Offizieller Besuch Saudi-Arabiens in Frankreich stärkt kulturelle Beziehungen

14.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Paris (ots/PRNewswire) –

Offizieller Kulturbesuch Saudi-Arabiens in Frankreich mit einer Reihe erfolgreicher strategischer Begegnungen, darunter Treffen mit dem französischen Kulturminister und dem Generaldirektor der UNESCO

Seine Hoheit Prinz Badr sprach vor der UNESCO-Generalkonferenz

Eine neue, mit der UNESCO unterzeichnete Vereinbarung erkennt die kulturelle Bedeutung des antiken AlUla weiter an und baut auf der bestehenden Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Saudi-Arabien zur Aufwertung des Reiseziels auf.

Während eines einwöchigen Besuchs in Frankreich traf Seine Hoheit Prinz Badr bin Abdullah bin Farhan Al-Saud, saudischer Kulturminister, mit seiner Amtskollegin Roselyne Bachelot, französische Kulturministerin, der Generaldirektorin der UNESCO, Audrey Azoulay, und mehreren anderen französischen Kulturverantwortlichen und -institutionen zusammen.

Prinz Badr sprach vor der UNESCO-Generalkonferenz: „Wir gratulieren der UNESCO zu ihrem fünfundsiebzigsten Jubiläum, an dem das Königreich von Anfang an als Gründungsmitglied teilgenommen hat. Saudi-Arabien ist entschlossen, mit der UNESCO und ihren Mitgliedern zusammenzuarbeiten, um die Kraft der Kultur zu entfesseln.“

Am Tag zuvor unterzeichneten die UNESCO und die Königliche Kommission für AlUla eine Vereinbarung, die dazu beitragen wird, das weltweit bedeutende Gebiet zu erhalten und es zu einem Ziel für Kultur, Natur, Kunst und Kultur zu machen. Sie baut auf einer bestehenden Partnerschaft auf, in deren Rahmen derzeit über 100 französische Archäologen und Experten vor Ort tätig sind.

Frankreich und Saudi-Arabien blicken auf eine lange Geschichte des kulturellen Austauschs zurück. Vor fünfzig Jahren half König Khalid beispielsweise bei der Gründung des arabischen Weltinstituts in Paris. Im Jahr 2018 stattete Seine Königliche Hoheit Kronprinz Mohammed bin Salman Al Saud Frankreich einen offiziellen Besuch ab und traf mit Präsident Emmanuel Macron zusammen, wo eine bedeutende kulturelle Vereinbarung zwischen den beiden Ländern unterzeichnet wurde.

Das Königreich veranstaltet in den kommenden Monaten ein lebhaftes Kulturprogramm mit über 100 kulturellen Veranstaltungen, Projekten und Engagements, darunter die erste Kunstbiennale Saudi-Arabiens, die Ad-Diriyah Biennale, und das erste große internationale Filmfestival, das Red Sea International Film Festival, bei dem französische Klassiker gezeigt werden.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1687527/saudi_moc.jpg

Pressekontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Charlotte Dixon:
media@moc.gov.sa

Original-Content von: Ministry of Culture Saudi Arabia übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Offizieller Besuch Saudi-Arabiens in Frankreich stärkt kulturelle Beziehungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.