Gavin O“Duffy tritt als Chief Business Officer in Canary Speech ein

29.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Provo, Utah (ots/PRNewswire) –

Der Weltmarktführer in der Sprachindustrie begrüßt einen 20-jährigen Mitarbeiter der Sprachindustrie aus dem Silicon Valley von Amazon.

Canary Speech gab am 28. Oktober bekannt, dass Gavin O“Duffy dem Unternehmen als Chief Business Officer (CBO) beitreten wird. O“Duffy wird direkt an Henry O“Connell, CEO von Canary Speech, berichten und mit der Eröffnung der europäischen Niederlassung von Canary Speech in Dublin, Irland, betraut sein.

O“Duffy hat die letzten 10 Jahre bei Amazon verbracht, sowohl im Silicon Valley als auch in Europa. Ursprünglich wurde er eingestellt, um die technischen Partnerschaften von Amazon mit globalen Tier-1-Mobilfunkanbietern für Tablets, E-Reader und Smartphones zu entwickeln und zu verwalten. Anschließend wurde er als Gründungsmitglied des technischen Teams von Alexa Voice Service (AVS) ausgewählt, das mit ODMs und Systemintegratoren an der Entwicklung neuer sprachgesteuerter Produkte arbeitet. O“Duffy war auch für die Erstellung, Gestaltung und Besetzung des Alexa-Zertifizierungsprogramms für in Alexa integrierte Geräte verantwortlich. Diese Organisation wuchs zu einem funktionsübergreifenden Team von über 50 nach außen ausgerichteten Ingenieuren, Lösungsarchitekten und Sicherheitsingenieuren. Zuletzt war er für die technische Strategie der EU mit Beratungs- und professionellen Dienstleistungen, einschließlich Alexa for Hospitality, verantwortlich.

O“Duffys Karriere in der Telekommunikation begann, als er als Berater für Netzwerkdesign in ganz Europa und Asien für Ericsson und Vodafone arbeitete. Danach zog er nach Palo Alto, wo er für Danger, Microsoft und HP in leitenden, nach außen gerichteten Funktionen tätig war und strategische Beziehungen zu Organisationen pflegte, die für behördliche und industrielle Zulassungen von Smartphones verantwortlich waren. O“Duffy erwarb einen Master-Abschluss in Elektrotechnik an der University of York, einen Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik an der University of Hull in England und ist Absolvent des Advanced Project Management (APM) der Stanford University.

„Ich traf Gavin zum ersten Mal vor ein paar Jahren an der Harvard University, als ich an einer Sprachkonferenz teilnahm, und war sofort von seinem Wissen und seiner Professionalität beeindruckt. Wir sind hocherfreut, eine Führungspersönlichkeit wie ihn für unsere Vertriebs- und Marketingstrategie gewonnen zu haben, da wir nun unsere technologischen Fähigkeiten weiter ausbauen“, so Henry O“Connell, Mitbegründer und CEO von Canary Speech.

Zum Beitritt zu Canary Speech sagt O“Duffy: „Ich bin begeistert von der Mission von Canary, KI und maschinelles Lernen (ML) zu nutzen, um medizinisches Fachpersonal bei der Diagnose und Bewertung von Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson zu unterstützen und objektive Messungen bei der Bewertung von Stress, Angst, Depression und PTBS zu entwickeln. Im Rahmen meiner Tätigkeit werde ich ein neues Büro in Dublin, Irland, einrichten und das Team vergrößern, um die Kunden in den Vereinigten Staaten und international besser zu unterstützen

INFORMATIONEN ZU CANARY SPEECH

Canary Speech ist weltweit führend in der Branche der digitalen Sprach-Biomarker und kann mit Hilfe von intelligenten Geräten eine Echtzeit-Stimmanalyse an einem nur 40 Sekunden langen Sprachausschnitt durchführen. Das in Utah ansässige Unternehmen verbessert mit seiner patentierten KI-Sprachtechnologie die Qualität der Pflege und die Lebensqualität der Patienten. Die Canary-Speech-Technologie bietet auch die Möglichkeit, telemedizinische und medizinische Ferndienste zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.canaryspeech.com.

Pressekontakt:

Caitlyn Brooksby
801-369-8408
caitlyn@canaryspeech.com
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1672049/Gavin_O_Duffy.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/838103/Canary_Speech_Logo.jpg

Original-Content von: Canary Speech übermittelt durch news aktuell


Ihr Kommentar zu:

Gavin O“Duffy tritt als Chief Business Officer in Canary Speech ein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.