UL erhält von Siemens Gamesa den Auftrag, einige der größten Turbinen in der globalen Onshore-Windindustrie zu zertifizieren

03.11.2021 |  Von  |  Presseportal

Northbrook, Illinois (ots/PRNewswire) –

UL, das weltweit führende Unternehmen in der Sicherheitswissenschaft und einer der weltweit führenden Anbieter von Prüfungen, Inspektionen und Zertifizierungen für Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien, hat von Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) Zertifizierungsaufträge für die fortschrittlichsten Turbinenkonzepte des Unternehmens erhalten. Die Windturbinen SG5.8-170 und SG5.8-155 sind Teil der neuen Onshore-Plattform 5.X von SGRE und gehören mit einer Leistung von 5,8 MW und Rotordurchmessern von 170 und 155 Metern zu den größten Turbinen der weltweiten Onshore-Windindustrie.

Eine akkreditierte Stelle muss die elektrischen Eigenschaften von Windenergieanlagen zertifizieren, um eine zuverlässige und sichere Stromerzeugung zu gewährleisten. Durch die Zertifizierung der Typeneigenschaften und der Einhaltung der Netzanschlussbedingungen für Märkte wie Spanien, Deutschland und Großbritannien wird UL dabei helfen, dass die zuverlässige, innovative Turbinentechnologien von SGRE in ganz Europa zum Einsatz kommt.

„Die Bestätigung, dass neue Turbinentechnologien das Stromnetz unterstützen und gleichzeitig die Energieerzeugung optimieren können, ist entscheidend, um die Entwicklung von Windparks und Europas grüne Energiewende zu beschleunigen“, sagte Kai Grigutsch, Leiter der Windzertifizierung von UL. „Wir sind stolz darauf, mit Siemens Gamesa zusammenzuarbeiten und die Einführung von sicherer und zuverlässiger Windenergie voranzutreiben.“

Für die weltweite Einführung der 5.X Onshore-Plattform wählte SGRE UL als strategischen Beschaffungslieferanten, um von der umfassenden Erfahrung von UL bei der Einhaltung internationaler Netznormen zu profitieren. SL soll SGRE ebenfalls dabei helfen, Sicherheits-, Zuverlässigkeits- und Leistungsrisiken für ihre Turbinen zu bewältigen.

„Wir haben einen vertrauenswürdigen strategischen Lieferanten gesucht, der uns bei der effizienten Zertifizierung unserer neuesten Turbinendesignplattform für den internationalen Einsatz und bei der Unterstützung unserer Kunden helfen würde“, sagte Irene Alli Oños, Leiterin der SG5.X-Zertifizierung bei SGRE. Unsere Zusammenarbeit mit UL ermöglicht es uns, marktspezifische Zertifizierungsanforderungen zügig zu erfüllen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen, und darauf, weiterhin branchenführende Turbinendesigns zu entwickeln.“

Informationen zu UL

UL ist das weltweit führende Unternehmen in der Sicherheitswissenschaft. Wir bieten Tests, Inspektionen und Zertifizierungen (TIC), Schulungs- und Beratungsdienste, Lösungen für das Risikomanagement und wichtige Geschäftseinblicke, um unsere Kunden in mehr als 100 Ländern beim Erreichen ihrer Ziele in den Bereichen Sicherheit und Nachhaltigkeit zu unterstützen. Unser fundiertes Wissen zu Produkten und unsere Intelligenz in der Lieferkette machen uns zum Partner der Wahl für Kunden mit komplexen Herausforderungen. Erfahren Sie mehr auf UL.com.

Für Informationen über die Entwicklung von Standards und andere gemeinnützige Aktivitäten besuchen Sie UL.org.

Pressekontakt:

Steven Brewster
UL
ULNews@UL.com
+1.847.664.8425
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg

Original-Content von: UL übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

UL erhält von Siemens Gamesa den Auftrag, einige der größten Turbinen in der globalen Onshore-Windindustrie zu zertifizieren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.