CATALYST CEO CHAMPIONS FOR CHANGE FÖRDERN FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN TROTZ HERAUSFORDERUNGEN DURCH DIE PANDEMIE

14.12.2021 |  Von  |  Presseportal

New York (ots/PRNewswire) –

Catalyst CEO Champions For Change fördert weiterhin Frauen in ihren Unternehmen auf allen Ebenen der Führungspipeline, insbesondere in den Führungsebenen, und zeigen damit, dass sie sich inmitten einer globalen Pandemie und einer turbulenten Wirtschaft für Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration (DEI) einsetzen. Laut dem kürzlich veröffentlichten Prioritizing Equity at a Pivotal Moment: The Catalyst CEO Champions For Change Bericht stellen Frauen 27,9 % der Führungskräfte in Champion-Unternehmen, verglichen mit 23 % bei ihren weltweiten Mitbewerbern.

Diese Unternehmen werden von mehr als 70 CEOs geführt, die sich verpflichten, Frauen aller ethnischen und rassischen Gruppen in Führungspositionen zu bringen. Zum ersten Mal seit dem Start der Initiative im Jahr 2017 hat eine Teilmenge der Champion-Unternehmen Kennzahlen zu Beförderungen vorgelegt, aus denen hervorgeht, dass diese Unternehmen im Jahr 2020 Frauen fast genauso häufig befördert haben wie Männer. In der Tat beförderte die Gruppe Frauen in etwas höherem Maße als Männer in Führungspositionen.

?Wir beglückwünschen diese CEOs und ihre Organisationen für ihr anhaltendes Engagement für Initiativen zur Förderung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration (DEI) trotz der Herausforderungen der Pandemie“, sagte Lorraine Hariton, Präsidentin und CEO von Catalyst. ?Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir den Aufbau von Führungspositionen für Frauen, insbesondere für farbige Frauen, fortsetzen, wenn wir signifikante Fortschritte beim Aufbau gerechter und integrativer Arbeitsplätze für Frauen erzielen wollen.“

Die Champion-Unternehmen übertrafen auch ihre Konkurrenten unter den Fortune-500-Unternehmen in Bezug auf die Vertretung von Frauen auf Vorstandsebene mit 32,2 % gegenüber 26,5 %. Frauen, die sich mit unterrepräsentierten ethnischen oder rassischen Gruppen identifizieren, machten 7,5 % der Vorstandsmitglieder in Champion-Unternehmen aus, verglichen mit 5,7 % in Fortune-500-Unternehmen insgesamt.

Dies ist ein Wendepunkt in der Geschichte der Frauenbewegung. Unternehmen können die Benachteiligung von Frauen aufgrund von Covid-19 angehen, indem sie solide Initiativen entwickeln, die sich auf ihren Wiedereinstieg, ihre Einstellung, ihren Aufstieg und ihre Bindung an das Unternehmen konzentrieren. Der Bericht hebt Maßnahmen hervor, die Unternehmen ergreifen können, darunter:

  • Aufzeigen der größten Chancen für die Förderung von Frauen in ihrer Organisation, insbesondere von Frauen, die unterrepräsentierten ethnischen oder rassischen Gruppen angehören.
  • Schaffung maßgeschneiderter Lösungen zur Förderung eines gerechten Aufstiegs, wie z. B. flexible Arbeitsmöglichkeiten und Sponsoringprogramme.
  • Verfolgung und Messung der Fortschritte anhand der festgelegten Ziele.

Die Catalyst-CEO-Champions-for-Change-Unternehmen repräsentieren mehr als 11 Millionen Mitarbeiter und einen weltweiten Umsatz von über 3 Billionen US-Dollar. Seit Beginn der globalen Datenerhebung im Jahr 2018 hat diese Gruppe bei der Repräsentation von Frauen in der Führungspipeline kontinuierlich besser abgeschnitten als ihre globalen Mitbewerber.

Lesen Sie den Bericht und erfahren Sie mehr über Catalyst CEO Champions For Change unter catalyst.org/champions.

Sehen Sie sich das Video an.

Nehmen Sie an der Unterhaltung teil: #CatalystForChange

Informationen zu Catalyst

Catalyst ist eine weltweit tätige, gemeinnützige Organisation, die von einigen der mächtigsten CEOs und führenden Unternehmen der Welt unterstützt wird, um den Aufbau von Arbeitsplätzen zu unterstützen, die für Frauen geeignet sind. Catalyst wurde 1962 gegründet und treibt den Wandel mit einer herausragenden Vordenkerrolle, umsetzbaren Lösungen und einer motivierten Gemeinschaft multinationaler Unternehmen voran, um Frauen zu stärken und in Führungspositionen zu bringen ? denn Fortschritt für Frauen bedeutet Fortschritt für alle.

npatton@catalyst.org

stephanie@stephaniewolfpr.com

Pressekontakte:

Naomi R. Patton
Vice President, Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Catalyst
npatton@catalyst.orgStephanie Wolf
Kommunikationsberaterin USA
Catalyst
stephanie@stephaniewolfpr.comLogohttps://mma.prnewswire.com/media/597751/Catalyst_C4C_Logo.jpg

Original-Content von: Catalyst übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

CATALYST CEO CHAMPIONS FOR CHANGE FÖRDERN FRAUEN IN FÜHRUNGSPOSITIONEN TROTZ HERAUSFORDERUNGEN DURCH DIE PANDEMIE

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.