Das 9. CHINT International Marketing Forum erforscht die digitale Dekarbonisierung für eine grüne Welt

10.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Shanghai (ots/PRNewswire) –

CHINT, ein führender Anbieter von intelligenten Energielösungen, hat auf seinem 9. CHINT International Marketing Forum (CIMF) erfolgreich einen Tag mit Einblicken, Diskussionen und Networking veranstaltet. Das virtuelle Treffen unter dem Motto ?Digitale Dekarbonisierung für eine grüne Welt“ fand am 9. Dezember statt, an dem maßgebliche Experten aus den Bereichen neue Energien, intelligente Stromnetze und Energiespeicherung sowie anderen Bereichen teilnahmen.

?Die Auseinandersetzung mit Fragen des Klimawandels und die Förderung einer umweltfreundlichen Entwicklung sind zu einem globalen Konsens geworden. CHINT wird die Gelegenheit ergreifen, den Trend zu nutzen und dazu beizutragen, das globale Ziel der CO2-Neutralität zu erreichen“, sagte Cunhui Nan, Vorsitzender von CHINT.

Nach der Botschaft der COP 26 hat CHINT alle Parteien zusammengebracht, um den Weg der digitalen Dekarbonisierung auf der zentralen Veranstaltung des Forums ?Digital Decarbonization Summit“ zu erkunden. Prof. Xiangwan Du, Akademiemitglied der Chinesischen Akademie für Ingenieurwesen, sagte: ?Die Erzeugungskapazität des neuen chinesischen Stromsystems entwickelt sich von unbedeutend zu bedeutend. Ich glaube, dass die Praxis von CHINT nicht nur in China, sondern auch in der Welt eine zentrale Rolle spielte und spielen wird.“

Bis 2021 verfügte CHINT über eine kumulierte installierte Photovoltaikkapazität von 8 GW weltweit, was einer Reduzierung der CO2-Emissionen um mehr als acht Millionen Tonnen pro Jahr entspricht. Als Nächstes wird CHINT die Modernisierung von Produkten und Dienstleistungen weltweit beschleunigen, indem es die Zahl der Betriebs- und Wartungszentren auf drei, die der internationalen Servicezentren auf 14, die der Logistikzentren auf 17 und die der Produktionsstätten auf 13 erhöht.

?CHINT ist an der Entwicklung des neuen chinesischen Energiesystems beteiligt und setzt sich für die Weiterentwicklung des Industriestandards und die Förderung der globalen Auslegung der grünen Energie ein,“, sagte Lily Zhang, Director und Vice President von Zhejiang CHINT Electrics, President von CHINT Global.

Während des Forums startete CHINT die Initiative ?Verpflichtung zum Umweltschutz“ mit dem Ziel, eine CO2-freie Zukunft zu schaffen. Auf dem Forum stellte CHINT auch sein neues Logo vor und eröffnete die CHINT-Doppelzentrale in Singapur und Shanghai, die seinen globalen Partnern eine internationale Plattform bietet.

Das 1984 gegründete Unternehmen CHINT ist in den Bereichen intelligente Elektrik, grüne Energie, industrielle Steuerung und Automatisierung, Smart Home und vielen anderen Bereichen tätig und bietet einen umfassenden Branchenvorteil, der die ?Elektrizität“ einschließt. CHINT ist in mehr als 140 Ländern und Regionen tätig und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von fast 13,7 Milliarden US-Dollar.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1706363/1.jpg

Pressekontakt:

PR@chintglobal.com,
https://chintglobal.com/

Original-Content von: CHINT übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Das 9. CHINT International Marketing Forum erforscht die digitale Dekarbonisierung für eine grüne Welt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.