Shenzhen Daily: 40 Unternehmen planen 13,56 Milliarden Dollar in Qianhai investieren

23.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) –

Ein Bericht von Shenzhen Daily:

Insgesamt 40 Unternehmen vom chinesischen Festland, aus Hongkong und aus anderen Ländern und Regionen werden 86,6 Milliarden Yuan (13,56 Milliarden US-Dollar) in die Qianhai Shenzhen-Hong Kong Modern Service Industry Cooperation Zone investieren, wie den Teilnehmern der Qianhai Investment Promotion Conference 2021 am 19. November mitgeteilt wurde.

Unter den 40 Investitionsprojekten befinden sich 16 von Fortune Global 500-Unternehmen und vier von Einhorn-Unternehmen. Die Investitionssumme von zwei Großprojekten übersteigt jeweils 10 Milliarden Yuan, und die von 16 weiteren Projekten übersteigt jeweils 1 Milliarde Yuan.

Nach mehr als 10 Jahren der Entwicklung ist Qianhai zu einem neuen Hotspot für globale Investoren geworden, wobei sich durch den neuen Entwicklungsplan, den die Zentralbehörden vor zwei Monaten veröffentlicht haben, neue Möglichkeiten ergeben. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres stieg das tatsächlich in Qianhai eingesetzte ausländische Kapital um 9,5 Prozent und erreichte mit 3,744 Milliarden US-Dollar ein Rekordniveau. Diese Zahl entspricht 49,36 Prozent von Shenzhen und 2,9 Prozent des Landes, was die Entwicklungskraft des Gebiets zeigt.

Zeng Pai, Mitglied des Ständigen Ausschusses des Stadtkomitees der KPCh in Shenzhen, Sekretär des Bezirkskomitees der KPCh in Nanshan und Direktor der Qianhai-Behörde, sagte auf der Konferenz, dass Qianhai die besten Voraussetzungen für das Wachstum und den Erfolg von Unternehmen biete, da das Gebiet von den Möglichkeiten mehrerer nationaler Entwicklungsstrategien profitiere, dazu gehören die Sonderwirtschaftszone, die Guangdong-Hongkong-Macao Greater Bay Area (GBA), die Pilot-Demonstrationszone für den Sozialismus mit chinesischen Merkmalen, die Freihandelszone und die Kooperationszone Shenzhen-Hongkong.

„Unternehmen und Unternehmer waren schon immer die Hauptantriebskraft für die hochwertige Entwicklung von Qianhai. Qianhai bietet auch die größte Chance, Unternehmen dabei zu helfen, die Segel zu setzen und in die Ferne zu reisen. Wir laden Unternehmer herzlich ein, in Qianhai zu investieren, zu arbeiten und zu leben, um an der bedeutenden Entwicklungsdividende des nächsten goldenen Jahrzehnts der Region teilzuhaben“, so Zeng.

Huang Xiaopeng, stellvertretender Direktor der Qianhai-Behörde, erläuterte die Vorteile des Investitionsumfelds von Qianhai in 10 Punkten.

Auch in Hongkong wurde eine Zweigstelle der Konferenz eingerichtet, an der 150 Personen aus acht lokalen Wirtschaftsverbänden teilnahmen.

Chung Wai-keung, stellvertretender Direktor des Büros für Innovation und Technologie der Regierung der Sonderverwaltungsregion Hongkong, sagte in der Niederlassung per Videokonferenz, Qianhai sei eine der drei großen kooperativen Entwicklungsplattformen in der GBA und ein Tor für Hongkong zur Integration in die Gesamtentwicklung des Landes.

„Der Bau der GBA hat wertvolle Entwicklungsmöglichkeiten für Hongkongs Innovation und Technologie mit sich gebracht, die auch jungen Menschen aus Hongkong einen breiten Entwicklungsraum bieten. Die Regierung der Sonderverwaltungsregion Hongkong wird sich nach Kräften bemühen, die innovative Entwicklung von Shenzhen und Hongkong zu fördern, weitere Unterstützung in Form von FuE-Ressourcen, Finanzmitteln und Talenten bereitzustellen und mehr Talente an die beiden Orte zu holen“, sagte er.

https://mp.weixin.qq.com/s/hI3SfUxtGUfE4BkWJACU_Q

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1693865/A_ceremony_held_mark_settlement_40_investment_projects_Photos_courtesy.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1693864/image_5010663_35023140.jpg

Pressekontakt:

Chang Zhipeng
57589527@QQ.com

Original-Content von: Shenzhen Daily übermittelt durch news aktuell


Ihr Kommentar zu:

Shenzhen Daily: 40 Unternehmen planen 13,56 Milliarden Dollar in Qianhai investieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.