UL eröffnet neues Kabelbrandschutzlabor in Abu Dhabi

25.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (ots/PRNewswire) –

Das neue Labor ist eines der ersten seiner Art im Nahen Osten, das Kunden aus der Draht- und Kabelbranche bei der Einhaltung von Normen und Vorschriften für den internationalen Markt unterstützt.

UL, das weltweit führende Unternehmen in der Sicherheitswissenschaft, gab heute bekannt, dass es ein Labor für Brandschutz und Kabelleistung eröffnet hat. Die Anlage, die sich in der Industriestadt Abu Dhabi (ICAD) befindet, bietet Herstellern und Lieferanten von elektrischen und optischen Kabeln aus dem gesamten Nahen Osten Zugang zu einem lokalen Labor für Brandsicherheit.

Das neue Brandschutzlabor ist mit branchenführenden UL-Experten besetzt und für die Prüfung von flammhemmenden und feuerbeständigen Kabeln, Brandmeldekabeln, Gebäudekabeln mit Feuerwiderstandsklassen, Glasfaserkomponentenkabeln mit Feuerwiderstandsklassen und Stromschienen ausgelegt. Es wird Prüfungen nach mehreren Normen für flammhemmende und feuerbeständige Eigenschaften ermöglichen.

Wenn Kabel brennen, können sie erhebliche Mengen an Hitze, Rauch, giftigen oder ätzenden Dämpfen und herabfallenden brennenden Materialien, erzeugen. Das neue UL-Labor bietet Tests an, um zu messen, wie ein Kabel im Brandfall reagiert, und um die Emission von sauren Gasen und die Rauchentwicklung zu bewerten. Darüber hinaus ist UL nun in der Lage, die Stromkreisintegrität von Kabeln im Brandfall zu bewerten. Dazu gehören Tests für Feuer, Feuer mit Wasser, Feuer mit mechanischem Schock und Feuer sowohl mit mechanischem Schock als auch mit Wasser, um verschiedene reale Szenarien zu demonstrieren.

„Angetrieben von den wachsenden Kundenerwartungen und dem tiefen Verständnis von UL für die Bedürfnisse und Anforderungen der Draht- und Kabelbranche, wird die Eröffnung unseres Standorts hier in Abu Dhabi die Hersteller, insbesondere die in der Region, weiter unterstützen und bei jedem Schritt des Markteinführungsprozesses Komfort bieten“, sagte Hamid Syed, Vice President und General Manager von UL im Nahen Osten. „Vor diesem Hintergrund wurde das Labor entwickelt, um den Kunden wichtige Vorteile zu bieten, darunter schnellere Durchlaufzeiten, geringere Logistik- und Versandkosten und allgemeine Produktsicherheit.“

Im Nahen Osten wurden die Vorschriften für die Brandsicherheit von Kabeln verschärft. Das neue Labor ist darauf vorbereitet, diese Vorschriften zu erfüllen, einschließlich der Anforderungen des örtlichen Zivilschutzes an die Feuerbeständigkeit von Kabeln und der Konformitätsbescheinigung des Zivilschutzes (CoC) für Kabel, die Prüfberichte und Zertifikate erfordern. Die Anlage ist außerdem so ausgestattet, dass sie die Spezifikationen von Beratern für Bauprojekte im Nahen Osten einhält und die Anforderungen für den Export in die EU, nach Großbritannien, in die USA und nach Afrika erfüllt.

„Eine lokale Präsenz mit globalem Know-how wird dazu beitragen, die Logistik- und Versandkosten für die Märkte in der EU und Asien zu senken. Und was am wichtigsten ist: Das neue Labor wird die Sicherheit insgesamt erhöhen, da wir in der Lage sind, vor Ort zu testen, um die strengeren Vorschriften für feuerfeste Kabel in unserer Region zu erfüllen“, so Syed.

UL bietet seinen Kunden Prüfdienste an, um sie bei der Erfüllung von Brandschutzanforderungen zu unterstützen. Forschungstests für Hersteller können den Kunden helfen, Kabel zu entwerfen, die den erforderlichen Normen für Feuerbeständigkeit und Feuerreaktanz entsprechen. UL kann auch einen Baumusterprüfbericht und eine Baumusterprüfbescheinigung auf der Grundlage von IEC/EN/BS-Normen erstellen.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von UL im Bereich Brandschutz im Nahen Osten.

Über UL

UL ist das weltweit führende Unternehmen in der Sicherheitswissenschaft. Wir bieten Tests, Inspektionen und Zertifizierungen (TIC), Schulungs- und Beratungsdienste, Lösungen für das Risikomanagement und wichtige Geschäftseinblicke, um unsere Kunden in mehr als 100 Ländern bei der Erreichung ihrer Ziele in den Bereichen Sicherheit und Nachhaltigkeit zu unterstützen. Unsere umfassende Produktkenntnis und unser Wissen über die Lieferketten machen uns zum bevorzugten Partner für Kunden mit komplexen Herausforderungen. Entdecken Sie mehr unter UL.com.

Informationen über die Entwicklung von Standards und andere gemeinnützige Aktivitäten finden Sie unter UL.org.

Pressekontakt:

Steven Brewster
UL
ULNews@UL.com
+1.847.664.8425
Christina Bostock
IHC
christina@ih-c.com
971.55.887.3054
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1665807/20210921_UL_Lab_041.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/325015/ul_enterprise_logo.jpg

Original-Content von: UL übermittelt durch news aktuell


Ihr Kommentar zu:

UL eröffnet neues Kabelbrandschutzlabor in Abu Dhabi

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.