöschen zwar die Büroleuchten, die Produktionshallen liegen im Finstern, aber es besteht weiter Bedarf an Licht. Dieses soll einerseits die Sicherheit der Betriebseinrichtungen gewährleisten, andererseits bedürfen Überwachungskameras und das Sicherheitspersonal eines Minimums an Licht, um ihren Dienst zu versehen.

Zudem gibt es Situationen, bei denen nicht die volle Beleuchtung benötigt wird. Lediglich eine Grundbeleuchtung oder eine ganz gezielte Ausleuchtung bestimmter Objekte ist dann gefragt. Tatsächlich geht es dabei um die Beleuchtung nach Wunsch.

Effektbeleuchtung mittels Spots

In Betriebsräumen werden oftmals Kunstwerke zur Auflockerung der Tristesse verwendet. Diese sollten natürlich sprichwörtlich ins rechte Licht gesetzt werden. Besonders die kleinen Spots, welche präzise auf bestimmte Objekte ausgerichtet werden können, eignen sich dafür am besten. Somit erstrahlen Bilder und andere Kunstobjekte erst in ihrem eigenen Glanz und können ihre Wirkung voll entfalten.

Anwendung von Pflanzenlicht nicht nur in Gärtnereien

In gärtnerischen Betrieben ist die Steigerung der Produktivität nachgewiesenermassen auch von der richtigen Beleuchtung abhängig. Spezielle Lichtanlagen ermöglichen dies. Für den Einzel- oder Privatbedarf kann man solche Pflanzenleuchten im Handel erwerben. Aber auch in gewissen Firmenbereichen werden beleuchtete Pflanzengruppen gern platziert. Dabei ist der Standort nicht immer optimal, was die Versorgung mit Tageslicht anbetrifft. In den Fällen können die passenden Pflanzenleuchten für das optimale Licht sorgen.

Besondere Ansprüche an Konferenzbeleuchtung

Für das täglichen Meeting reicht eine gute Raumausleuchtung vollkommen. Besondere Herausforderungen ergeben sich aber beispielsweise bei Präsentationen im Unternehmen. Die allgemeine Beleuchtung ist dafür oftmals zu hell. Also muss für gedimmtes Licht im Saal gesorgt werden. Wenn das grosse Licht gelöscht wird, kommen Punktscheinwerfer und andere Effektbeleuchtungen zum Einsatz. Sie können die Redner oder das Objekt der Präsentation ins  richtige Licht setzen. Die Aufmerksamkeit des Publikums wird so auf das Wesentliche gelenkt und kann dadurch auch eine verkäuferischen Wirkung erzielen.

Wichtig: die Notbeleuchtung

Trotz gut ausgebauter Stromversorgung und scheinbar sicherer Zeiten kann es in Einzelfällen durchaus einmal zu Stromausfällen kommen. Dafür reicht ein defekter Sicherungsautomat aus. Damit dann nicht grössere Bereiche im Dunkeln liegen, ist eine der Raumgrösse angepasste Notbeleuchtung notwendig. Diese kann aus speziellen Notstromaggregaten oder Batterien gespeist werden. Auch dann, wenn das grosse Licht beabsichtigt ausgeschaltet wird, sollte eine schwache Grundbeleuchtung nicht fehlen. Einzelne Schaltkreise lassen sich beispielsweise mit Zeit- oder Dämmerungsschaltern bestücken, sodass eine schwächere Grundbeleuchtung automatisch schaltet.

Auch für andere Zwecke sollte man über eine wunsch- oder bedarfsgerechte Beleuchtung nachdenken und dafür die passende Installation ausführen.

 

Oberstes Bild: © Champiofoto – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Beleuchtung wunschgemäss: Licht aus – Spot an!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.