Brickken wird für die Teilnahme an der europäischen regulatorischen Sandbox für Blockchain ausgewählt

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) –

  • Die regulatorische Sandbox der Europäischen Kommission ermöglicht es Anbietern von Blockchain-Technologie und Regulierungsbehörden, in einer sicheren Umgebung zusammenzuarbeiten.
  • Brickken, das Vermögenswerte im Wert von 200 Millionen Euro in Token umgewandelt hat, ist weiterhin führend auf dem Gebiet der Tokenisierung, nachdem es sich dem Programm für digitale Vermögenswerte von PwC angeschlossen und Partnerschaften mit Branchenführern wie Chainlink, Psalion, und Keyrock.
  • Coinbase wird mit Brickken und Partnern in der Sandbox der Europäischen Kommission zusammenarbeiten, um bewährte Verfahren für sichere Onchain-Produkte zu entwickeln.

Brickken, ein Startup-Unternehmen mit Sitz in Barcelona, das Pionierarbeit bei der Tokenisierung von realen Vermögenswerte (RWA) leistet, gab heute seine Auswahl zur Teilnahme an der regulatorischen Sandbox für Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologien (DLT) bekannt. Diese von der Europäischen Kommission vorangetriebene regulatorische Sandbox wird Rechtssicherheit für dezentrale technologische Lösungen, einschließlich Blockchain, schaffen, indem sie Hindernisse bei der Einführung aus rechtlicher und regulatorischer Sicht identifiziert und die besten Praktiken weitergibt.

Damit kann Brickken seine Lösungen in einer sicheren Umgebung entwickeln und optimieren, was die Akzeptanz bei institutionellen Kunden, Marktteilnehmern und Anleiheemittenten erhöht und den Eintritt in neue Märkte erleichtert.

Edwin Mata, Geschäftsführer und Mitbegründer von Brickken, drückte seine Begeisterung aus und erklärte: ?Diese Gelegenheit bestätigt unseren innovativen Ansatz zur Tokenisierung von Vermögenswerten und ermöglicht uns außerdem die Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden und Branchenführern, um ein stärkeres und zuverlässigeres Blockchain-Ökosystem aufzubauen. Die Erfahrungen und das Wissen, das wir in dieser regulatorischen Sandbox gewinnen, werden für unser zukünftiges Wachstum und unseren Erfolg von unschätzbarem Wert sein.“

Die Aufnahme von Brickken ist ein weiterer Meilenstein in seiner Mission, die Tokenisierung zu revolutionieren. Brickken wurde kürzlich für das Scale-Programm von PwC ausgewählt und treibt die Einführung von Blockchain bei institutionellen Kunden und auf den Kapitalmärkten weiter voran. Partnerschaften mit Branchengrößen wie Psalion und Chainlink, der weltweit führenden Technologie zur Tokenisierung von Vermögenswerten in der realen Welt, die von globalen Finanzinstituten genutzt wird, festigen die führende Position des Unternehmens.

Brickken und Coinbase werden ihr Fachwissen kombinieren, um Best Practices für die Infrastruktur und die Marktstruktur voranzutreiben, die die Tokenisierung von realen Vermögenswerten ermöglichen. Brickken bringt sein Know-how im Bereich Tokenisierung und Technologie ein und wird Lösungen auf der von Coinbase unterstützten Infrastruktur wie Wallet und Base aufbauen.

Brickken wurde 2020 in Barcelona gegründet und ist in mehr als 14 Ländern tätig. Das Unternehmen hat mehr als 200 Millionen Euro an Vermögenswerten in Token umgewandelt, bedient mehr als 50 Kunden und verzeichnet ein jährliches Wachstum von über 100 %.

Informationen zu Brickken

Brickken ist führend im schnell wachsenden Bereich der Tokenisierung von Real World Assets (RWA). Die Digital Asset Suite ermöglicht es Unternehmen, digitale Assets zu erstellen, zu verkaufen und zu verwalten, die durch RWAs gesichert sind. https://brickken.com/links

Medienkontakt:

Name: Claudia Giraldo
Titel: PR-Managerin
E-Mail: claudia@bambupr.com
Telefon: +34 647229115
Web: https://www.brickken.com/
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/brickken-wird-fur-die-teilnahme-an-der-europaischen-regulatorischen-sandbox-fur-blockchain-ausgewahlt-302172823.html

Original-Content von: Brickken übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});