Neue Forschung zur saisonalen Grippe und zur Wirtschaftlichkeit der Impfung in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen wird durch Wellcome Trust Award an Ready2Respond unterstützt

01.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Atlanta (ots/PRNewswire) –

– Ready2Respond, ein Zusammenschluss öffentlicher, privater und gemeinnütziger Organisationen, hat vom Wellcome Trust Mittel erhalten, um neue datengestützte Erkenntnisse über die Belastung durch Influenza in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen (LMIC) und den wirtschaftlichen Nutzen der Influenzaimpfung in diesen Regionen zu gewinnen.

– Grippeimpfstoffe werden in LMICs zu wenig genutzt; 49 Prozent der Weltbevölkerung erhalten nur 5 Prozent der jährlichen Grippeimpfdosen.

– Die weltweiten Herausforderungen bei der Umsetzung von Covid-19-Impfprogrammen für Erwachsene zeigen, wie schwierig es ist, dies schnell zu tun, wenn es noch keine saisonalen Impfprogramme gibt.

Ready2Respond, ein Zusammenschluss von mehr als 50 öffentlichen, privaten und gemeinnützigen Organisationen, die sich dafür einsetzen, dass LMICs angesichts aufkommender Virusepidemien und Pandemien widerstandsfähiger werden, wird in Kürze neue Forschungsergebnisse zu den Auswirkungen der saisonalen Grippe auf Gemeinden in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen (LMIC) vorstellen. Die durch den Wellcome Trust finanzierte Ready2Respond-Forschung wird auch den wirtschaftlichen Nutzen von Impfprogrammen gegen die saisonale Grippe untersuchen.

Ready2Respond ist eine Initiative, die von der Task Force for Global Health veranstaltet wird.

„Grippeimpfprogramme gelten als wichtiger Bestandteil eines wirksamen lokalen Gesundheitssystems“, sagte Marie Mazur, Direktorin von Ready2Respond. „Dennoch fehlen den Verantwortlichen, die politische Entscheidungen treffen, die sich auf die Gesundheit und das Wohlergehen ganzer Bevölkerungen auswirken, die qualitativ hochwertigen Daten, die erforderlich sind, um den Wert dieses besonderen Instruments der öffentlichen Gesundheit voll zu schätzen, insbesondere in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Ready2Respond ist dankbar für die großzügige Unterstützung durch den Wellcome Trust, da wir weiterhin Forschungsziele verfolgen, um dieses dringende Problem anzugehen.“

„Impfstoffe retten Leben, aber oft bekommen die Menschen, die sie am dringendsten brauchen, sie nicht. Wellcome unterstützt die Entwicklung neuer Impfstoffe und setzt sich dafür ein, dass diese bei Krankheiten wie der Grippe auf breiter Basis eingesetzt werden. Es besteht ein dringender Bedarf an Forschungen über den sozioökonomischen Nutzen der Grippeimpfung, die Entscheidungsträger in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen nutzen können“, sagte Charlie Weller, Leiter der Abteilung Prävention beim Wellcome Trust. „Ready2Respond hat der Arbeit in diesem Bereich Priorität eingeräumt und ist in der Lage, neue Daten für die Verwendung auf Länderebene zu generieren, was für die Steigerung der Impfstoffaufnahme von entscheidender Bedeutung ist.“

Informationen zu Ready2Respond

Ready2Respond ist eine Gruppe von mehr als 50 philanthropischen, industriellen und nichtstaatlichen Organisationen sowie nationalen Regierungen, die sich für die Verbesserung der globalen Gesundheit und Gesundheitssicherheit durch breitere und effektivere saisonale Impfprogramme weltweit einsetzen. Ready2Respond arbeitet an der Stärkung der Evidenzbasis und der programmatischen Unterstützung für Impfprogramme, insbesondere in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Ready2Respond fördert darüber hinaus den Wert von Impfprogrammen nicht nur zur Verringerung der jährlichen Influenza-Krankheitslast, sondern auch zur Reaktion auf und Vorbereitung auf Epidemien und Pandemien wie Covid-19. Ready2Respond ist eine Initiative, die von der Task Force for Global Health veranstaltet wird. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ready2respond.org.

Informationen zum Wellcome Trust

Wellcome ist eine weltweit tätige gemeinnützige Stiftung. Wir wollen, dass jeder von dem Potenzial der Wissenschaft profitiert, die Gesundheit zu verbessern und Leben zu retten. Wellcome unterstützt die Wissenschaft, um die dringenden gesundheitlichen Herausforderungen zu lösen, vor denen wir alle stehen. Wir unterstützen die Forschung zu Leben, Gesundheit und Wohlbefinden und widmen uns drei weltweiten Gesundheitsproblemen: psychische Gesundheit, globale Erwärmung und Infektionskrankheiten.

Informationen zur Task Force for Global Health

Die Task Force for Global Health mit Sitz in Atlanta, die vor fast 40 Jahren gegründet wurde, um gesundheitliche Chancengleichheit zu fördern, arbeitet mit Partnern in mehr als 150 Ländern zusammen, um Krankheiten zu beseitigen, den Zugang zu Impfstoffen und wichtigen Medikamenten zu gewährleisten und die Gesundheitssysteme zum Schutz der Bevölkerung zu stärken. Weitere Informationen finden Sie unter www.taskforce.org.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1698273/Ready_2_Respond_Logo.jpg

Pressekontakt:

Amanda Bolster
abolster@ready2respond.org

Sheila Burke
methodhealthcomms@gmail.com

Original-Content von: Ready2Respond übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Neue Forschung zur saisonalen Grippe und zur Wirtschaftlichkeit der Impfung in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen wird durch Wellcome Trust Award an Ready2Respond unterstützt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.