MHRA genehmigt XEVUDY® (Sotrovimab), den monoklonalen Antikörper von GlaxoSmithKline und Vir Biotechnology zur Behandlung von Patienten mit Covid-19

08.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Miami (ots/PRNewswire) –

Der Markenname XEVUDY® wurde in Zusammenarbeit mit dem Brand Institute entwickelt, dem weltweit führenden Unternehmen für die Entwicklung von Namen im Pharma- und Gesundheitsbereich

Brand Institute ist stolz darauf, seine erfolgreiche Partnerschaft mit GlaxoSmithKline und Vir Biotechnology bei der Entwicklung des Markennamens XEVUDY® bekannt zu geben, einem monoklonalen Antikörpertherapeutikum, das für symptomatische Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) mit akuter Covid-19-Infektion zugelassen ist. Basierend auf klinischen Daten reduziert XEVUDY® das Risiko von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen bei Erwachsenen mit hohem Risiko und Symptomen um 79 %.

?Das gesamte Team des Brand Institute und des Drug Safety Institute gratuliert GSK und Vir Biotechnology zur MHRA-Zulassung von XEVUDY®“, sagte James L. Dettore, Chairman und CEO des Brand Institute. ?XEVUDY® wird sicherlich eine wichtige Behandlungsoption im weltweiten Kampf gegen Covid-19 sein.“

Die britische Arzneimittelbehörde MHRA (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency) ist die erste Gesundheitsbehörde, die XEVUDY® zugelassen hat. Die Genehmigung des Produkts und des Markennamens durch andere Aufsichtsbehörden erfolgt nach den jeweiligen Richtlinien, Grundsätzen und Verfahren dieser Behörden.

Informationen zu Brand Institute und unsere hundertprozentige Tochtergesellschaft, Drug Safety Institute

Brand Institute ist weltweit führend in der Entwicklung von Namen im Pharma- und Gesundheitsbereich und verfügt über ein Portfolio von mehr als 3.500 vermarkteten Namen im Gesundheitsbereich für fast 1.000 Kunden. Das Unternehmen ist jedes Jahr Partner bei über 75 % der weltweiten Zulassungen von pharmazeutischen Marken und Freinamen. Drug Safety Institute beschäftigt ehemalige, für die Namensgebung verantwortliche Regulierungsbeamten globaler staatlicher Gesundheitsbehörden, darunter der FDA, der EMA, Health Canada, der American Medical Association (AMA) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Diese Regulierungsexperten haben die Richtlinien zur Namensprüfung in der jeweiligen Behörde mitverfasst, wobei viele von ihnen letztendlich für die Genehmigung (oder Ablehnung) von Markennamenanträgen verantwortlich waren. Diese Fachleute, die jetzt für ein privates Unternehmen arbeiten, bieten den Kunden des Brand Institute branchenführende Beratung in Bezug auf die Sicherheit von Medikamentennamen (d.h. die Vermeidung von Medikationsfehlern), Verpackung und Kennzeichnung.

spiergrossi@brandinstitute.com

Kontakt:

Scott Piergrossi
Präsident, Creative
spiergrossi@brandinstitute.comLogohttps://mma.prnewswire.com/media/1392055/brand_institute_Logo.jpg

Original-Content von: Brand Institute, Inc. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

MHRA genehmigt XEVUDY® (Sotrovimab), den monoklonalen Antikörper von GlaxoSmithKline und Vir Biotechnology zur Behandlung von Patienten mit Covid-19

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.