MEDIEN- UND UNTERHALTUNGSRIESE ERWEITERT SEINEN EINSATZ VON DARKTRACE AUF DAS GESAMTE UNTERNEHMEN

08.01.2022 |  Von  |  Presseportal

Cambridge, England (ots/PRNewswire) –

Darktrace, ein weltweit führender Anbieter von KI für Cybersicherheit, gab heute bekannt, dass eines der größten europäischen Medienkonglomerate seinen Einsatz der selbstlernenden KI von Darktrace ausgeweitet hat, um das Unternehmen besser vor komplexen disruptiven Cyber-Bedrohungen zu schützen.

Das Unternehmen, das Millionen von Verbrauchern und Firmen in ganz Europa zu seinen Kunden zählt, ist bemüht, seine Cyberabwehr verstärken und hat sich entschlossen, die Nutzung von Darktrace auf seinen gesamten digitalen Unternehmensbereich auszuweiten. Es erteilte Darktrace einen Auftrag im Wert von mehreren Millionen Dollar, der aus mehreren Unterverträgen besteht. Im Unternehmen kommt das Enterprise Immune System von Darktrace zum Einsatz. Es unterbindet neuartige Bedrohungen, sobald sie entstehen, sei es in der Cloud oder im Unternehmensnetzwerk, indem es die digitale DNA des Unternehmens lernt.

Die Medien- und Unterhaltungsindustrie ist das Ziel von Angreifern, die versuchen, wertvolle Vermögenswerte wie geistiges Eigentum zu stehlen und durch Erpressung zu verwerten. Ob die Hacker nun finanzielle Vorteile anstreben oder ein ideologisches Ziel verfolgen – die Branche ist ein ideales Ziel für lähmende Bedrohungen wie Ransomware. Darktrace AI kann Ransomware in Sekundenschnelle abwehren und unterbindet jede Minute irgendwo auf der Welt einen Angriff.

?Verlässliche und vertrauenswürdige Medien- und Informationsquellen spielen in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle, und insbesondere bei der Bewältigung der Pandemie hat sich der Rundfunk als wichtiger Dienst erwiesen“, so Poppy Gustafsson OBE, CEO von Darktrace. ?Ich freue mich, dass Darktrace seine Aktivitäten auf einen so wichtigen Kunden in diesem Bereich ausdehnt. So kann unsere KI-Technologie Bedrohungen erkennen und unterbinden, bevor Nachrichtensender abgeschaltet oder vertrauliche Daten gestohlen werden.“

Informationen zu Darktrace

Darktrace (DARK:L), ein weltweit führender Anbieter von KI für Cyber-Sicherheit, bietet erstklassige Technologie, die nahezu 6.000 Kunden weltweit vor fortschrittlichen Bedrohungen wie Ransomware, Cloud– und SaaS-Angriffen schützt. Der grundlegend andere Ansatz des Unternehmens gilt der selbstlernenden KI, um Maschinen in die Lage zu versetzen, das Geschäft zu verstehen, um es selbstständig zu verteidigen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Cambridge, Großbritannien, und beschäftigt 1.600 Mitarbeiter in über 30 Niederlassungen weltweit. Darktrace wurde vom TIME-Magazin zu einem der einflussreichsten Unternehmen des Jahres 2021 ernannt.

Pressekontakt:

Bryce Tom,
Rubenstein (USA),
+1 917 733 9494,
darktrace@rubenstein.com; Tom Bermingham,
Brands2Life (GB),
+44 (0) 7983 857 952,
darktrace@brands2life.com; Kerrie Murphy,
SBM Comms,
+61 409 537 743,
darktrace@ovato.com.au

Original-Content von: Darktrace übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

MEDIEN- UND UNTERHALTUNGSRIESE ERWEITERT SEINEN EINSATZ VON DARKTRACE AUF DAS GESAMTE UNTERNEHMEN

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.