CGTN: Offizielle Vertreter bekunden Vertrauen in Chinas Wirtschaft und drängen auf Zusammenarbeit

Peking (ots/PRNewswire) –

Während die Weltwirtschaft unter der Pandemie und den geopolitischen Spannungen leidet und sogar Anzeichen einer Rezession zeigt, hat China seine Wirtschaft mit einem Paket von Maßnahmen stabilisiert, sagten offizielle Vertreter und Experten am Montag auf dem Financial Street Forum 2022 und riefen zur Zusammenarbeit und zu Risikobewusstsein auf.

Chinas Wirtschaft habe sich in diesem Jahr trotz des Drucks weiter erholt und zeige eine solide Dynamik für die langfristige Entwicklung, sagte Fu Linghui, Sprecher des Nationalen Amts für Statistik, auf dem Forum.

Trotz der komplexen und schwerwiegenden internationalen Umstände und anderer unerwarteter Schwierigkeiten habe Chinas Wirtschaft eine bemerkenswerte Resilienz und Vitalität gezeigt, so Fu.

Im Rückblick auf dieses Jahr sagte Fu, dass China ein Paket von Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft umgesetzt habe, das einen Einbruch im zweiten Quartal in einen Aufschwung im dritten Quartal verwandelt habe.

Gleichzeitig betonte Fu, dass China die Öffnung auf hohem Niveau aktiv ausgebaut habe.

Da die Welt mit zunehmenden Rezessionsrisiken konfrontiert ist, ist China entschlossen, ein neues System für eine offene Wirtschaft auf höherer Ebene zu schaffen, einschließlich der Förderung des Handels und der Gewährleistung von Hafendienstleistungen, sagte er.

Trotz des Aufschwungs in diesem Jahr warnten offizielle Stellen auch vor finanziellen Risiken, die aus der hohen Verschuldung und der hohen Inflation entstünden.

Eine der wichtigsten Aufgaben der chinesischen Finanzaufsichtsbehörden sei es, größere Finanzrisiken abzuwehren und die Stabilität des Sektors zu erhalten, sagte Xuan Changneng, stellvertretender Gouverneur der Chinesischen Volksbank (PBOC), auf dem Forum.

Nach der Finanzkrise im Jahr 2008 habe die Weltgemeinschaft einen Konsens über die Stärkung des makroprudenziellen Managementsystems erreicht, um ein Übergreifen finanzieller Risiken zu verhindern, sagte Xuan und wies darauf hin, dass China in den letzten Jahren mit entsprechenden Maßnahmen Fortschritte im Managementbereich erzielt habe.

Mit Blick auf die Zukunft sehe sich China sowohl mit Chancen als auch mit Herausforderungen konfrontiert, sagte Wang Weidong, Vizepräsident der China Development Bank (CDB), der größten Kreditgeberin des Landes.

Der weltweite Konjunkturabschwung könnte zu einer schwächeren Nachfrage führen, während sich der Konsum und die Investitionserträge auch im Inland abkühlen könnten, sagte er.

China verfüge jedoch über ausreichende Kapazitäten für die Entwicklung und Modernisierung der Industrie, so Wang, der abschließend feststellte, dass die Grundlagen für eine positive langfristige Entwicklung unverändert seien.

Die CDB werde sich weiterhin bemühen, der Realwirtschaft zu dienen, einschließlich der Stabilisierung des Kreditwachstums und der verstärkten Unterstützung von Schlüsselsektoren wie Produktion, Technologie, Innovation, Klein- und Kleinstunternehmen und der grünen Industrie, sagte er.

?Entwicklung und Zusammenarbeit sind ausschlaggebnd für die Lösung globaler Probleme und können den Ländern helfen, Herausforderungen zu bewältigen und Schwierigkeiten zu überwinden“, sagte Peng Chun, Vorsitzender und CEO der China Investment Corporation, auf dem Forum.

China baue ein duales Kreislaufmodell mit Offenheit als neuem Entwicklungsmuster auf, das eine widerstandsfähigere globale Versorgungskette stärker unterstützen und neue Chancen mit der Welt teilen würde, so Peng.

https://news.cgtn.com/news/2022-11-22/Officials-voice-confidence-in-China-s-economy-urge-cooperation–1fat2WiPb2g/index.html

Foto ? https://mma.prnewswire.com/media/1953680/image_1.jpg

View original content: https://www.prnewswire.com/news-releases/cgtn-offizielle-vertreter-bekunden-vertrauen-in-chinas-wirtschaft-und-drangen-auf-zusammenarbeit-301686223.html

Pressekontakt:

Jiang Simin,
+86-188-2655-3286,
cgtn@cgtn.com

Original-Content von: CGTN übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: CGTN: Offizielle Vertreter bekunden Vertrauen in Chinas Wirtschaft und drängen auf Zusammenarbeit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});