APIC erzielt im ersten Halbjahr 2022 einen Nettogewinn aus fortgeführten Geschäften in Höhe von 20, Mio. USD, was einem Wachstum von 20,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht

Ramallah, Palästina (ots/PRNewswire) –

Tarek Aggad, Vorsitzender und CEO der Arab Palestinian Investment Company (APIC) gab bekannt, dass APIC im ersten Halbjahr 2022 einen Nettogewinn aus fortgeführten Geschäften in Höhe von 20,4 Mio. USD erzielte, gegenüber 16,9 Mio. USD im gleichen Zeitraum des Jahres 2021, was einem Wachstum von 20,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn im ersten Halbjahr 2022 belief sich auf 20,4 Mio. USD gegenüber 21,2 Mio. USD im Vorjahreszeitraum, was einem Rückgang von 4 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, da in den Ergebnissen des ersten Halbjahres 2021 einmalige nicht-operative Gewinne in Höhe von 4,67 Mio. USD enthalten waren, die aus dem Verkauf der gesamten Beteiligung von APIC an der Arab Palestinian Shopping Centers Company (Bravo) resultierten.

Der den Aktionären von APIC zurechenbare Nettogewinn im ersten Halbjahr 2022 belief sich auf 18,3 Mio. USD. Die Gesamteinnahmen stiegen im Jahresvergleich um 6,5 % und erreichten im ersten Halbjahr 2022 551,2 Mio. USD. Der Betriebsgewinn stieg um 13,5 % und erreichte 30,7 Mio. USD. Die Bilanzsumme stieg gegenüber dem Jahresende 2021 um 12,5 % und erreichte im ersten Halbjahr 2022 695,3 Mio. USD, während das den APIC-Aktionären zurechenbare Eigenkapital um 7 % stieg und 174,7 Mio. USD betrug.

Ausschüttung von 18 Millionen USD an die APIC-Aktionäre

Aggad fügte hinzu, dass die APIC sieben Millionen Gratisaktien an ihre Aktionäre ausgeschüttet hat, was einem Anteil von etwa 6,67% zum Nennwert entspricht, und stellte fest, dass das eingezahlte Kapital der APIC nach dieser Ausschüttung 112 Millionen USD beträgt. APIC schüttete außerdem 11 Mio. USD als Bardividende aus, was etwa 10,47 % zum Nennwert entspricht. Die Gesamtausschüttung belief sich somit auf 18 Mio. USD, was 17,14 % entspricht.

Informationen zu APIC

APIC ist eine ausländische öffentliche Beteiligungsholdinggesellschaft, die an der Palästinensischen Börse notiert ist (PEX: APIC). Über neun Tochtergesellschaften mit insgesamt über 2600 Angestellten hält sie diversifizierte Investitionen in den Bereichen Produktion, Handel, Vertrieb und Dienstleistungen in Palästina, Jordanien, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Irak und in der Türkei: Siniora Food Industries Company; Unipal General Trading Company; Palestine Automobile Company; Medical Supplies and Services Company; National Aluminum and Profiles Company (NAPCO); Sky Advertising and Public Relations and Event Management Company; Arab Leasing Company und Arab Palestinian Storage und Cooling Company. Insgesamt 3000 Mitarbeiter sind bei den Tochtergesellschaften angestellt. Weitere Informationen: www.apic.ps

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/640722/APIC_Logo.jpg

Pressekontakt:

Fida Azar,
fida@apic.com.jo,
+970 (0) 2 297 7040

Original-Content von: Arab Palestinian Investment Company (APIC) übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: APIC erzielt im ersten Halbjahr 2022 einen Nettogewinn aus fortgeführten Geschäften in Höhe von 20, Mio. USD, was einem Wachstum von 20,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});