?Grindeks“ feiert 75-jähriges Bestehen

21.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Riga, Lettland (ots/PRNewswire) –

Heute, am 21. Dezember, feiert JSC ?Grindeks“, der führende Arzneimittelhersteller in den baltischen Staaten, sein 75-jähriges Bestehen. In diesen 75 Jahren hat sich ?Grindeks“ zu einem globalen Unternehmen der pharmazeutischen Industrie entwickelt und Millionen von Patienten weltweit geholfen.

Ursprünge und Entwicklung von ?Grindeks“

Die Ursprünge von „Grindeks“ gehen auf das Jahr 1946 zurück, als das Vitamin- und Hormonwerk von der Aufsicht des Ministeriums für Lebensmittelproduktion auf die der Lettischen Akademie der Wissenschaften übertragen wurde, um es schrittweise als Versuchsbetrieb wieder aufzubauen. Die damalige Produktion des Vitamin- und Hormonwerks unterschied sich stark von den Produkten, die heute von ?Grindeks“ hergestellt werden, nämlich Lebensmittelkonzentrate, Sojasauce, Primelsirup, Bierhefe, Mikroelementmischungen usw.

1957 wurde die Vitamin- und Hormonfabrik in die Struktur des neu gegründeten Instituts für organische Synthese eingegliedert, wodurch die Versuchsfabrik des Instituts für organische Synthese der Lettischen Akademie der Wissenschaften entstand. In der zweiten Hälfte der 1970er Jahre wurden Erfindungen aus den Labors für Molekularbiologie und Mikrobiologie in den Herstellungsprozess eingeführt, die Herstellungstechnologien verbessert und die Synthese neuer Inhaltsstoffe gemeistert. Die Synthese des Grindeks-Markenprodukts Mildronate® wurde eingeleitet.

1991, mit der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Lettlands, wurde auf der Grundlage der Versuchsanlage das staatliche lettische Arzneimittelforschungs- und -herstellungsunternehmen ?Grindeks“ gegründet.

Heute besteht die Grindeks-Gruppe aus JSC ?Grindeks“ und ihren vier Tochtergesellschaften. Jede einzelne von ihnen trägt zum Wachstum der Gruppe bei und ist ein integraler Bestandteil des Unternehmens.

JSC ?Kalceks“ mit Sitz in Lettland ist auf Generika vor allem für das Krankenhaussegment spezialisiert. HBM Pharma Ltd.“ mit Sitz in der Slowakei ist ein Hersteller von pharmazeutischen Produkten und ist im Bereich der Herstellung von Injektionsmitteln in Ampullen und Tabletten tätig. JSC ?Tallinn Pharmaceutical Plant“ mit Sitz in Estland stellt Salben her, ?Namu apsaimniekosanas projekti Ltd.“ wiederum ist für die Verwaltung der ?Grindeks“-Immobilien zuständig.

?Grindeks“ heute

?Grindeks“ hat im Jahr 2021 ein Rekordhoch bei Umsatz und Gewinn erreicht. Die größte Nachfrage besteht nach Arzneimitteln zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und für das zentrale Nervensystem. Wir exportieren unsere Produktion in 97 Länder weltweit.

Ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung sind die Marke und die Werte des Unternehmens – Menschlichkeit, Einfachheit und Wachstum. Der Name ?Grindeks“ basiert auf dem Namen des ersten lettischen Apothekers, Naturwissenschaftlers, Arztes und Chemikers Professor David Hieronymus Grindel. Zu Ehren von D. H. Grindel wurde grindelia flower sybmol als eine der Erkennungsmarken des Unternehmens ausgewählt.

Durch die Versorgung von Patienten in Lettland und der ganzen Welt mit den notwendigen Medikamenten ist ?Grindeks“ einer der größten Arbeitgeber und Steuerzahler in Lettland, mit mehr als 13 Millionen Euro gezahlten Steuern im Jahr 2021. Das Unternehmen bietet mehr als 800 Beschäftigten in Lettland einen Arbeitsplatz. Die Gruppe hat insgesamt 1500 Mitarbeiter.

Ph. D. Juris Hmelnickis, Chairman of the Board von JSC ?Grindeks“: ?Unser Team ist stolz auf das, was die ?Grindeks“-Gruppe heute ist, und glaubt, dass nur ein Teil eines bedeutenden Weges zurückgelegt wurde, um uns zu einem der TOP 100 Pharmaunternehmen der Welt zu machen. Das kann ich versichern, denn ich bin in ?Grindeks“ beruflich gewachsen und habe erlebt, wie sich dieses Unternehmen im Laufe der Jahre zielstrebig entwickelt hat. Ich habe vor mehr als 20 Jahren als Laborpraktikant angefangen und habe mich schon damals auf den Aufschwung des Unternehmens gefreut. Heute, da ich das Unternehmen leite, sehe ich jeden Tag, dass wir nur dank der professionellen Arbeit unserer Mitarbeiter und des Geistes unseres Teams unsere ehrgeizigen Ziele erreichen und die Patienten mit den notwendigen Medikamenten versorgen können.“

Jahr des Jubiläums und Beitrag zur Gesellschaft

?Grindeks“ feierte sein Jubiläum im Jahr 2021 mit der Organisation und Unterstützung von Konferenzen und verschiedenen Projekten, die die Zusammenarbeit zwischen Fachleuten des Gesundheitswesens und dem Pharmaunternehmen fördern. Im Jahr 2021 unterstützte ?Grindeks“ den ?Annual Medicine Award“, den internationalen Kongress ?BALTANEST 2021″ und den Nationalen Rehabilitationskongress, außerdem organisierte das Unternehmen eine internationale Online-Konferenz für Ärzte. In diesem Jahr wurde die höchste Auszeichnung von ?Grindeks“ – der D. H. Grindel-Preis – an den Leiter der RSU-Abteilung für innere Krankheiten, Professor Aivars Lejnieks, verliehen.

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums von ?Grindeks“ lud der führende Pharmahersteller im Baltikum SchülerInnen zu den ?Grindeks Online Brain Games“ ein, an denen SchülerInnen der Sekundarstufe aus ganz Lettland teilnahmen, um das Interesse der SchülerInnen an Chemie und Wissenschaft zu fördern. Der Wettbewerb fand in drei Runden statt, an denen mehr als 140 Teams aus ganz Lettland teilnahmen.

Zu Ehren seines 75-jährigen Bestehens hat ?Grindeks“ ein Buch für Familien erstellt, das mit einer Gesamtauflage von 15 000 Exemplaren an 18 Krankenhäuser in Lettland verteilt wurde. Ziel des Buches ist es, Familien mit Kindern die Wartezeit im Krankenhaus und anderen Gesundheitseinrichtungen zu erleichtern, indem sie verschiedene Märchen lesen und Spiele spielen.

Die Zukunft der ?Grindeks“

Um bei den bereits erzielten Ergebnissen nicht stehen zu bleiben und das schrittweise und nachhaltige Wachstum der Gruppe langfristig fortzusetzen, legt ?Grindeks“ besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der Produktionsinfrastruktur, was auch den Kauf neuer Produktionsanlagen einschließt. Das neue ?Grindeks“-Innovationszentrum wird in Lettland, Riga, Asotes-Straße 12, errichtet. Es wird komplexe Herstellungsverfahren für pharmazeutische Wirkstoffe und moderne technologische Ausrüstung umfassen und die Herstellung neuer, innovativer Produkte in Lettland gewährleisten. Es wird die größte pharmazeutische Produktionsanlage im Baltikum mit automatisierten und energieeffizienten technischen Lösungen werden.

Das Unternehmen entwickelt aktiv neue Produkte und erweitert sein Produktportfolio. Das Produktportfolio von ?Grindeks“ umfasst moderne Arzneimittel zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, onkologischen Erkrankungen und Diabetes, während JSC ?Kalceks“ Arzneimittel für das Krankenhaussegment anbietet. Derzeit befinden sich 64 neue Arzneimittel von JSC Grindeks und 42 neue Arzneimittel von JSC Kalceks in der Entwicklung.

Kirovs Lipmans, Chairman of the Council von JSC ?Grindeks: ?Einer der Eckpfeiler des Erfolgs von ?Grindeks“ ist die internationale Zusammenarbeit und der Export in 97 Länder der Welt in diesem Jahr. Kluge Investitionen und die Umsetzung zukunftsweisender Projekte sind notwendig, um unser Wachstum zu verstetigen. Ich bin stolz auf die Entwicklung von ?Grindeks“ und die Fähigkeit, unseren Patienten wirksame und qualitativ hochwertige Arzneimittel zur Verfügung zu stellen. Indem ich das 75-jährige Bestehen von ?Grindeks“ feiere, möchte ich mich bei den Mitarbeitern bedanken, die jeden Tag in gutem Glauben und mit Verantwortung ihre Arbeit machen, ohne die unsere Entwicklung nicht möglich wäre. Ich bin auch sehr dankbar für unsere vertrauenswürdigen Partner, die Angehörigen der Gesundheitsberufe und die Patienten.“

Nachhaltigkeit – Umweltschutz und grünes Denken als Priorität

Bei der Entwicklung und Erweiterung seines Produktangebots für Patienten auf der ganzen Welt achtet ?Grindeks“ gleichzeitig auf den Schutz der Umwelt und räumt dem grünen Denken zunehmend Priorität ein.

Grünes Denken umfasst beides – nachhaltige Nutzung von Ressourcen: Schaffung eines energieeffizienten Umfelds, Stromsparen, Einführung umweltfreundlicher Lösungen sowohl bei der Mülltrennung als auch bei der Abfallvermeidung. ?Grindeks“ hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 den Umlauf von Papierdokumenten im Unternehmen vollständig einzustellen und damit sein Engagement für den Umweltschutz zu demonstrieren.

Foto: https://grindeks.eu/company/about-grindeks/photos/

www.grindeks.eu

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1713422/75_steps_of_developments.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1713423/Grindeks_New_Equipment.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1508714/Grindex_Logo.jpg

Pressekontakt:

Laila Klavina,
Leiterin der Kommunikationsabteilung von JSC ?Grindeks“Telefon: +371 67083370,
+371 29256012 E-Mail: laila.klavina@grindeks.lv

Original-Content von: Grindeks übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

?Grindeks“ feiert 75-jähriges Bestehen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.