Melodity – Das Web3-Ökosystem für die Musikindustrie zur vollen Entfaltung der Kreativität mit Play-to-Earn, Listen-to-Earn, NFTs und Metaverse

08.01.2022 |  Von  |  Presseportal

Mailand (ots/PRNewswire) –

Melodity bringt die Musikindustrie einen großen Schritt weiter in Richtung einer dezentralisierten Kreativwirtschaft und hat mit dem Aufbau einer Web 3.0-Monetarisierungsinfrastruktur begonnen, um Musiker auf völlig neue Weise zu unterstützen.

Zu diesem Zweck baut Melodity eine erstklassige Infrastruktur auf, die aus Play-to-Earn (P2E), Listen-to-Earn (L2E) und Metaverse besteht und auf einer proprietären Blockchain basiert, die Möglichkeiten für Musikkünstler, Fachleute, Fans und Musikliebhaber bietet. Drei der integrierten Plattformen sind DoMeta, DoDuet und DoMart.

DoMeta ist ein fast vollständig auf Musik ausgerichtetes Metaversum, in dem die Nutzer ihre Zeit mit Spielen, Lernen, Kreieren und Interaktion verbringen oder an Live-Events teilnehmen können. Es will Gemeinschaften anziehen, indem es Musik, DeFi, Blockchain und NFTs – sowie ein Play-to-Earn-Modell – in einem einzigartigen Paket kombiniert.

DoDuet wird mit seinem Listen-to-Earn-Modell eine innovative Erfahrung wie keine andere schaffen. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche Plattform für Wettbewerbe, die Musik zum Spiel macht und Künstlern Sichtbarkeit und leicht zugängliche Preise bietet. Teilnehmer des Wettbewerbs werden belohnt, wenn sie sich die Titel anhören und abstimmen.

DoMart, der Marktplatz für NFTs, bietet nicht nur den Vertrieb von Songs, sondern auch eine ganze Reihe von Möglichkeiten für den Verkauf, den Kauf, die Lizenzierung und die Verwaltung von zusammengesetzten Musik-NFTs.

Das Ökosystem wird immer ein Ort sein, an dem die Kreativität auf unendlich viele Arten wächst. Das Hauptziel ist es, Musikkünstlern die Möglichkeit zu geben, ihr Einkommen und ihre Sichtbarkeit zu maximieren, indem ihnen fortschrittliche Instrumente zur Verwaltung ihrer eigenen Kunst angeboten werden.

Melodity möchte in dieser neuen Ära, die im Gegensatz zur alten Dynamik steht, zum Maßstab der Musikindustrie werden, indem es Künstlern ein neues Zuhause bietet, in dem sie bis zu 90 % der Einnahmen aus ihren Werken erzielen können.

?Mit einem ehrgeizigen Ziel ist Melodity ein Protokoll, das mit der Idee im Herzen entwickelt wurde, allen Musikkünstlern Freiheit und neue Möglichkeiten zu geben, damit sie das volle Potenzial ihrer Musik entfalten können“, kommentiert CEO Rolen Guzman.

Melodity-Token

Der Melodity-Token ($MELD) wird auf der Binance Smart Chain (BSC) gehostet. Es ist das Wertaufbewahrungsmittel für die Umwelt und befindet sich in der Anfangsphase seiner Einführung.

Das Melodity-Projekt wurde aus der Leidenschaft der Gründer geboren, schwierige finanzielle Umstände unabhängiger Musikkünstler zu erleichtern. Als ehemalige Amateurmusiker haben die Gründer aus erster Hand erfahren, wie schwer es für einige ihrer Freunde ist, mit ihrer Kunst Geld zu verdienen.

Für weitere Informationen:

https://melodity.org

https://t.me/Melodity_Official_Community

https://twitter.com/meloditytoken

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1718574/Melodity.jpg

Pressekontakt:

Marta Ceriani,
press@melodity.org,
+39 380 192 4027

Original-Content von: Melodity übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Melodity – Das Web3-Ökosystem für die Musikindustrie zur vollen Entfaltung der Kreativität mit Play-to-Earn, Listen-to-Earn, NFTs und Metaverse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.