Aktienhandel für Privatpersonen: Ratgeber für Anfänger

Anders als in der Vergangenheit hat man im heutigen modernen Internetzeitalter deutlich mehr Möglichkeiten, um Investition zu tätigen und letztendlich Geld in die eigene Kasse zu spülen. Eine der populärsten Optionen dieser Art ist der Aktienhandel. Tatsächlich muss man kein Experte sein, um damit anzufangen.

Doch wie geht das überhaupt? Was muss man über dieses Geschäft wissen und wie hoch sind die Verdienstmöglichkeiten? Dies ist nur ein kleiner Teil der Fragen, die wir im folgenden Artikel beantworten!

Was sind Aktien?

Bevor man über den Handel überhaupt nachdenken kann, sollte man sich zunächst mit dem Begriff einer Aktie vertraut machen. Dabei handelt es sich um ein Wertpapier, das bestimmte Unternehmensanteile darstellt. Solche Wertpapiere werden von einer Aktiengesellschaft ausgehändigt, wenn sich ein Unternehmen dazu entscheidet, an die Börse zu gehen. Die Unternehmen stärken auf diese Weise ihr Eigenkapital, was ihnen letztendlich dabei hilft, ihre Umsätze zu erhöhen. Mit Aktien kann man entweder auf deutschen Handelsplätzen wie die Frankfurter Börse oder auf ausländischen Märkten dieser Art handeln. Das Aktienvolumen eines Unternehmens sowie der Verkaufspreis werden von Experten ermittelt. Der Aktienwert hängt später von der Nachfrage ab. Sprich, je mehr Menschen eine bestimmte Aktie kaufen, desto höher ist der Preis. Sollten sich Menschen für den Verkauf entscheiden, wird der Aktienwert dementsprechend gesenkt.

Wie startet man mit dem Aktienhandel?

Um mit dem Aktienhandel anzufangen, braucht man an erster Stelle ein Depot. Dies ist nichts anderes als ein Konto, über das dieser Prozess abgewickelt wird. Heutzutage kann man sich ein Depot schnell und mühelos bei einem Online-Broker zulegen. Doch bevor man das macht, sollte man unbedingt einen Depotvergleich starten und sich somit mit allen Eigenschaften des jeweiligen Brokers vertraut machen. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Diensten dieser Art können sehr gross sein, was sich letztendlich in der Qualität des Aktienhandels widerspiegelt. Nachdem man sich für einen Broker entschieden hat, gilt es, mit den ausgedruckten Unterlagen zu einer Postfiliale zu gehen. Hier kann man Geld aufs Verrechnungskonto überweisen, das gleichzeitig zum Depot eröffnet wird. Auf dieses Konto werden alle späteren Erlöse aus dem Aktienhandel transferiert.

Was sind die Vorteile des Aktienhandels?

Wie schon gesagt, kauft man mit einer Aktie einen gewissen Anteil eines Unternehmens, das an der Börse gelistet ist. Demnach wird man zum Miteigentümer am Unternehmen, was sicherlich eine äusserst attraktive Option darstellt. Anders als im Falle vieler anderer Investitionsmöglichkeiten ist der Aktienhandel ein flexibles Geschäft. Aufgrund dessen kann man Aktien zu jedem Zeitpunkt kaufen oder verkaufen. Wer diesen Prozess ernst nimmt und sich ständig über neue Möglichkeiten schlau macht, darf sehr hohe Verdienstmöglichkeiten auf dem Zettel haben. Darüber hinaus verfügen viele Banken über gewisse Beratungsdienste, sodass man keine Probleme mit dem Einstieg in diese Welt hat.

Risiken beim Aktienhandel

Genau wie alle anderen Anlagemöglichkeiten ist auch der Aktienhandel mit gewissen Risiken verbunden. Die grösste Gefahr liegt klar auf der Hand. Sollte ein börsennotiertes Unternehmen nämlich Insolvenz beantragen, verliert man natürlich als Miteigentümer das investierte Geld. Als Aktienbesitzer kann man sowas in keinster Weise beeinflussen, sodass man vor dem Kauf unbedingt eine gründliche Recherche zum jeweiligen Unternehmen und seine zukünftigen Pläne machen muss. Trotzdem kann man sich diesbezüglich nicht komplett sicher sein, da gewisse Schwankungen auf dem Aktienmarkt grundsätzlich an der Tagesordnung stehen.

Fazit

Der Aktienhandel stellt zweifellos eine sehr attraktive Anlagemöglichkeit dar. Obwohl das Ganze auf den ersten Blick sehr kompliziert wirkt, kann man sich mit viel Geduld und einer gründlichen Recherche sehr schnell zu einem echten Marktexperten entwickeln. Bevor es zum Markteinstieg kommt, sollte man sich demnach unbedingt die Zeit nehmen und möglichst viele Informationen darüber sammeln. Zu diesem Zweck empfehlen wir mehrere Guides und Ratgeber zu lesen und diese miteinander zu vergleichen.

 

Titelbild: Bro Crock – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

website-24x24google-plus-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Aktienhandel für Privatpersonen: Ratgeber für Anfänger

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});