Risen Energy kündigt die Weltpremiere eines PV-Moduls mit einem Rahmen aus hochfestem legiertem Stahl an

11.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Ningbo, China (ots/PRNewswire) –

Risen Energy Co., Ltd, ein führender Tier-1-Hersteller von Hochleistungs-Solar-Photovoltaik-Produkten, gab heute die Markteinführung seines überlegenen PV-Moduls mit hochfestem legiertem Stahlrahmen bekannt.

Als Reaktion auf die anhaltende Nachfrage nach einer Reduzierung des Kohlenstoff-Fußabdrucks, sowohl von Kunden als auch von Regierungen, hat Risen Energy ein alternatives Rahmensystem entwickelt, um den inhärenten Kohlenstoff-Fußabdruck von Aluminium zu verringern. Durch die Verwendung eines auftragsoptimierten, beschichteten legierten Stahls und die erhebliche Reduzierung des Energieverbrauchs bei der Stahlherstellung hat Risen Energy ein hervorragendes Ergebnis in Bezug auf Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit dieses unvergleichlichen Produkts erzielt.

Der chinesische Staatsrat hat vor kurzem die Arbeitsrichtlinien für Kohlendioxid-Spitzenwerte und Kohlenstoffneutralität bei der vollständigen und getreuen Umsetzung der neuen Entwicklungsphilosophie veröffentlicht. Darin heißt es, dass China plant, den Anteil nicht-fossiler Brennstoffe am Primärenergieverbrauch bis 2030 auf etwa 25 Prozent zu erhöhen. Bis dahin soll die installierte Gesamtkapazität an Wind- und Solarenergie 1200 GW übersteigen, und das Ziel der Kohlenstoffspitze und der Kohlenstoffneutralität soll bekräftigt werden.

Auf der COP26 haben 136 Länder Netto-Null-Zusagen gemacht; 90 % der Weltwirtschaft sind durch Netto-Null-Zusagen abgedeckt. Mit der Unterzeichnung der Breakthrough Agenda durch mehr als 35 Staats- und Regierungschefs werden die Regierungen weltweit dazu beitragen, den Wettlauf zu Null-Emissionen drastisch zu beschleunigen und das Versprechen des Pariser Abkommens zu erfüllen.

Das Mandat zur Kohlenstoffneutralität verpflichtet die Photovoltaikbranche, auf Rohstoffe mit geringeren Kohlenstoffemissionen und weniger Energieverbrauch umzusteigen. Die Stahlverarbeitung übertrifft das elektrolytische Aluminiumäquivalent in Bezug auf die Verringerung der Kohlenstoffemissionen und des Energieverbrauchs bei weitem: Für die Herstellung einer Tonne Aluminium werden 13.500 kWh thermische Energie benötigt, was 11,2 Tonnen Kohlendioxid (CO2) entspricht, während für die Herstellung einer Tonne Stahl 4.500 kWh Energie und entsprechend 1,8 Tonnen CO2 benötigt werden.

„Was auch immer Sie glauben“, erklärte Herr Sun, Präsident von Risen Energy Co. Ltd. „Umweltverschmutzung und Kohlendioxidemissionen betreffen uns alle. Es reicht nicht aus, wenn wir verkünden, dass wir durch die Bereitstellung und den Einsatz von PV-Solarmodulen einen Beitrag zur Verringerung dieser Elemente leisten, wir müssen mehr tun. Die Umstellung auf dieses einzigartig konstruierte Modul ist ein Schritt in die richtige Richtung.“

Der Austausch von Aluminium gegen Stahl jeglicher Art ist keine einfache Aufgabe. Korrosionsbeständigkeit, Festigkeit und kosmetische Aspekte müssen alle berücksichtigt und bewertet werden. Der Rahmen aus hochfestem legiertem Stahl sieht praktisch genauso aus wie der aus Aluminium, ist aber dank der korrosionsbeständigen Zink-Aluminium-Magnesium-Beschichtung und der einzigartigen Oberflächenbehandlungstechnologie von Risen Energy in puncto Festigkeit, Korrosions- und Witterungsbeständigkeit überlegen. Nach mehr als einem Jahr der Bemühungen um Zuverlässigkeitstests und Designoptimierung hat die vollständig überarbeitete Titan-Modulserie von Risen Energy die IEC-Zertifizierung von der unabhängigen Prüf- und Zertifizierungsorganisation TÜV SÜD erhalten. Damit wurde nachgewiesen, dass die überarbeitete Serie die Anforderungen verschiedener Anwendungsszenarien von PV-Stromerzeugungssystemen vollständig erfüllt.

Die Verwendung des Rahmens aus hochfestem legiertem Stahl ist ein wichtiger Schritt im Rahmen der laufenden Bemühungen von Risen Energy, die Optimierung und Umwandlung von Industriequalität als Reaktion auf Branchentrends und das Ziel des Landes, Kohlenstoffneutralität zu erreichen, zu erleichtern. Für Kunden und Endverbraucher gleichermaßen ist die Leistung des exklusiven, patentierten Rahmens aus hochfestem, legiertem Stahl von herausragender Bedeutung.

Lange Lebensdauer, hohe Festigkeit, geringe Kohlenstoffemissionen.

Pressekontakt:

Tina Feng
+86-574-59953077
tina@risenenergy.com

Original-Content von: Risen Energy Co., Ltd übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Risen Energy kündigt die Weltpremiere eines PV-Moduls mit einem Rahmen aus hochfestem legiertem Stahl an

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.