ACE & Company schließt vierten Buy-Out Co-Investment-Fonds mit einem Gesamtvolumen von über 240 Millionen US-Dollar ab und übertrifft damit sein Ziel

23.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Genf (ots/PRNewswire) –

ACE & Company (?ACE“), eine globale Investmentgruppe mit Sitz in Genf, die auf private Investitionen spezialisiert ist, hat den Abschluss ihres vierten Private-Equity-Co-Investmentfonds (?ABO IV“) mit Zusagen in Höhe von 244 Millionen US-Dollar bekannt gegeben und damit ihr Ziel von 200 Millionen US-Dollar übertroffen. Es handelt sich um den größten Fonds, der bisher im Rahmen der Investitionsstrategien von ACE aufgelegt wurde. Das ACE-Buyout-Programm hat seit 2011 mehr als 70 Co-Investitionen abgeschlossen und sich einen Ruf als bevorzugter Partner von Private-Equity-Sponsoren erworben.

Adam Said, Gründer und CEO, kommentiert: ?Wir fühlen uns geehrt über das Vertrauen und die Unterstützung unserer Investoren in einer beispiellosen Zeit der Volatilität und Unsicherheit. Während andere in der Zeit des Abschwungs das Risiko reduzierten, haben wir aggressiv investiert, um von den Verwerfungen zu profitieren. Das Timing dieses Fonds, der im Mai 2020 aufgelegt wurde, hätte nicht besser sein können.“

ABO IV setzt die Strategie der Vorgängerfonds fort und unterstützt hochkarätige Sponsoren in ihren Kernkompetenzen. Der Fonds hat einen Schwerpunkt in Nordamerika, wird aber letztlich 20 bis 25 Unternehmen umfassen, die nach Sektor, Größe, Geschäftsart und General Partner diversifiziert sind. Durch die Nutzung des umfangreichen Netzwerks von ACE & Company wird der Fonds die besten Gelegenheiten im gesamten Private-Equity-Universum identifizieren und verfolgen.

Im Vergleich zu früheren Fonds wird ABO IV eine erhöhte Zuweisung an aufstrebende Manager beinhalten. Rob Callahan, Head of Buyout Strategy bei ACE, kommentiert: ?Wir mögen diese Manager, weil sie in der Regel Erfahrung, Netzwerk und Ressourcen für Investitionen im unteren Mittelstand mitbringen – ein Markt, in dem wachstumsstarke Unternehmen zu attraktiven Bewertungen zu finden sind.“

INFORMATIONEN ZU ACE & COMPANY

ACE & Company (?ACE“) wurde 2005 gegründet und ist eine auf private Investitionen spezialisierte globale Investmentgruppe mit einem Gesamtvermögen von über 1,6 Mrd. USD, in drei Anlagestrategien. Mit Hauptsitz in Genf und Niederlassungen in London, New York, Hongkong und Kairo hat ACE eine globale Präsenz, die den direkten Kontakt mit Beschaffungspartnern, Investmentfirmen und Unternehmern ermöglicht, und bietet so Investoren einen unvergleichlichen Zugang zu einem Netzwerk von interessanten Anlegemöglichkeiten. ACE ist einzigartig positioniert, um die aktuellen Bedürfnisse und Herausforderungen von privaten Investoren zu verstehen, und arbeitet ausschließlich mit Stakeholdern zusammen, die ähnliche Anlagekriterien und -ziele haben. Durch die Nutzung des umfassenden Investitionswissens von ACE in Verbindung mit einer erstklassigen Ausführung strebt ACE eine aktive Verbesserung der Investitionsrenditen an, indem es sowohl für seine Portfoliounternehmen als auch für seine Beschaffungspartner einen strategischen Mehrwert schafft. ACE wird in der Schweiz durch die Eidgenössische Finanzaufsicht FINMA reguliert.

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1507768/ACE_Company_Logo.jpg

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Sandra Humbel – shumbel@aceandcompany.com

+0041223113333

Original-Content von: ACE übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

ACE & Company schließt vierten Buy-Out Co-Investment-Fonds mit einem Gesamtvolumen von über 240 Millionen US-Dollar ab und übertrifft damit sein Ziel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.