LumiThera, Inc. kündigt mit der Übernahme von Diopsys, Inc. die Entwicklung eines lichtbasierten therapeutischen Ansatzes zur Behandlung von Augenkrankheiten an.

12.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Seattle (ots/PRNewswire) –

LumiThera Inc., ein Medizintechnikunternehmen, das Photobiomodulation (PBM) zur Behandlung von Augenschäden und -krankheiten anbietet, gab heute den Abschluss eines endgültigen Fusionsvertrags mit Diopsys, Inc. bekannt, einem führenden Anbieter moderner medizinischer Geräte für die visuelle Elektrophysiologie, die Augenärzten bei der Analyse der gesamten Sehbahn für visuelle und neuro-visuelle Störungen helfen. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung, die sowohl von den Aktionären von LumiThera als auch von Diopsys genehmigt wurde, erhalten die Diopsys-Aktionäre Aktien von LumiThera, und Diopsys wird eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von LumiThera. Die Transaktion soll in den nächsten Monaten abgeschlossen werden.

Die Übernahme soll eine ergänzende Diagnose- und Überwachungsplattform zu LumiTheras führender Behandlungsplattform mit Photobiomodulation (PBM) für Augenerkrankungen und -schäden bieten. Die Elektroretinographie (ERG) ist ein etablierter diagnostischer Test, der die elektrische Aktivität der Netzhaut des Auges als Reaktion auf einen Lichtreiz misst. Diopsys bringt ein etabliertes US-Vertriebsteam mit und schafft in Kombination mit LumiThera eine größere globale Präsenz mit einem bedeutenden Kundenstamm in der Augenheilkunde/Optometrie, während LumiThera den US-Markt erschließt. Zuvor hatte LumiThera berichtet, dass die US-amerikanische LIGHTSITE III-Studie zur trockenen altersbedingten Makuladegeneration (AMD) im ersten Quartal 2021 100 Probanden vollständig rekrutierte. Die LIGHTSITE III-Studie schreitet weiter voran, wobei der 13-monatige Wirksamkeitszeitpunkt für alle Patienten für das erste Quartal 2022 erwartet wird.

Zu Beginn dieses Jahres gaben LumiThera und Diospys die endgültigen positiven Ergebnisse der ELECTROLIGHT-Pilotstudie bei Patienten mit mittelschwerer trockener AMD bekannt. Insgesamt wurden 23 Augen von 15 Probanden mit trockener AMD in die prospektive klinische Studie aufgenommen und mit PBM unter Verwendung des Valeda Light Delivery Systems (dreimal pro Woche über drei Wochen) behandelt. Die ERG-Funktion wurde mit dem Diospys NOVA ERG-System evaluiert. Das Multiluminanz-ERG verbesserte sich nach Abschluss der Behandlung im ersten Monat um 14,4 % gegenüber dem Ausgangswert (BL) und zeigte nach 6 Monaten eine Verbesserung um 9 % in der Intent-to-treat-Population (ITT). Nach der ersten PBM-Behandlung wurde eine positive Korrelation zwischen dem Multiluminanz-ERG und der bestkorrigierten Sehschärfe (BCVA) festgestellt (p < 0,05). Positive Korrelationen zwischen dem Multilumineszenz-ERG und der fixen Leuchtdichte (R = 0,870) sowie den chromatischen ERG-Ergebnissen (R = 0,676) wurden auch in der Analyse für Monat 1 festgestellt.

Die Probanden zeigten im Monat 6 eine Verbesserung der BCVA um 12,8 ± 0,98 im Vergleich zu den BL-Werten. Die Mars-Kontrastempfindlichkeit (CS) verbesserte sich ebenfalls von BL bis Monat 6 bei 40 cm (0,202 log + 0,02), 80 cm (0,197 log + 0,02) und 120 cm (0,28 log + 0,03).

„Der ERG-Test von Diopsys ist ein leistungsfähiges und quantitatives Diagnoseverfahren, das mit den PBM-Behandlungen von LumiThera gekoppelt werden kann, um den frühen Nutzen für die Sehfunktion der Patienten zu charakterisieren“, erklärte Joe Fontanetta, CEO von Diopsys. „Das Theranostik-Unternehmen wird in der Lage sein, die Werkzeuge bereitzustellen, die Ärzte für die Diagnose, Behandlung und Überwachung von Patienten benötigen, und bietet Ärzten eine Lösung für zahlreiche Augenkrankheiten mit begrenzten Behandlungsmöglichkeiten.“

„Wir sind der festen Überzeugung, dass eine frühzeitige Behandlung degenerativer Erkrankungen das Fortschreiten von Krankheiten, die das Sehvermögen bedrohen, verlangsamen kann. Die Synergie dieser Technologien ist in vielerlei Hinsicht sinnvoll und könnte die Valeda-Behandlungen optimieren“, so Clark E. Tedford, Ph.D., Präsident und CEO von LumiThera, Inc. „Der Schlüssel zu chronischen Augenkrankheiten ist die frühzeitige Diagnose, Behandlung und Überwachung. Wir glauben, dass wir mit lichtbasierten Geräten einen einheitlichen Ansatz für die Diagnose, Behandlung und Nachsorge von Patienten schaffen können. Dies könnte den Weg zu einem präventiveren Ansatz bei Sehkraftverlust ebnen und einen Weg zur Optimierung und Entwicklung eines maschinellen Lernansatzes zur Individualisierung der Augentherapie eröffnen

Über AMD

AMD ist eine der Hauptursachen für den Verlust des Sehvermögens bei Menschen ab 65 Jahren. Der Verlust des zentralen Sehvermögens kann es erschweren, Gesichter zu erkennen, Auto zu fahren oder Arbeiten im Nahbereich zu verrichten, wie z. B. zu kochen oder Dinge im Haus zu reparieren. Die Gesamtprävalenz der AMD steigt mit dem Alter schätzungsweise um das 7-fache, von 4,2 % bei den 45-49-Jährigen auf 27,2 % bei den 80-85-Jährigen. Schätzungen zufolge wird die Prävalenz zwischen 2020 (195,6 Millionen) und 2030 (243,3 Millionen) weltweit um 20 % steigen.

Über Diopsys

Diopsys, Inc. ist ein führendes Unternehmen im Bereich moderner medizinischer Geräte für die visuelle Elektrophysiologie, die Augenärzten helfen, die gesamte Sehbahn auf visuelle und neuro-visuelle Störungen zu analysieren. Das Unternehmen bietet sowohl Visual Evoked Potential (VEP) als auch ERG-Sehtesttechnologie an. Diese Technologie ist die Grundlage für die medizinischen Geräte von Diopsys, Inc Diopsys® NOVA(TM), Diopsys® ARGOS(TM) und Diopsys® RETINA PLUS(TM) ERG und VEP Vision Testing System Produktserien und das Enfant® Pediatric VEP Vision Testing System.

Über LumiThera Inc.

LumiThera ist ein Medizintechnikunternehmen im kommerziellen Stadium, das sich auf die Behandlung von Menschen konzentriert, die von Augenschäden und -krankheiten betroffen sind, einschließlich trockener altersbedingter Makuladegeneration, einer der Hauptursachen für Erblindung bei Erwachsenen über 65. Das Unternehmen ist führend bei der Verwendung von PBM zur Behandlung von Sehstörungen. Das Unternehmen vermarktet das bürogestützte Valeda Light Delivery System, das von Augenärzten für medizinische Behandlungen eingesetzt werden kann.

Das Valeda Light Delivery System hat von einer benannten Stelle der EU die Genehmigung zur Verwendung des CE-Zeichens erhalten, das nur für die kommerzielle Verwendung in der Europäischen Union erforderlich ist. Valeda ist in den USA von der Food & Drug Administration (FDA) nicht zur Anwendung zugelassen.

Besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.lumithera.com.

2021 LumiThera, Inc. und alle Rechte vorbehalten.

Pressekontakt:

Clark Tedford
1-360-536-5119
ctedford@lumithera.com

Original-Content von: LumiThera Inc. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

LumiThera, Inc. kündigt mit der Übernahme von Diopsys, Inc. die Entwicklung eines lichtbasierten therapeutischen Ansatzes zur Behandlung von Augenkrankheiten an.

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.