Afiniti ernennt Larry Babbio zum Vorsitzenden und setzt einen Sonderausschuss zur Durchführung einer Untersuchung ein

23.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Washington (ots/PRNewswire) –

Der Verwaltungsrat von Afiniti Ltd. („Afiniti“) hat Larry Babbio mit sofortiger Wirkung zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats von Afiniti ernannt. Herr Babbio ist seit 2016 Mitglied des Verwaltungsrats von Afiniti. Als ehemaliger Vice Chair und President von Verizon Communications, Inc. bringt Herr Babbio das nötige Wissen und die Erfahrung mit, um Afiniti voranzubringen.

Afiniti gab heute auch die Bildung eines Sonderausschusses des Verwaltungsrats bekannt, der Fragen im Zusammenhang mit dem Verhalten des ehemaligen CEO und Vorsitzenden untersuchen soll. Leslie R. Caldwell, Latham & Watkins, LLP, wird die Untersuchung leiten. Frau Caldwell war zuvor stellvertretende Generalstaatsanwältin in der Strafabteilung des Justizministeriums der Vereinigten Staaten.

„Als Vorsitzender ist es meine unmittelbare Priorität, die Sicherheit unserer Mitarbeiter zu gewährleisten und dafür zu sorgen, dass wir unseren Kunden weiterhin den bestmöglichen Service bieten. Diese Untersuchung ist ein wichtiger und notwendiger erster Schritt, um eine bessere Zukunft für Afiniti zu schaffen“, sagte Babbio.

Medienkontakt

media@afiniti.com

Original-Content von: Afiniti übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Afiniti ernennt Larry Babbio zum Vorsitzenden und setzt einen Sonderausschuss zur Durchführung einer Untersuchung ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.