„Wir forschen weiter.“ – Interpharma startet Awareness-Kampagne

25.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Basel (ots) –

Mit „Wir forschen weiter“ startet Interpharma eine nationale Kampagne. Der Verband macht damit auf das Engagement der forschenden pharmazeutischen Unternehmen der Schweiz aufmerksam. Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne von Wirz.

Die forschenden Pharma-Unternehmen sind ein Motor für den wirtschaftlichen Erfolg und den Wohlstand der Schweiz. Vor allem aber arbeiten die Forscherinnen und Forscher der Mitgliederfirmen von Interpharma unermüdlich an neuen Innovationen und Durchbrüchen, um Patientinnen und Patienten rasch und wirkungsvoll zu helfen. Das ist die Botschaft der schweizweiten Kampagne von Interpharma, die heute startet.

Pharmabranche angewiesen auf gute Rahmenbedingungen

Mit #wirforschenweiter möchte Interpharma das öffentliche Bewusstsein stärken und den Beitrag der forschenden Pharma-Unternehmen zum Patientenwohl sowie die Bedeutung für den Wirtschafts- und Innovationsstandort Schweiz aufzeigen. Denn eine starke und innovative Pharmabranche ist auf gute politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen angewiesen. Voraussetzung dafür ist aber auch ein breiter Dialog und ein gesellschaftliches Verständnis für die Leistungen der forschenden Pharma-Unternehmen zugunsten der Gesundheit und der Wirtschaft in der Schweiz.

Hinter Innovationen stecken hartnäckige Forschende

Im Zentrum der Kampagne stehen Menschen. Es sind jene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die während Jahren mit Mut, Leidenschaft und viel Beharrlichkeit auf neue Durchbrüche hinarbeiten und sich auch von zahlreichen Rückschlägen nicht entmutigen lassen. Auf insgesamt 14 Sujets werden sie in ihrem realen Arbeitsumfeld abgelichtet. Interpharma will mit dieser Kampagne auch einen Beitrag leisten, um einer breiten Bevölkerung die Leistungen der hiesigen Pharmaindustrie und ihrer Mitarbeitenden näherzubringen.

Kampagne schweizweit sichtbar

Die mit WIRZ entwickelte und umgesetzte Kampagne ist auf Plakatflächen und ÖV-Screens in der ganzen Schweiz zu sehen. Auf einer Microsite werden die auf den Plakaten angesprochenen Themen vertieft. Flankiert wird die Kampagne von Social-Media-Posts und Massnahmen der Mitgliederfirmen von Interpharma.

Pressekontakt:

Samuel Lanz, Leiter Kommunikation Interpharma
079 766 38 86

Michèle Sierro, Mediensprecherin französischsprachige Schweiz Interpharma
079 305 84 30

Original-Content von: Interpharma übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

„Wir forschen weiter.“ – Interpharma startet Awareness-Kampagne

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.