Xinhua Silk Road: Seraphim tritt dem UNGC für globale nachhaltige Entwicklung bei

12.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Beijing (ots/PRNewswire) –

Chinas größter Hersteller von Solarprodukten, Jiangsu Seraphim Solar System Co., Ltd., ist vor kurzem dem Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC) beigetreten und hat sich damit verpflichtet, zur globalen nachhaltigen Entwicklung beizutragen.

Das Unternehmen verpflichtete sich, die Zusammenarbeit mit globalen Partnern zu vertiefen, verantwortungsbewusstes globales Handeln voranzutreiben und eine nachhaltige Entwicklung der chinesischen Photovoltaik-Industrie anzustreben.

„Der Beitritt zum UNGC ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen im Rahmen seines Engagements für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit. Seraphim wird diese Gelegenheit nutzen, um sein Engagement für die zehn Prinzipien des UNGC zu würdigen, sich den Herausforderungen und Chancen der nachhaltigen Entwicklung zu stellen und weitere Kooperationen anzustreben, um den Übergang zu einer grünen und kohlenstoffarmen Gesellschaft zu fördern“, sagte Polaris Li, Präsident von Seraphim.

In der Tat hat Seraphim Anstrengungen unternommen, um den Energieverbrauch zu senken und das „Nullsummen“-Ziel zu erreichen. So wurden beispielsweise in den Fabriken in Changzhou und Jinzhai im Osten Chinas PV-Stromerzeugungssysteme installiert, um die Kohlenstoffemissionen während des Prozesses zu reduzieren. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine optimierte automatische Produktionslinie mit mehr als 40 Verbesserungen eingeführt, die die Effizienz und Qualität verbessert und gleichzeitig die Kosten senkt und einen flexibleren und transparenteren Herstellungsprozess gewährleistet.

Ohne die enormen Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung (F&E) kann die Kohlenstoffreduzierung nicht erreicht werden. Bereits 2013 hat Seraphim ein preisgekröntes Forschungs- und Entwicklungszentrum von Weltrang errichtet, das über umfassende Forschungs- und Entwicklungs- sowie Testkapazitäten verfügt.

Darüber hinaus integriert Seraphim die Nachhaltigkeit auch in seine Unternehmenskultur. Durch die Verankerung der grünen Philosophie in den täglichen Arbeitsabläufen regt das Unternehmen seine Mitarbeiter zu einem vernünftigen Umgang mit den Ressourcen an, um den Kohlendioxidausstoß am Arbeitsplatz und darüber hinaus zu verringern, und geht damit in der Branche mit gutem Beispiel voran.

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 hat sich Seraphim auf die Forschung, Entwicklung, Produktion, Innovation und den Vertrieb von PV-Produkten spezialisiert und engagiert sich für die Beschleunigung der Energiewende, die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung und die Schaffung einer besseren Gesellschaft.

Der UN Global Compact ist eine internationale Initiative, die im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde. Der UNGC, der ein weltweites nachhaltiges Wachstum sicherstellen soll, verlangt von seinen Mitgliedsunternehmen und -organisationen die Unterstützung von zehn Grundsätzen in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung und erwartet von den Mitgliedern, dass sie als gute Mitglieder der Gesellschaft handeln, indem sie eine verantwortungsvolle und kreative Führungsrolle übernehmen.

Siehe den ursprünglichen Link https://en.imsilkroad.com/p/324785.html

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1685979/image1.jpg

Pressekontakt:

Jingyan Gao
86-13552905167

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Xinhua Silk Road: Seraphim tritt dem UNGC für globale nachhaltige Entwicklung bei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.