Volta Basel das neue Areal für Gewerbeflächen

Der neu entstehende Stadtteil bietet Vieles Im Norden von Basel ist das neue Areal, Volta Basel, in Planung. Geplant ist Wohnraum für unterschiedlich Zielgruppen, davon ca. 30 Prozent für Genossenschaftswohnungen und Flächen für Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen. Neben einer Primarschule, wird hier das Kultur- und Gewerbehaus ELYS ansässig. Begrünte Freiräume werden als Ort der Begegnung und Erholung gestaltet.

Weiterlesen

Wo siedelt sich ein Unternehmen in der Schweiz an?

Der Kanton Basel-Stadt bietet interessante Standortvorteile für Unternehmen! Der deutschsprachige Halbkanton Basel-Stadt (BS) ist wieder auf dem Weg zur Spitze, was die Wirtschaftsförderung angeht. Die Credit Suisse führt jährlich eine Standortqualitätsanalyse durch, mit der sie die Attraktivität der Schweizer Kantone aus Unternehmersicht bewertet. Für das Jahr 2020 hatte sich Basel-Stadt den beachtlichen zweiten Platz gesichert.

Weiterlesen

Online-Portale der Agentur belmedia unter dem Swiss Label

Wer die Portale der Agentur belmedia aufmerksam liest, hat es sicherlich schon bemerkt: Die Agentur belmedia ziert ihre Online-Auftritte mit dem Swiss Label. In der Partnerschaft mit der Markenorganisation bringt die Agentur belmedia jetzt noch mehr garantierte Swissness in ein Angebot, das neben dem informativen Charakter vor allem als hervorragende Marketingplattform für interessierte Unternehmen fungiert. Mehr Swissness unter dem Swiss Label ist ein Anspruch, der längst nicht mehr nur die Konsumgüterindustrie und die Lebensmittelindustrie erreicht hat. Zunehmend mehr Dienstleister stellen unter Beweis, dass die Schweiz auch auf dem weiten Feld der Dienstleistungen nicht nur Spitze, sondern zudem ein zuverlässiger Partner ist. Dieses Anliegen unterstreicht auch die Agentur belmedia mit der Partnerschaft bei Swiss Label.

Weiterlesen

Ein Business-Domizil in der Schweiz eröffnet viele Möglichkeiten für ihre Firma

Die Schweiz steht seit langem für stabile wirtschaftliche und politische Verhältnisse. Mitten in Europa gelegen, ist die Schweiz dennoch unabhängig und nicht an die Gesetzgebung der Europäischen Union und die Vorgaben der Europäischen Zentralbank gebunden. Dennoch bestehen zahlreiche bilaterale Verträge mit europäischen und internationalen Staaten, so dass der freie Austausch von Waren und Gütern, Dienstleistungen und Kapital ebenso freizügig ist wie der Personenverkehr etwa bei EU-Bürgern.

Weiterlesen

Bundesrat: Datenschutz verbessern und den Wirtschaftsstandort Schweiz stärken

Der Bundesrat will den Datenschutz an das Internet-Zeitalter anpassen und die Stellung der Bürgerinnen und Bürger stärken. Parallel dazu gleicht er das Schweizer Recht an die Entwicklung in der EU und im Europarat an und stellt so sicher, dass die freie Datenübermittlung zwischen Schweizer Unternehmen und solchen in der EU weiterhin möglich bleibt. Damit kommt der Bundesrat einem Anliegen der Schweizer Wirtschaft nach. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. September 2017 eine entsprechende Botschaft verabschiedet. Mit der Revision des Datenschutzgesetzes (DSG) werden die Daten der Bürgerinnen und Bürger besser geschützt. Sie profitieren von einer erhöhten Transparenz bei der Datenbearbeitung durch Unternehmen und erhalten verbesserte Kontrollmöglichkeiten über ihre Daten. Wichtig ist die Revision auch für den Wirtschaftsstandort Schweiz. Mit der Anpassung der Gesetzgebung ans europäische Recht schafft der Bundesrat die Voraussetzungen dafür, dass die grenzüberschreitende Datenübermittlung zwischen der Schweiz und den EU-Staaten ohne zusätzliche Hürden möglich bleibt. Die Vorlage ist auch sonst wirtschaftsverträglich ausgestaltet: Die Anpassungen gehen nicht weiter, als es das Europäische Recht vorschreibt. Es gibt keinen Swiss Finish. Der Bundesrat trägt damit der in der Vernehmlassung geäusserten Kritik Rechnung.

Weiterlesen

SECO: Lage auf dem Arbeitsmarkt im November 2016

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) hat seine Erhebungen zur registrierten Arbeitslosigkeit im November 2016 veröffentlicht. Demzufolge waren Ende November 2016 149’228 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, das sind 4’697 mehr als im Vormonat. Im Berichtsmonat stieg damit die Arbeitslosenquote auf 3,3% im Vergleich zu 3,2% im Oktober 2016. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 1’085 Personen (+0,7%).

Weiterlesen

Schweiz – Photovoltaik-Kompetenz in Industrie und Forschung

Der Bericht „Photovoltaikforschung und -innovation in der Schweiz – aktuelle Entwicklungen und För-dermassnahmen des Bundes“ ist vom Bundesrat in seiner Sitzung am Freitag, 9. Dezember, gutgeheissen worden. Er belegt nach Überzeugung des Bundesrats die hohe Photovoltaik-Kompetenz der Schweiz in Industrie und Forschung. Mit dem Bericht wird das Postulat 10.3080 „Photovoltaik-Forschung. Stärkung und Abstimmung auf Industriebedürfnisse“ des ehemaligen Nationalrats Max Chopard-Acklin vom 10. März 2010 erfüllt. Das Anliegen war, die Schweizer Forschung im Bereich der Photovoltaik zu stärken und die Weiterentwicklung der Photovoltaik zu beschleunigen.

Weiterlesen

BAKBASEL prognostiziert weiteres Wirtschaftswachstum

Um jeweils 2,0 % wird die Schweizer Wirtschaft 2017 und 2018 wachsen (2016: +1,5 %). Das prognostiziert BAKBASEL und macht in erster Linie Exporte und Investitionen dafür verantwortlich. Ab 2018 spiele der private Konsum wieder eine stärkere Rolle. Inflationsrate und langfristige Zinsen dürften sich ab 2017 langsam wieder in den positiven Bereich bewegen und der Schweiz nach der Ausnahmesituation seit 2009 wieder einen typischen Konjunkturzyklus bescheren.

Weiterlesen

Crowdfunding war gestern – Lendico ist live

Die Crowdlending-Plattform Lendico Schweiz (www.lendico.ch) mit Sitz in Zürich hat am 1. Dezember 2016 Betrieb aufgenommen. Ziel ist es, kleinen und mittelgrossen Schweizer Unternehmen eine digitale und unkomplizierte Möglichkeit der Unternehmensfinanzierung zu bieten. So erhalten Anleger die Möglichkeit, direkt in Schweizer KMU-Kredite zu investieren. Geschäftsführerin des Joint Ventures zwischen PostFinance und der Lendico-Gruppe ist Myriam Reinle. Lendico Schweiz bringt Firmen und Anleger direkt online zusammen. Die Plattform bietet Kredite von 10’000 bis 500’000 Franken mit Laufzeiten von bis zu 5 Jahren an. Die fluidfocus AG, die hinter „FOCUSWATER“ steht, ist eines der ersten Unternehmen, die Lendico Schweiz zur Finanzierung nutzen. Der Kreditnehmer sucht Kapital für die Beschleunigung seines Wachstums.

Weiterlesen

BIP bleibt im 3. Quartal konstant

Im 3. Quartal 2016 blieb das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz nahezu unverändert (+0,0 %).* Die Bau- und Ausrüstungsinvestitionen wirkten sich positiv, die Handelsbilanz mit Waren und Dienstleistungen negativ auf das BIP-Wachstum aus, während vom Konsum kaum Wachstumsimpulse kamen. Schwächer als im historischen Mittel war die Entwicklung der Wertschöpfung auf der Produktionsseite, Handel und Gesundheitswesen sendeten negative Signale. Positive Beiträge kamen vom Verarbeitenden Gewerbe und vom Gastgewerbe. Das reale BIP wuchs um 1,3 % im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres.

Weiterlesen

Schweizer ICT auf Weltspitzenniveau

Im Rating der International Telecommunication Union (ITU) belegt die Schweiz nun den vierten Rang. Die Verbesserung ist vor allem auf das gute Abschneiden in den Kategorien Breitbandversorgung und Mobilversorgung zurückzuführen. Der Infrastrukturwettbewerb in der Schweiz führte die Schweiz in die Weltspitze bei der Informations- und Kommunikationstechnik (ICT). Es ist nicht ein Erfolg für einen einzelnen Provider, sondern für die ganze Schweiz. Der neueste ICT Development Index (IDI) der International Telecommunication Union (ITU) belegt eindrücklich die weltweite Spitzenstellung der Schweiz. Sie belegt neu Rang vier hinter Südkorea, Island und Dänemark. Beim ersten Report der ITU 2008 belegte die Schweiz noch den neunten Rang.

Weiterlesen

Umfrage: Verhaltene Stimmung unter Schweizer Konsumenten

Eine jüngste Umfrage hat ergeben, dass sich die Stimmung der Schweizer Konsumenten zwischen Juli und Oktober 2016* kaum verändert hat. Aktuell liegt der Index bei -13 Punkten und stagniert seit mehr als einem Jahr unter seinem langfristigen Mittelwert. Die Konsumenten bewerten allerdings die Prognosen für die Wirtschaft in den kommenden Monaten wesentlich positiver im Vergleich zum Juli. Auch wurde die Einschätzung der preislichen Entwicklung wurde nach oben angepasst. Der Index der Konsumentenstimmung vom Oktober 2016 liegt bei -13 Punkten und hat sich damit seit vergangenem Juli (-15 Punkte) fast nicht verändert. Zum sechsten Mal in Folge zeigt die Umfrage bei jeweils ca. 1ꞌ200 zufällig ausgewählten Haushalten ein unterdurchschnittliches Konsumklima an (langjähriger Mittelwert: -9 Punkte).

Weiterlesen

In der Schweiz fehlen bald 25'000 ICT-Fachkräfte

Dass die Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) ein entscheidender Faktor bei weiterem wirtschaftlichem Wachstum ist, gilt angesichts der fortschreitenden Digitalisierung als unbestritten. Um die Wachstumspotentiale auszuschöpfen, bedarf es allerdings auch entsprechender Fachkräfte. Doch daran mangelt es. Das ICT-Berufsfeld wächst derzeit in der Schweiz doppelt so schnell wie das der Gesamtwirtschaft. Bereits heute werden in praktisch allen Wirtschaftszweigen ICT-Fachkräfte gesucht. Das Arbeitskräfte-Angebot hält da nicht mit. Die aktuelle Studie des Berufsverbands ICT-Berufsbildung Schweiz prognostiziert bis zum Jahr 2024 einen Mangel an 25'000 ICT-Fachkräften.

Weiterlesen

impressum – Die Schweizer JournalistInnen gegen Art. 293 StGB

Art. 293 StGB ist heiss umstritten. Er bedrohte in seiner ursprünglichen Fassung diejenigen mit Strafe, die Informationen aus amtlichen Dokumenten veröffentlichen, die als geheim eingestuft sind. Angesichts von Enthüllungen wie „wikileaks" und der Snowden-Affäre wird um eine Reform der Regelung gerungen. Der Vereinigung impressum - Die Schweizer JournalistInnen gehen die Überlegungen des Bundesrates zur Reform und zur Entschärfung der Strafbestimmungen nicht weit genug. Konkret wird zu einem Bericht des Bundesrates in dieser Sache erklärt:

Weiterlesen

Aufregende Weinerlebniswelt in der Schweiz eröffnet

Die erste Schweizer wineBANK Dependance hat vor den Toren Basels ihre Pforten für Mitglieder eröffnet. Damit erobert die wineBANK nach Deutschland und Österreich nun auch die Herzen der Schweizer Weinfreunde. Dabei geht es nicht nur um die reine Weinlagerung, sondern vor allem um das gesellige Miteinander der Mitglieder und den Aufbau eines vinophilen Genussnetzwerks. Die wineBANK ist im neu erbauten House of Wine ansässig, mitten im idyllischen Biel-Benken, nur zehn Kilometer vom Baseler Zentrum entfernt. Die aufregende Weinerlebniswelt bietet alles unter einem Dach – von der Weinlagerung in der wineBANK über den Weineinkauf bis zur Degustation.

Weiterlesen

Neues Förderprogramm für Raumfahrt-Start-ups

Das Schweizer ESA Business Incubation Centre (ESA BIC) wird in diesem Herbst von der Europäischen Weltraumorganisation ESA gemeinsam mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI eröffnet.   Das ESA BIC Switzerland erhält maximal 500'000 EUR finanzielle Förderung pro Start-up. Zusammen mit der technischen und betriebswirtschaftlichen Unterstützung ist es ein sehr attraktives Programm für schweizerische Jungunternehmen. Gefördert werden Innovationen für die Raumfahrt wie auch der Transfer in Anwendungen ausserhalb der Raumfahrt.

Weiterlesen

Startup-Projekt – Online-Plattform für Nachbarschaftshilfe

Die Digitalisierung hält mittlerweile in Bereiche Einzug, von denen man gedacht hätte, dass die persönliche Kommunikation von Mensch zu Mensch kaum zu ersetzen wäre. Das gilt auch bei dem Thema Pflege und Betreuung zu Hause. Das Startup-Unternehmen Belvita hat jetzt ein grundlegendes Projekt in diesem Bereich gestartet. Es handelt sich um eine elektronische „Generationen-Plattform“ für Nachbarschaftshilfe. Sie soll es insbesondere älteren Menschen möglich machen, länger zu Hause zu leben.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});