Tetra Pharm Technologies schließt Seed-Runde über 2 Millionen Euro zur Betriebserweiterung und für klinischen Studien Euro ab

15.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Copenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) –

Tetra Pharm Technologies, ein dänisches Biotech-Unternehmen, sicherte sich 2 Millionen Euro in seiner ersten Finanzierungsrunde unter der Leitung von Leafy Tunnel, einem auf Cannabis und Psychedelika spezialisierten europäischen VC-Fonds, und anderen namhaften Investoren, darunter Enexis, ein in Stockholm ansässiges Cannabis-Investmentunternehmen.

Tetra Pharm Technologies, mit Produktionsstätten in Kopenhagen, entwickelt und vermarktet Medikamente auf Cannabinoidbasis zur Schmerzbehandlung.

?Wir wollen das Leben von Patienten und ihren Familien verbessern, indem wir wirksame Medikamente mit geringem Nebenwirkungsprofil zu einem fairen Preis entwickeln„, erklärte Mitbegründer und CEO Martin Rose.

Mit dieser Investition hofft das Unternehmen, klinische Studien mit einem neuen Medikamentenkandidaten zu beginnen und gleichzeitig seine Aktivitäten in Europa auszubauen.

?Wir sind der festen Überzeugung, dass Tetra Pharm ein verstecktes Juwel in der europäischen Cannabisbranche ist, das im Medicon Valley, einem der führenden Life-Science-Cluster in Europa, liegt. Die Gründer verfügen über eine beispiellose pharmazeutische Expertise, um ihre Vision zu verwirklichen, ein führendes Biotech-Unternehmen für Cannabinoid-Formulierungen aufzubauen. Das Team von Leafy Tunnel stimmt mit der Vision der Gründer überein und wir freuen uns darauf, das Unternehmen in den kommenden Jahren wachsen zu sehen“ , so Nikolay Tretiyakov und Bek Muslimov, Founding Partners bei Leafy Tunnel.

Tetra Pharm Technologies hat bereits mehrere Vertriebsvereinbarungen auf ihren Hauptmärkten in Europa abgeschlossen, aber es sind noch viele weitere auf dem Weg, sagte Herr Rose. Dies ist ein perfekter Zeitpunkt für das Unternehmen, um zu wachsen, da Prohibition Partners in einem kürzlich veröffentlichten Bericht feststellt, dass der europäische Markt für Cannabinoid-basierte Behandlungen bis 2025 voraussichtlich 3,2 Mrd. Euro erreichen wird, mit einem exponentiellen Wachstum in den kommenden Jahren.

?Die Entwicklung und Freigabe von Therapeutika zur Unterstützung der wachsenden Nachfrage nach Medikamenten auf Cannabinoidbasis ist nicht nur eine Chance für unser Wachstum, sondern auch eine Chance für die Millionen von Patienten, die hoffen, in Zukunft bessere Medikamente zu niedrigeren Kosten zu erhalten“ , sagte Jesper Breum, Mitbegründer von Tetra Pharm Technologies.

Das Unternehmen wird voraussichtlich im Jahr 2022 ein Erweiterungsprojekt abschließen, das die Produktproduktion des Unternehmens um 1000 % steigern wird. ?Es wird ein aufregendes Jahr werden, mit neuen Einrichtungen, klinischen Studien und neuen Produkten auf dem Markt. Wir sind daher sehr erfreut und dankbar für die Unterstützung von Leafy Tunnel und Enexis“, erklärte Martin Rose.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1708310/Tetra_Pharm_Technologies_1.jpgLogo – https://mma.prnewswire.com/media/1708311/Tetra_Pharm_Technologies_Logo.jpg

Kontakt:

Martin Caspersen,cap@tetrapharm.eu, +45 61224241

Original-Content von: Tetra Pharm Technologies übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Tetra Pharm Technologies schließt Seed-Runde über 2 Millionen Euro zur Betriebserweiterung und für klinischen Studien Euro ab

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.