Greg Norman wird zum CEO von LIV Golf Investments ernannt

31.10.2021 |  Von  |  Presseportal

West Palm Beach, Florida (ots/PRNewswire) –

NORMAN SCHLIESST EINEN WEGWEISENDEN 10-JAHRES-VERTRAG MIT ASIAN TOUR AB, DER EIN GESAMTVOLUMEN VON ÜBER 200 MILLIONEN US-DOLLAR UMFASST

– Der ehemalige Weltranglistenerste und Mitglied der World Golf Hall of Fame, Greg Norman, wurde heute als CEO eines neu gegründeten Unternehmens, LIV Golf Investments, bekannt gegeben, ein Schritt, der eine Reihe bedeutsamer Entwicklungen für den professionellen Golfsport weltweit in Gang setzen wird.

Normans erster Tagesordnungspunkt ist die Ankündigung einer bahnbrechenden Serie von 10 neuen Großveranstaltungen, die in den nächsten 10 Jahren jährlich auf der Asian Tour stattfinden sollen, was einer Gesamtsumme von über 200 Millionen Dollar für Spielmöglichkeiten und Preisgelder entspricht. Der Umzug stellt eine der größten Einzelinvestitionen in der Geschichte des professionellen Golfsports dar.

Die Serie wird ab 2022 in den Terminkalender der Asian Tour aufgenommen, mit neuen Veranstaltungen in Asien, dem Nahen Osten und Europa. Es wurde entwickelt, um das Engagement der Fans zu steigern, neues kommerzielles Interesse zu wecken und dazu beizutragen, den professionellen Golfsport nach einer anhaltenden Periode weltweiter Störungen und Unsicherheiten zu stabilisieren.

„Das ist erst der Anfang“, kommentierte Norman. „LIV Golf Investments hat sich eine große Kapitalzusage gesichert, die dazu verwendet wird, neue Möglichkeiten im weltweiten Profigolf zu schaffen. Wir werden den Sport auf allen Ebenen kooperativ und respektvoll unterstützen, und die heutige Ankündigung an der Seite der Asian Tour ist das erste Beispiel dafür.“

„Ich bin seit mehr als vier Jahrzehnten ein überzeugter Befürworter und Anhänger des Golfsports und seiner Entwicklung in Asien. Die Asian Tour ist ein schlafender Riese, und wir haben den Ehrgeiz, die Serie auszubauen und das unserer Meinung nach große ungenutzte Potenzial zu erschließen. Wir sehen unsere Förderung dieser neuen Veranstaltungen als einen wichtigen ersten Schritt zur Unterstützung der aufstrebenden Märkte und zur Schaffung einer neuen Plattform mit vielen Spielmöglichkeiten, die wertvolle Spielerpfade schaffen.“

LIV Golf Investments wurde mit Gruppenunternehmen in den USA und Großbritannien gegründet, asiatische Büros werden folgen. Mehrere hochkarätige Führungskräfte wurden bereits ernannt, weitere Ankündigungen werden zu gegebener Zeit folgen. PIF, einer der größten Staatsfonds der Welt mit einem breit gefächerten internationalen Investitionsportfolio, ist Mehrheitsaktionär des neuen Unternehmens. Es ist geplant, weitere Investitionspartner einzubinden, die die Leidenschaft und den Glauben daran teilen, wie neue Möglichkeiten im professionellen Golfsport einen umfassenden Nutzen für Fans und Spieler schaffen können.

„Dies ist die größte Entwicklung in der Geschichte der Asian Tour und ein wichtiges Ziel für den professionellen Golfsport“, sagte Cho Minn Thant, Beauftragter und CEO der Asian Tour. „Diese Gelegenheit wird uns beispiellose neue Spielmöglichkeiten sichern, neue Spielerwege eröffnen, uns erlauben, mit anderen Sportarten kommerziell zu konkurrieren, und unsere soziale Agenda verbessern.“

„Wir freuen uns besonders über die Aussicht, die das heutige Wahrzeichen für den Amateurfußball bedeutet, indem es aufstrebenden Spielern durch ein neues Niveau an professionellen Wettbewerben auf höchstem Niveau in der Region neue Inspiration bietet.“

Die Serie wird die etablierten Veranstaltungen der Asian Tour ergänzen und eine Saison mit 25 Veranstaltungen umfassen, die im Jahr 2022 ein rekordverdächtiges Gesamtpreisgeld einbringen soll. Jedes der 10 neuen Events wird live in die ganze Welt übertragen, und es ist geplant, ein internationales Feld von Top-Talenten durch eine offene Qualifikationskategorie anzuziehen, unabhängig von der Tochtergesellschaft der Tour, so dass die Chancen für einen möglichst breiten Abschnitt von Spielern gegeben sind.

Die heutige Ankündigung folgt unmittelbar auf den Abschluss einer neuen 10-jährigen Partnerschaft zwischen der Asian Tour und Golf Saudi, dem Veranstalter des Saudi International powered by SoftBank Investment Advisers, in deren Rahmen das Turnier zum Vorzeigeturnier der Asian Tour wird und mit einem beeindruckenden Preisgeld von 5 Millionen US-Dollar ausgestattet ist. Das Saudi International gehört nicht zu den 10 neuen Veranstaltungen, die Teil der neuen Serie sein werden, sondern wird selbst erweiterte Freistellungsanforderungen bieten.

Ein weiteres Signal für den Aufschwung der Asian Tour war kürzlich die Ankündigung, dass der Wettkampfbetrieb nach einer Verschiebung aufgrund der COVID-19-Pandemie bald wieder aufgenommen wird. Die unterbrochene Saison 2020/21 wird mit zwei neuen Turnieren in Thailand im November und Dezember 2021 und zwei weiteren Turnieren in Singapur im Januar 2022 abgeschlossen.

Die neue Serie von 10 Veranstaltungen wird im Laufe des Jahres 2022 stattfinden, wobei alle Vollfeldveranstaltungen zur Rangliste der Order of Merit beitragen.

Weitere Einzelheiten zur neuen Serie, einschließlich der Bekanntgabe der Marke und des Seriennamens, werden in Kürze bekannt gegeben.

Informationen zu The Asian Tour

Als offizielle Karosserie für den Profigolfsport in Asien ist die Asian Tour führend in der Entwicklung des Profigolfsports in der gesamten Region. Sie fördert die Karrieren ihrer Mitglieder und setzt sich gleichzeitig für die Integrität des Spiels ein. The Asian Tour ist durch ihre Mitgliedschaft in der International Federation of PGA Tours die einzige anerkannte pan-asiatische Profigolftour in Asien. Die Tour ist offiziell von der Official World Golf Ranking anerkannt und vergibt für ihre Veranstaltungen wertvolle Ranglistenpunkte, damit die Teilnehmer auf der Weltbühne anerkannt werden. Sie ist auch eine Tochtergesellschaft von The R&A. Zu den Tourpartnern gehören Rolex (Zeitnehmer), Habitat for Humanity (Partner für nachhaltige Entwicklung), Titleist (Webpartner) und FootJoy (Tourausrüster). Der Hauptsitz der Asian Tour befindet sich in Sentosa, der Heimat von Asian Golf, während der Sentosa Golf Club Teil eines exklusiven Netzwerks von Anlagen der Asian Tour Destinations ist. The Tour hat auch ein Büro in Kuala Lumpur, Malaysia.

Informationen zu LIV Golf Investments

LIV Golf Investments ist ein neu gegründetes Unternehmen mit Gruppengesellschaften in den USA und im Vereinigten Königreich, wobei asiatische Büros folgen werden. Seine Aufgabe ist es, die Gesundheit des Profigolfsports auf globaler Ebene ganzheitlich zu verbessern und die bestehenden Interessengruppen dabei zu unterstützen, das ungenutzte Potenzial des Sports zu erschließen. Greg Norman ist der erste und erste CEO von LIV Golf Investments. PIF, einer der größten Staatsfonds der Welt mit einem breit gefächerten internationalen Investitionsportfolio, ist Mehrheitsaktionär von LIV Golf Investments.

Pressekontakt:

Jane MacNeille
LIV Golf Investments: media@livgolfinvestments.com

Simon Wilson
Asian Tour: simon.wilson@asiantour.com

Original-Content von: LIV Golf Investments übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Greg Norman wird zum CEO von LIV Golf Investments ernannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.