Die Stadt Philadelphia wählt einen Design-Workshop zur Neugestaltung des Benjamin Franklin Parkway in Philadelphia aus

11.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Philadelphia (ots/PRNewswire) –

Die Stadt Philadelphia gab heute bekannt, dass Design Workshop, ein internationales Landschaftsarchitektur-, Planungs- und Stadtplanungsbüro, und sein Team von Unterberatern, einen Prozess zur Neugestaltung des Designs und der Funktion von Philadelphias berühmtem Benjamin Franklin Parkway leiten werden. Das Team wird auch mit dem Amt für Verkehr, Infrastruktur und Nachhaltigkeit von Philadelphia sowie mit Philadelphia Parks and Recreation zusammenarbeiten.

Design Workshop gewann ein Ausschreibungsverfahren, das vom Lindy Institute for Urban Innovation der Drexel University im Auftrag der Stadt und in Zusammenarbeit mit dem Parkway Council durchgeführt wurde. Das Projekt wird durch einen Zuschuss der William Penn Foundation ermöglicht. Der Mayor?s Fund for Philadelphia fungiert als Finanzverwalter.

„Wir fühlen uns geehrt, Teil dieses kultigen Projekts zu sein. Mit einem Team aus lokalen Unternehmen, die in der Gestaltung des öffentlichen Raums in Philadelphia tief verwurzelt sind, und internationalen Partnern, die wichtige Erkenntnisse aus der Umgestaltung der Champs-Elysees durch PCA-STREAM und dem Projekt zur Revitalisierung der Twerskaja-Straße in Moskau durch Mobility In Chain nutzen werden, werden wir mit den Menschen in Philadelphia zusammenarbeiten, um eine gerechte und inklusive Zukunft für den Parkway zu schaffen“, so Kurt Culbertson, Principal bei Design Workshop.

Das Team des Design-Workshops wurde aus achtzehn renommierten Design-Teams ausgewählt und umfasst ein lokales, nationales und internationales Team von Unterberatern, darunter auch Firmen aus Philadelphia, wie Ground Reconsidered, Kimley-Horn, CH Planning, Meliora Design und Dharam Consulting.

„Das Team von Design Workshop versteht es und versteht uns. Sie wissen, welche Bedeutung dieser Prachtboulevard für das Erbe, die Kultur und den Tourismus unserer Stadt hat. Wir freuen uns darauf, unsere Identität und unsere Werte neu zu definieren, indem wir einen lebendigeren, inklusiveren und fußgängerfreundlicheren Parkway entwerfen, der Menschen und Parks den Vorrang vor Autos und Beton gibt“, sagte Kathryn Ott Lovell, Commissioner von Philadelphia Parks & Recreation.

Das Projekt wird voraussichtlich 12 bis 18 Monate dauern und umfasst einen ausführlichen Prozess der Öffentlichkeitsbeteiligung, einen schematischen Entwurf, einen empfohlenen Projektzeitplan und Kostenschätzungen. Der Beteiligungs- und Gestaltungsprozess wird die Zusammenarbeit mit dem Parkway Council und anderen Partnern beinhalten.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Team von Design Workshop, um die Umwandlung des Parkway in einen großartigen Stadtpark zu beschleunigen, der alle Philadelphianer willkommen heißt“, sagte Matt Rader, Präsident des Parkway Council Board of Directors.

Der daraus resultierende Plan für die künftige Wiederbelebung des Benjamin Franklin Parkway wird auf innovativen, auf den Menschen ausgerichteten Gestaltungsideen und kreativen Ansätzen für den Verkehr, die wirtschaftliche Entwicklung und die Regenwasserbewirtschaftung sowie auf einer schrittweisen Umsetzung beruhen.

„Der Benjamin Franklin Parkway ist Philadelphias großer Boulevard, ein historisches kulturelles Epizentrum, das die Möglichkeit hat, ein lebendiger, belebter öffentlicher Raum für alle Philadelphianer zu werden“, sagte Jim Kenney, Bürgermeister von Philadelphia. „Das Team, das für die Durchführung dieser Arbeiten ausgewählt wurde, ist ebenso kühn, spektakulär und von lokalem Stolz geprägt wie der Parkway selbst. Ich möchte die Einwohner Philadelphias ermutigen, sich auf diese Reise zu begeben, um mit Hilfe des talentierten Expertenteams von Design Workshop die Möglichkeiten des Parkway neu zu definieren.“

Das Amt für Verkehr, Infrastruktur und Nachhaltigkeit (OTIS) koordiniert die Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung des Straßenverkehrs in Philadelphia. Weitere Informationen finden Sie unter www.phillyotis.com.

Philadelphia Parks & Recreation (PPR) fördert den Wohlstand der Stadt und den Fortschritt der Menschen durch die Verwaltung von fast 4.100 Hektar öffentlichem Land und Wasserwegen sowie von 500 Erholungseinrichtungen, 166 Meilen Wanderwegen und 250 Spielplätzen. Besuchen Sie uns unter www.phila.gov/parksandrec und folgen Sie @philaparkandrec auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Design Workshop wurde 1969 gegründet und ist ein international renommiertes Designbüro, das sich auf Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und strategische Dienstleistungen spezialisiert hat. Es verfügt über acht Studios in den USA und Projekte auf der ganzen Welt. Unsere Arbeit konzentriert sich auf die Überschneidung von Kunst, Gemeinschaft, Umwelt und Wirtschaft, um die soziale Gerechtigkeit zu erhöhen und Orte mit Bedeutung und Resonanz zu schaffen. Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.designworkshop.com und folgen Sie @designworkshop auf LinkedIn und Instagram.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1683887/Philadelphia_Parks_and_Recreation_Logo.jpg

Pressekontakt:

Maita Soukup
Philadelphia Parks & Recreation
maita.soukup@phila.gov

iLana Fowler
Design Workshop
ifowler@designworkshop.com

Original-Content von: Design Workshop; Philadelphia Parks & Recreation übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Die Stadt Philadelphia wählt einen Design-Workshop zur Neugestaltung des Benjamin Franklin Parkway in Philadelphia aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.