Aurealis Therapeutics und Xbiome schliessen ein Lizenz- und Kooperationsvertrag betreffend Aurealis" ?Vier-in-Eins" Zell- und Gentherapie-Produkt AUP-16 zur Behandlung von Patienten mit diabetischem Fuß Syndrom (Diabetischer Fuß) und anderen Entzündungskrankheiten im Gebiet von Gross-China

Basel, Schweiz, Kuopio, Finnland und Shenzhen, China (ots/PRNewswire) –

Aurealis Therapeutics, ein Unternehmen mit Fokus synthetischen Biologie, das eine bahnbrechende ?Vier-in-Eins“Zell- und Gentherapien entwickelt, und Xbiome, ein Unternehmen, das die KI-gestützte Entwicklung von Mikrobiombasierenden Medikamenten betreibt, gaben heute bekannt, dass sie eine exklusive Lizenz- und Kooperationsvereinbarung für das Gebiet von Gross-China abgeschlossen haben, unter dem die Unternehmen die klinische Entwicklung und Vermarktung von AUP-16 zur Behandlung von Patienten mit diabetischem Fußgsyndrom (DFU), anderen chronischen Wunden und Entzündungskrankheiten vorantreiben wollen. Die in Shanghai ansässige Lynx Financial fungierte als exklusiver Finanzberater von Aurealis bei dieser Transaktion.

Im Rahmen der Lizenz- und Kooperationsvereinbarung erwirbt Xbiome die exklusiven Entwicklungs- und Vermarktungsrechte von AUP-16 für das chinesische Festland, Hongkong, Macao und Taiwan. Xbiome wird für die gesamte klinische und sonstige Entwicklung, die Einreichung von Zulassungsanträgen sowie auch für die Vermarktung des lizenzierten Produktes im Lizenzgebiet verantwortlich sein. Aurealis behält die vollen Rechte an AUP-16 außerhalb des Lizenzgebiets und wird weiterhin die weltweite Entwicklung des Medikamentenkandidaten leiten. Beide Unternehmen werden gemeinsam bei der Entwicklung von DFU und möglicherweise bei anderen ausgewählten Indikationen zusammenarbeiten. Als Gegenleistung für die Vereinbarung erhält Aurealis eine Upfront-Zahlung sowie Meilensteinzahlungen für weitere Entwicklungsschritte, und hat Anspruch auf kommerzielle Meilensteinzahlungen und Lizenzgebühren auf Produktverkäufe, die sich insgesamt auf einen Betrag von 139 Millionen US-Dollar plus ansteigende ein- bis zweistellige Lizenzgebühren auf Produktverkäufe im Lizenzgebiet belaufen können.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Xbiome. Wir sind beeindruckt von ihrem Fachwissen, ihrer Schnelligkeit in der Umsetzung und ihrem Engagement für die Behandlung von Diabetes-bedingten Krankheiten und die Einführung der weltweit führenden KI-Mikrobiom-basierten Behandlungsmethoden und Medikamente auf dem chinesischen Markt und darüber hinaus, wofür AUP-16 ein hervorragendes Beispiel sein wird. Wir glauben, dass diese Partnerschaft die Entwicklung von AUP-16 als potenzielle neue Therapie für DFU und andere chronische Wundpatienten beschleunigen wird“, sagte Juha Yrjänheikki, CEO von Aurealis.

„Bei Aurealis entwickeln wir neuartige Zell- und Gentherapien, mit dem Ziel, das Leben von Millionen von Patienten weltweit zu verbessern. DFUs und andere chronische Wunden verursachen nicht nur große Schmerzen, sondern auch enorme Kosten für die Gesellschaft. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Xbiome und die gemeinsame Entwicklung eines einzigartigen Heilmittels für diese Erkrankungen, deren Prävalenz in China und auf der ganzen Welt rapide zunimmt. Es ist uns eine Ehre, diese Reise gemeinsam mit unseren Kollegen von Xbiome anzutreten“, so Roger Meier, Verwaltungsratspräsident von Aurealis.

Yan Tan, Gründer und CEO von Xbiome, kommentierte: “ Xbiome baut eine breite und innovative Produktpipeline auf, die auf unserer mikrobiombasierten Arzneimittelentwicklungsplattform basiert. AUP-16 und die zugrunde liegende neuartige Zell- und Gentherapie-Technologie passen perfekt zu unserer Plattform und unserer langfristigen Strategie. Aurealis ist eines der innovativsten Biotech-Unternehmen, die wir weltweit kennengelernt haben, mit dem wir insbesondere die gleiche Vision und Leidenschaft teilen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Aurealis mit dem Ziel, AUP-16 für DFU- und andere chronische Wundpatienten in China verfügbar zu machen. Diese gemeinsame Anstrengung wird die Entwicklung von AUP-16 in China und auf der ganzen Welt beschleunigen. Dies ist nur der Beginn einer langfristigen Partnerschaft zwischen zwei Unternehmen und wir freuen uns darauf, diese Reise anzutreten und weitere Möglichkeiten in der Zukunft zu erkunden.“

Donald Xu, Managing Partner von Lynx Financial, fügt hinzu: „Wir erleben hier, wie zwei junge und aufstrebende Unternehmen ihre Kräfte bündeln, um eine erstklassige Therapie für chronischen Wunden zu entwickeln. Die synergistische Zusammenarbeit zwischen einem chinesischen und einem europäischen Unternehmen unterstreicht den globalen Trend zu Innovation und Entwicklung in der Pharma- und Biotech-Branche.“

Über AUP-16 AUP-16 ist ein gentechnisch veränderter Lactococcus lactis, ein nicht-pathogenes, probiotisches Bakterium, das den humanen Fibroblasten-Wachstumsfaktor (FGF2, bFGF), Interleukin-4 (IL4) und den Makrophagen-Kolonie-stimulierenden Faktor (CSF1, mCSF) exprimiert – alles in einem Produkt und aus regulatorischer Sicht als ein pharmazeutischer Wirkstoff anerkannt. AUP-16 wird topisch auf chronische Wunden aufgetragen und mit einem Wundverband abgedeckt (z. B. bei DFU, venösen Beingeschwüren und Druckgeschwüren). In der Wunde fungiert AUP-16 als Millionen von immunaktivierenden Bioreaktoren, die die therapeutischen Proteine produzieren, die i) die chronische Entzündung in der Wunde stoppen und den M2-Entzündungswechsel fördern, ii) das Wachstum neuer Blutgefäße induzieren und iii) die Bildung von Granulationsgewebe und die Reepithelisierung der Haut fördern – alles in einem Produkt.

Über Aurealis Therapeutics Aurealis Therapeutics AG ist ein schweizerisch-finnisches, privates Unternehmen der synthetischen Biologie im klinischen Stadium, das sich auf die Entwicklung von Zell- und Gentherapien auf der Basis von Milchsäurebakterien konzentriert. Das wichtigste klinische Produkt des Unternehmens ist AUP-16, das erste Vier-in-einem-Zell- und Gentherapeutikum seiner Klasse zur Behandlung chronischer Wunden und anderer entzündlicher degenerativer Erkrankungen. Das Produkt basiert auf einer patentrechtlich geschützten Technologie, bei der gentechnisch veränderte Milchsäurebakterien als Millionen kleiner immunaktivierender Bioreaktoren im menschlichen Gewebe fungieren und mehrere menschliche therapeutische Proteine im Zielgewebe produzieren, um die gestörte Mikroumgebung des Wirtsimmunsystems wirksam und sicher wieder in den richtigen Zustand zu bringen.

Über Xbiome Xbiome ist ein branchenführendes, auf KI basierendes Unternehmen für die Entwicklung von Mikrobiom-Medikamenten in der klinischen Phase mit Hauptsitz in China. Das Unternehmen widmet sich dem ungedeckten medizinischen Bedarf durch verschiedene Modalitäten von Mikrobiom-Therapeutika, darunter die fäkale Mikrobiota-Transplantation (FMT), lebende biotherapeutische Produkte (LBP) und niedermolekulare Mikrobiom-Modulatoren (SMMM). Im Juni 2021 erhielt Xbiome in den USA die IND-Zulassung für sein Hauptprogramm XBI-302, eine oral verabreichte FMT-Therapie für die Graft-versus-Host-Krankheit (GvHD).

Über Lynx Financial Lynx Financial ist ein Investmentunternehmen, das sich auf grenzüberschreitende Lizenzierung, Partnerschaftstransaktionen und Privatplatzierungen in den Bereichen Biowissenschaften und Medizintechnik spezialisiert hat. Mit seiner globalen Reichweite und Präsenz vor Ort setzt Lynx Financial sein Fachwissen im Bereich Forschung/Geschäftsstrukturierung/Investitionen in vollem Umfang ein, um aufstrebenden innovativen Unternehmen aus der ganzen Welt den Zugang zu Finanzmitteln und strategischen Ressourcen in China zu erleichtern.

Für weitere Informationen:

Aurealis Therapeutics:

Juha Yrjänheikki, CEO

Tel: +358 458433550

E-Mail: juha@aurealistherapeutics.com

Xbiome:

Flora Ji, Direktorin für Geschäftsentwicklung

Tel: +86 133 2292 5975

E-Mail?jiqian@xbiome.com

Lynx Financial:

Jasper Zheng, Direktor

Tel.: +86 18217207750

E-Mail: jasperz@lynx-financial.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1735747/Aurealis_Therapeutics___XBiome_Logos_Logo.jpg

Original-Content von: Aurealis Therapeutics AG übermittelt durch news aktuell

author-profile-picture-150x150

Mehr zu news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Aurealis Therapeutics und Xbiome schliessen ein Lizenz- und Kooperationsvertrag betreffend Aurealis" ?Vier-in-Eins" Zell- und Gentherapie-Produkt AUP-16 zur Behandlung von Patienten mit diabetischem Fuß Syndrom (Diabetischer Fuß) und anderen Entzündungskrankheiten im Gebiet von Gross-China

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});