Jetzt verfügbar: Mehr nachhaltige IT-Produkte

01.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Stockholm (ots/PRNewswire) –

Heute wird die 9. Generation von TCO Certified vorgestellt, ein bedeutender nächster Schritt in Richtung nachhaltigerer IT-Produkte. IT-Käufer erhalten Zugang zu einer breiten Palette von zertifizierten Computern, Bildschirmen und anderen Produkten, die nachweislich strengere Kriterien für eine sozial verantwortliche Herstellung, Kreislaufwirtschaft und sicherere Chemikalien erfüllen.

Die heutige Einführung von TCO Certified, Generation 9 verstärkt die weltweiten Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit, Verantwortlichkeit und Transparenz in den IT-Lieferketten. Aktualisierte Nachhaltigkeitskriterien helfen Einkaufsorganisationen bei der Auswahl der am verantwortungsvollsten entwickelten und hergestellten Produktmodelle, die von unabhängigen Experten überprüft wurden.

„Der Weg in eine Zukunft, in der IT-Produkte wirklich nachhaltig sind, erfordert ständige Verbesserungen. TCO Certified, Generation 9 befasst sich mit einigen der wichtigsten Nachhaltigkeitsherausforderungen von heute. Die Einkäufer gewinnen mehr Einfluss in der Lieferkette und können ihre Wirkung nachweisen“, sagt Sören Enholm, CEO von TCO Development, der Organisation hinter TCO Certified.

TCO Certified, Generation 9 enthält neue Sustainability Performance Indicators (SPIs). Die Daten werden von unabhängigen Experten gesammelt und überprüft, was das Risiko von Greenwash verringert. Die SPIs helfen Unternehmen außerdem, fundiertere Kaufentscheidungen zu treffen und die tatsächlichen Auswirkungen ihrer IT-Produkte auf die Nachhaltigkeit zu messen.

Aktualisierte Kriterien für die soziale Verantwortung erfordern Transparenz darüber, welche Unterlieferanten die Hersteller einsetzen, so dass die Einkaufsorganisationen ihre Stimme in der Lieferkette weiter einbringen können. Die Kriterien für sicherere Chemikalien werden auch auf Prozesschemikalien ausgedehnt. Dies hilft den Einkäufern, die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer zu schützen.

Generation 9 baut ebenfalls auf den Fortschritten der vorherigen Generationen auf, um Kreislauf-IT-Lösungen zu ermöglichen, jetzt mit ehrgeizigeren Kriterien, die darauf abzielen, die Lebensdauer von IT-Produkten zu verlängern und den Elektroschrott zu reduzieren.

„Einkäufer, die TCO Certified im Beschaffungswesen einsetzen, erhalten Zugang zu völlig neuen Möglichkeiten der Einflussnahme auf ihre Lieferketten, und die Auswirkungen sind messbar. Immer mehr Einkäufer verlangen nach nachhaltig hergestellten IT-Produkten, und wir haben bereits ein großes Interesse an TCO Certified, Generation 9, festgestellt“, schließt Sören Enholm.

Die ersten zertifizierten Produkte werden heute auf einer digitalen Auftaktveranstaltung heute vorgestellt und sind im TCO Developments Produkt-Finder aufgelistet.

Auf dem Weg zu nachhaltigen IT-Produkten

TCO Certified ist die weltweit führende Nachhaltigkeitszertifizierung für IT-Produkte. Es ist ein einfach zu bedienendes Werkzeug, das Ihnen hilft, ökologische und soziale Nachhaltigkeit richtig umzusetzen. Die Kriterien sind verbindlich, streng und gelten weltweit. Die Einhaltung wird stets von unabhängiger Seite überprüft.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1696258/TCO_Development.jpg

Pressekontakt:

Sören Enholmpress@tcodevelopment.com, +46 8 525 097 01

Original-Content von: TCO Development übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Jetzt verfügbar: Mehr nachhaltige IT-Produkte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.