Huawei veröffentlicht White Paper ?Striding Towards the Intelligent World - Datenspeicherung"

Bangkok (ots/PRNewswire) –

Auf der HUAWEI CONNECT 2022 veröffentlichte David Wang, Executive Director of the Board und Vorsitzender des ICT Infrastructure Managing Board von Huawei, eine Reihe von Whitepapers mit dem Titel Striding Towards the Intelligent World.

Die Digitalisierung ist erst der Anfang, wenn wir den globalen Fortschritt betrachten. Es wird erwartet, dass in den nächsten zehn Jahren Unternehmen jeder Größe während ihrer digitalen Transformation (DX) auf Komplikationen stoßen werden. IT-Datenanwendungen werden diversifizierter und die Verarbeitung von Anwendungsdaten durch die Produktionssysteme wird zunehmen. Daher ist die Notwendigkeit einer zuverlässigen, leistungsstarken und kostengünstigen Lösung zur Datenspeicherung wichtiger denn je.

Aus diesem Grund präsentiert das White Paper Striding Towards the Intelligent World ? Data Storage den Ausblick von Huawei auf die Entwicklung der Datenspeicherung in Rechenzentren von Unternehmen. Es deckt neun Themen ab und bietet Unternehmenskunden Empfehlungen zur Entwicklung von Dateninfrastrukturen, um die Datenspeicherbranche gemeinsam zu fördern.

Ausblick I: Unstrukturierte Daten

Unstrukturierte Daten machen mehr als 80 % der neuen Unternehmensdaten aus und werden für die Produktion und Entscheidungsfindung immer wichtiger. Es ist notwendig, dass die IT-Teams von Unternehmen ihre strukturierten, datenzentrierten Funktionen auf Design, Planung und Management von unstrukturierten Massendaten umstellen.

Ausblick II: Diverse Datenanwendungen

Vielfältige Datenanwendungen wie verteilte Datenbanken, Big Data Analytics und KI boomen. Unternehmen werden ermutigt, entkoppelte Speicher-Computing-Architektur zu verwenden, um neue Datenanwendungen bedienen zu können, die eine höhere Zuverlässigkeit bieten. Darüber hinaus können Beschleunigungsmotoren für verschiedene Datenanwendungen gebaut werden, um eine datennahe Verarbeitung zu implementieren, die eine höhere Effizienz bietet.

Ausblick III: Inklusiver All-Flash für alle Szenarien

Der All-Flash-Speicher machen mehr als 50 % des primären Speichermarkts aus und die Ära des inklusiven Flash-Speichers steht schon in den Startlöchern. Huawei empfiehlt Unternehmen, Speicherersatz- und Bereitstellungsmöglichkeiten zu nutzen, um die Einführung von All-Flash-Speichern zu beschleunigen.

Ausblick IV: Ransomware-Schutz

Ransomware-Angriffe werden zur größten Bedrohung für Unternehmen. Für Speicherung zuständigen Teams wird empfohlen, ein umfassenderes Datenschutzsystem einzurichten und eine umfassende Speicherlösung zum Schutz vor Ransomware zu entwickeln, um die letzte Verteidigungslinie für den Datenschutz zu stärken.

Ausblick V: Digitale Resilienz

Da Daten zum zentralen Asset für Unternehmen werden, ist die digitale Resilienz eine wichtige Metrik für jedes Enterprise-Resilience-Framework. Unternehmen sollten den Datenschutz stärken, um sicherzustellen, dass keine Datenlecks, Manipulationen und Verluste auftreten und ständig verfügbare Dienste und immer konformer Zugriff gewährleistet sind, um so die digitale Resilienz zu verbessern.

Ausblick VI: KI-gestützter Speicher

KI unterstützt vom Management bis hin zu den Produkten und über den gesamten Datenlebenszyklus hinweg autonome Datenspeicherung. Es wird empfohlen, dass Unternehmen proaktiv Bewertungskriterien für Speicher-KI-Verwaltungssoftware entwickeln und die für das Speichermanagement zuständigen Teams Tech-Stacks für Speicher-KI aktualisieren.

Ausblick VII: Multi-Cloud-Architektur

Da Multicloud zur neuen Normalität wird, wird empfohlen, innovative Dienste mit Unsicherheiten und aufkommende Dienste wie OA in Public Clouds zu migrieren, während die Kerndienste in ihren lokalen Rechenzentren beibehalten werden. Bei der Multi-Cloud-Konstruktion wird Unternehmen empfohlen, die IT-Architektur zu verwenden, die Daten zentral speichert und freigibt und Anwendungen in mehreren Clouds bereitstellt, und eine einheitliche Datenmanagementplattform über Clouds hinweg zu planen, um den Datenaustausch zu maximieren.

Ausblick VIII: Speicher-Geschäftsmodelle

Ein flexibles Speicher-Geschäftsmodell hilft bei explosiven Datenmengen und wirtschaftlichen Unsicherheiten. Huawei empfiehlt, dass Unternehmen planen, wie sie IT-Ressourcen erhalten und das am besten geeignete Geschäftsmodell entsprechend den Geschäftsanforderungen und zukünftigen Strategien auswählen.

Ausblick IX: Energie sparen

Grüne Datenspeicherung ist ein Muss für Rechenzentren, um Netto-Null-CO2-Emissionen zu erreichen. Unternehmen können Speicherprodukte mit High-Density-Designs, Systemkonvergenz und effizienter Datenreduktion einsetzen, um den Energieverbrauch von Rechenzentren weiter zu senken.

Für weitere Informationen klicken Sie auf: https://www.huawei.com/en/giv/industries/data-storage

Foto ? https://mma.prnewswire.com/media/1906368/image_5011010_37060953.jpg

Pressekontakt:

Jiani Liang,
+86-18657664729

Original-Content von: Huawei übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Huawei veröffentlicht White Paper ?Striding Towards the Intelligent World - Datenspeicherung"

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});