Xinhua Silk Road: Financial Street Forum stellt bei der bevorstehenden Jahreskonferenz in Beijing vielfältige Themen zur Diskussion

Beijing, China (ots/PRNewswire) –

Die jährliche Konferenz des Financial Street Forums, das weithin als Richtungsanzeiger für die Reform und Entwicklung des chinesischen Finanzsektors gilt, wird seine diesjährige Sitzung am 21. November in der chinesischen Hauptstadt Beijing eröffnen. Wie in einer Pressekonferenz am Donnerstag bekanntgegeben wurde, sollen bei der bevorstehenden Veranstaltung eine Reihe von verschiedenen Themen diskutiert werden.

Die dreitägige Veranstaltung steht unter dem Motto ?Auf dem Weg in eine gemeinsame Zukunft ? Wirtschaftliche Entwicklung und finanzielle Zusammenarbeit in Zeiten des Wandels“. Es wird ein Hauptforum und vier Parallelforen mit den jeweiligen Schwerpunkten ?Realwirtschaft und Finanzdienstleistungen“, ?Globaler Markt und Finanzentwicklung“, ?Digitale Wirtschaft und Finanztechnologie“ und ?Governance-System und Finanzstabilität“ geben.

Im Rahmen dieser Foren werden 27 Aktivitäten durchgeführt werden, die sich mit bis zu 39 Themen zu 10 Aspekten befassen. Dazu gehören hochwertige Entwicklung, Förderung der Realwirtschaft, Wiederbelebung des ländlichen Raums, Öffnung auf hohem Niveau, Innovation von Finanztechnologien, grüne und nachhaltige Entwicklung, finanzielle Stabilität und Governance, Aufbau der beiden Zonen in Beijing sowie Entwicklung des nationalen Finanzmanagementzentrums.

Während der diesjährigen Veranstaltung wird die Einrichtung des ?Financial Street Think Tank“ vom Beijings ?Financial Street Research Institute“ und Finanzinstitutionen in Beijings Stadtteil Xicheng, wo sich die Finanzstraße befindet, initiiert.

Darüber hinaus werden auf der Jahreskonferenz des Forums auch ein neuer Finanzentwicklungsindex und ein Bericht über die Beschleunigung des Aufbaus eines nationalen Finanzmanagementzentrums vorgestellt.

Das 2012 ins Leben gerufene Financial Street Forum wurde 2020 als staatliches und internationales Branchenforum aufgewertet, und in diesem Jahr wird die Eröffnungszeremonie der Jahreskonferenz mit dem 30-jährigen Bau-und Entwicklungstreffen der Financial Street kombiniert.

Die Jahreskonferenz des Financial Street Forums 2022 wird gemeinsam von der Volksregierung der Stadt Beijing, der People“s Bank of China, der Xinhua News Agency, der China Banking and Insurance Regulatory Commission, der China Securities Regulatory Commission und der State Administration of Foreign Exchange ausgerichtet.

Siehe Original-Link: https://en.imsilkroad.com/p/331212.html

View original content: https://www.prnewswire.com/news-releases/xinhua-silk-road-financial-street-forum-stellt-bei-der-bevorstehenden-jahreskonferenz-in-beijing-vielfaltige-themen-zur-diskussion-301683807.html

Pressekontakt:

GaoJingyan,
+86 13552905167

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Xinhua Silk Road: Financial Street Forum stellt bei der bevorstehenden Jahreskonferenz in Beijing vielfältige Themen zur Diskussion

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});