Blockchain for Climate Foundation startet BITMO-Plattform auf der COP26

04.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) –

Auf der COP26 in Glasgow, Schottland, stellt die Blockchain for Climate Foundation die BITMO-Plattform vor, ein innovatives Instrument, das Ländern helfen soll, ihre Klimaziele zu erreichen. Die BITMO-Plattform ermöglicht es den Unterzeichnern des Pariser Abkommens, Emissionsgutschriften als nicht-fungible Token (NFT) auf der Ethereum-Blockchain auszugeben und zu tauschen. Während die Länder auf der COP26 verhandeln, steht die BITMO-Plattform bereit, um einen schnellen Start des internationalen Kohlenstoffhandels im Rahmen des Pariser Abkommens zu ermöglichen.

Die Blockchain for Climate Foundation hat die BITMO-Plattform ins Leben gerufen, um Artikel 6 des Pariser Abkommens voranzubringen und einen effektiven, effizienten und zeitnahen globalen Kohlenstoffmarkt mithilfe der Blockchain-Technologie zu schaffen. Die BITMO-Plattform ermöglicht die Ausgabe und den Austausch von „Blockchain Internationally Transferred Mitigation Outcomes“ (BITMOs) als ERC-1155 Non-Fungible Tokens (NFTs) auf der Ethereum-Blockchain. Jeder BITMO-Token, der einer Tonne CO2 entspricht, enthält alle relevanten Daten zu den Emissionsgutschriften direkt in der NFT.

Die BITMO-Plattform, die am 8. November an den Start geht, wird die gemäß Artikel 6 erforderliche Infrastruktur für die Rechnungslegung und den Austausch bereitstellen und die Nachfrage nach Emissionsreduzierungen mit den besten Möglichkeiten für Klimaschutzmaßnahmen in der ganzen Welt verbinden. Länder, die das Pariser Abkommen unterzeichnet haben, können dazu beitragen, die Verpflichtungen zur Emissionsreduzierung zu erfüllen, indem sie BITMOs aus nachweislich anderswo erzielten Emissionsreduzierungen erwerben. Die BITMO-Plattform ist eine sichere Aufzeichnung der Ausstellung, Übertragung und Ausmusterung der international übertragenen Minderungsergebnisse (ITMOs) eines jeden Landes, die mit den nationalen Kohlenstoffregistern abgeglichen werden kann und künftigen UN-Anforderungen entspricht. BITMOs machen alle relevanten Daten öffentlich zugänglich und werden beim Austausch sofort verrechnet, was dazu beiträgt, eine Doppelzählung von Emissionsreduktionen zu vermeiden.

Die BITMO-Plattform hilft der Menschheit bei der Bewältigung der Klimakrise und fördert gleichzeitig die globale Zusammenarbeit. In diesem Sinne beruft die Blockchain for Climate Foundation eine Arbeitsgruppe der nationalen Parteien ein, um die Ausgabe und den Austausch von ITMOs mit Hilfe der BITMO-Plattform zu testen. Wenn Sie eine nationale Partei vertreten und daran interessiert sind, wie die BITMO-Plattform Ihnen helfen kann, wenden Sie sich bitte an uns, um mehr zu erfahren. info@blockchainforclimate.org

Joseph Pallant – Climate Innovation Director, Ecotrust Canada, und Gründer der Blockchain for Climate Foundation: „Wir unterstützen die Verhandlungsführer der COP26, die hart daran arbeiten, eine Einigung über Artikel 6 des Pariser Abkommens zu erzielen. Die BITMO-Plattform steht bereit, um die Ausstellung und den Austausch von ITMOs für die nationalen Vertragsparteien zu ermöglichen, die diesen wichtigen neuen internationalen Kohlenstoffmarkt ohne Verzögerung in Gang setzen wollen.“

Informationen zur Stiftung Blockchain for Climate

Die Blockchain for Climate Foundation ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die seit 2017 daran arbeitet, die Kohlenstoffmärkte des Pariser Abkommens auf die Ethereum-Blockchain zu übertragen, um eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit bei der Emissionsreduzierung zu ermöglichen blockchainforclimate.org

Informationen zu Ecotrust Canada

Ecotrust Canada arbeitet mit ländlichen, abgelegenen und indigenen Gemeinden zusammen, um eine Wirtschaft aufzubauen, die eine gesunde und widerstandsfähige natürliche Umwelt, nachhaltige und reichlich vorhandene Energie, Nahrungsmittel und Wohnraum, eine wohlhabende und sinnvolle Lebensgrundlage sowie lebendige Kulturen und integrative Gesellschaften bietet. ecotrust.ca

Pressekontakt:

Shannon Lough – Managerin für Kommunikation und Engagement, Ecotrust Kanada, T: 250-640-4535 | media@ecotrust.ca

Original-Content von: Ecotrust Canada; Blockchain for Climate Foundation übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Blockchain for Climate Foundation startet BITMO-Plattform auf der COP26

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.