ALD unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme von Leaseplan

12.01.2022 |  Von  |  Presseportal

Wien (ots) –

Schaffung eines führenden globalen Akteurs im Bereich Mobilität

  • ALD gibt die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur Übernahme von 100 % der Anteile an Leaseplan bekannt
  • Die vorgeschlagene Übernahme von LeasePlan zu einem Gesamtpreis von 4,9 Milliarden Euro[1] würde durch eine Kombination aus Barmitteln und Aktien erfolgen
  • Bei Abschluss der Transaktion, der bis Ende 2022 erwartet wird, wird die Société Générale ca. 53 % von „NewALD“ besitzen, während die LeasePlan-Aktionäre 30,75 % halten werden[2]. Der Wert von NewALD“s Free Float wäre wesentlich höher als vor dem Abschluss der Transaktion
  • Société Générale wird sich verpflichten, langfristiger Mehrheitseigentümer von NewALD zu bleiben
  • NewALD würde einen führenden globalen Mobilitätsanbieter schaffen, der in einer starken Position ist, um die digitale Transformation der Branche anzuführen und das Wachstum des Mobilitätssektors zu sichern
  • NewALD würde dank Skaleneffekten und Synergien einen bedeutenden Wert für die Aktionäre schaffen

LeasePlan ist eines der weltweit führenden Flottenmanagement- und Mobilitätsunternehmen nach Flottengrösse (Gesamtflotte von 1,8 Millionen[3] Fahrzeugen). Mit seinem globalen und umfassenden Angebot ist LeasePlan für ALD der perfekte Partner, um den Wandel der Branche zu gestalten.

Mit der Kombination von ALD und LeasePlan zu NewALD können Synergien bestens genutzt werden und es bietet sich die Gelegenheit, die komplementären Fähigkeiten der beiden Unternehmen zu vereinen. Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Mobilität wäre NewALD in der Lage, von einem schnell wachsenden Markt zu profitieren, der von starken Megatrends angetrieben wird, darunter folgende:

  • Übergang vom Besitz zur Nutzung an allen Fronten: B2B, B2C und sogar B2E[4]
  • Datengesteuerte digitale Transformation der Mobilitätsbranche
  • Übergang zu emissionsfreier und nachhaltiger Mobilität

Dieser Deal wäre ein Schritt, der NewALD in Richtung eines langfristigen Flottenwachstums von mindestens 6 % im Jahr. NewALD strebt eine Verbesserung des Verhältnisses zwischen Kosten und Einkommen[5] bis 2025 auf ca. 45% an, womit NewALD seine Position als Klassenbester in der Branche bestätigen würde. Es wird erwartet, dass die Transaktion operative und beschaffungsbezogene Synergien in Höhe von 380 Mio. EUR p.a. vor Steuern generiert.

Weiter wird erwartet, dass sie attraktive Renditen und eine erhebliche Wertschöpfung für die Anleger bietet. Unter Berücksichtigung der Vorteile vollständig gestaffelter Synergien und ohne Berücksichtigung von Restrukturierungskosten dürfte die Pro-Forma-Steigerung des normalisierten Gewinns je Aktie[6] im Jahr 2023 bei ca. 20% liegen. Mittelfristig dürfte die Dividendenausschüttungsquote von NewALD bis 2025 zwischen 50 und 60 % liegen.

Zur Presseaussendung von ALD International

[1] Basierend auf 12,12 EUR pro ALD-Aktie (VWAP an der Euronext zwischen dem 28.09.21 und dem 27.10.21, dem Datum der Veröffentlichung der Pressemitteilung nach Börsenschluss, in der die Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss bestätigt wurden) und ohne Optionsscheine

[2] Mit 12-monatiger Sperrfrist. Potenzieller Anstieg um weitere ca. 2 % nach der Ausübung von Optionsscheinen, auf vollständig verwässerter Basis.

[3] Ohne LeasePlan Australia und LeasePlan New Zealand, die zum 1. September 2021 an SG Fleet verkauft wurden

[4] B2E ist Business to Employee

[5] Berechnet als: Gesamtgemeinkosten/Bruttomarge (ohne Ergebnis aus Gebrauchtwagenverkäufen und Risikokosten)

[6] Berechnet auf der Grundlage des ALD-Konsensus für den Nettogewinn der Gruppe zum 27. Oktober 2021 (Nettogewinn in Höhe von 623 Mio. EUR), bei konstantem Konsolidierungskreis, einschliesslich der vollstufigen Run-Rate-Synergien und ohne Restrukturierungskosten. NewALD EPS bereinigt um Kapitalerhöhung im Vergleich zum erwarteten EPS von ALD.

Pressekontakt:

Stephanie Jonville
ALD Communication Department
Tel.: +33 (0)6 46 14 81 90
stephanie.jonville@aldautomotive.com

Original-Content von: ALD Automotive Fuhrparkmanagement und Leasing GmbH übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

ALD unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme von Leaseplan

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.