Appian gibt die Gewinner des Public Sector Solutions Cup und des Partner Awards 2021 bekannt

17.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Mclean, Virginia (ots/PRNewswire) –

Auf der heute stattfindenden Appian Government Konferenz hat Appian (Nasdaq: APPN) die Gewinner des 2021 Public Sector Solution Cup und die Gewinner des Partner Impact and Excellence Award bekannt gegeben. Mit diesen jährlichen Auszeichnungen werden Appian-Partner gewürdigt, die mit der Appian Low-Code-Plattform Innovation, Transformation und Mehrwert für Organisationen des öffentlichen Sektors schaffen.

Die Teilnehmer am Public Sector Solutions Cup hatten die Aufgabe, neue Lösungen zu entwickeln, die überzeugende und marktfähige Anwendungsfälle im öffentlichen Sektor unterstützen. Zu den Juroren des Hackathons gehörten Christine Halvorsen, Sr. Technical Program Manager, Mission Acceleration Team bei AWS; Andrea Leichtman, Director of Research bei G2Xchange; Tom Suder, Gründer und CEO des Advanced Technology Academic Research Center; und eine Gruppe von Appian-Führungskräften. Die Gewinnerteams erhielten Co-Marketing-Mittel, Werbung für ihre Lösung auf der Appian Government Konferenz und Werbung für ihre Lösung auf dem Appian AppMarket. Die Gewinner des Appian 2021 Public Sector Solution Cup sind:

  • Erster Platz: iShift, für sein Audit- und Inspektions-Management-System das es jeder Behörde ermöglicht, die Arbeit und die Prüfungen zu rationalisieren, die Effizienz/Transparenz zu steigern und die Aufgaben des Office of Inspector General zu beschleunigen.
  • Zweiter Platz: Ignyte, für seine Occupational Health Hub Lösung, die den Behörden hilft, sich besser um die Bediensteten des öffentlichen Dienstes zu kümmern und die Bereitschaft ihrer Mitarbeiter zur Erfüllung ihrer wichtigen Aufgaben zu maximieren.
  • Dritter Platz: ICF für seine Financial Examiner Plattform, die für Effizienz und Effektivität im gesamten Finanzprüfungsprozess sorgt.

Die Appian Public Sector Partner Awards werden in fünf Kategorien vergeben. Die Gewinner des Jahres 2021 sind:

Transformation AwardDeloitteDeloitte erhält zum zweiten Mal in Folge die höchste Partnerauszeichnung von Appian. Damit werden die herausragenden Leistungen von Deloitte bei der Schaffung von signifikantem, quantifizierbarem und wirkungsvollem Geschäftswert für digitale Transformationsprogramme auf Unternehmensebene mit Appian anerkannt.

Value AwardGroundswell

Mit dieser Auszeichnung werden Liefergeschwindigkeit, hervorragende Leistungen und Kundenzufriedenheit gewürdigt. Groundswell erhält den Preis zum zweiten Mal in Folge für seinen Erfolg bei der Nutzung der Appian Low-Code-Plattform für die schnelle Bereitstellung von Kundennutzen. Groundswell hat mehrere Go-to-Market-Lösungen von Appian im öffentlichen Sektor implementiert, die dazu beigetragen haben, den Wert für die Kunden zu maximieren.

Innovation Award – IEM

Mit dieser Auszeichnung werden die herausragenden Leistungen von IEM bei der Entwicklung und Bereitstellung innovativer, auf Appian basierender Lösungen gewürdigt, die neue Marktanforderungen erfüllen, darunter die Veröffentlichung von drei Anwendungen für die Verwaltung von Fördermitteln.

Trusted Delivery AwardICF

Mit dieser Auszeichnung wird ICF für die konsequente Bereitstellung von Transformationswerten im großen Maßstab und das signifikante Wachstum seiner Appian-Praxis gewürdigt. Das Unternehmen verfügt über eine der größten Appian-Praxen und hat bereits viele große Appian-Implementierungen auf Bundesebene erfolgreich durchgeführt. ICF führt derzeit marktreife Appian-Lösungen für die Verwaltung von Zuschüssen, Bankprüfungen und andere Anwendungsfälle ein.

Emerging Partner of the YearBigBear.ai

Diese Auszeichnung würdigt das herausragende Engagement, die Investitionen und den kooperativen Ansatz von BigBear.ai in seiner Appian-Partnerschaft. Dies sind alles frühe Indikatoren für eine künftige Partnerschaft, die für Organisationen des öffentlichen Sektors einen hohen Nutzen bringen wird.

„Die Appian Low-Code-Plattform ist ein Motor für Veränderungen im öffentlichen Sektor“, sagt Marc Wilson, Chief Partner Officer bei Appian. „Wir danken allen diesjährigen Preisträgern für ihr Engagement, unseren gemeinsamen Kunden eine schnelle und wirkungsvolle Transformation zu ermöglichen.“

Um mehr über Appian für den öffentlichen Sektor zu erfahren, besuchen Sie https://www.appian.com/government.

Um die Appian Low-Code-Plattform selbst zu erleben und um zu sehen, wie einfach es ist, zertifiziert zu werden, holen Sie sich Ihre kostenlose Appian Community Edition Umgebung.

Über Appian

Appian unterstützt Unternehmen bei der schnellen Erstellung von Anwendungen und Workflows mit einer Low-Code-Automatisierungsplattform. Durch die Kombination von Menschen, Technologien und Daten in einem einzigen Workflow kann Appian helfen, Ressourcen zu maximieren und Geschäftsergebnisse zu verbessern. Viele der weltweit größten Organisationen nutzen Appian-Anwendungen, um die Kundenerfahrung zu verbessern, operative Exzellenz zu erreichen und globales Risikomanagement und Compliance zu vereinfachen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.appian.de

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1688499/AG21.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1488235/Appian_Logo.jpg

Pressekontakt:

Ben Farrell
Vizepräsident für Unternehmenskommunikation
703-442-1067
ben.farrell@appian.com

Original-Content von: Appian übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Appian gibt die Gewinner des Public Sector Solutions Cup und des Partner Awards 2021 bekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.