ElevenEs erhält Investition und Unterstützung von EIT InnoEnergy für den Bau einer Batterie-Gigafabrik in der Nähe der serbischen Lithiumvorkommen

21.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Subotica, Serbien (ots/PRNewswire) –

– ElevenEs hat seine eigene LFP-Technologie entwickelt, um Batterien für Elektro-Pkw, Busse, Lkw, Gabelstapler, andere Industriefahrzeuge und Energiespeichersysteme herzustellen.

– LFP-Batterien sind erschwinglicher, langlebiger, nachhaltiger und sicherer als konkurrierende Lösungen, und sie benötigen kein Kobalt, Nickel und andere schwer zu beschaffende Mineralien.

– Das industrielle Spin-off wird eine 16-GWh-Fabrik in Serbien in der Nähe der dortigen Lithiumvorkommen errichten. Dabei greift es auf 25 Jahre Produktionserfahrung zurück. Serbien verfügt über eines der größten Lithiumreservoire der Welt.

– ElevenEs hat sich eine Investition von EIT InnoEnergy gesichert, einem europäischen Frühphaseninvestor in klimafreundliche Technologien, der bereits an anderen erfolgreichen Gigafabrikprojekten beteiligt war, darunter Northvolt und Verkor.

– EIT InnoEnergy ist einer der zentralen Akteure innerhalb der Europäischen Batterieallianz, einer Initiative der Europäischen Kommission zum Aufbau einer starken und wettbewerbsfähigen europäischen Batterieindustrie.

Bis 2030 wird Europa 14-mal mehr Batterien benötigen, als es heute produziert. Dies ist auf das Wachstum der Elektromobilität und des Energiespeichermarktes zurückzuführen, der Batterien zur Stabilisierung der Energiesysteme benötigt, in die ein immer höherer Anteil erneuerbarer Energien eingespeist wird. Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien (LFP), welche die Vorteile einer langen Lebensdauer, Erschwinglichkeit und Sicherheit in sich vereinen, gewinnen eine immer stärkere Position auf dem schnell wachsenden Batteriemarkt.

ElevenEs, ein industrielles Spin-off der multinationalen Al Pack Group, die auf die Verarbeitung von Aluminium spezialisiert und seit 25 Jahren auf dem Verpackungsmarkt tätig ist, hat eine eigene Technologie entwickelt, um besonders nachhaltige und effiziente Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien herzustellen. Das Unternehmen, das seit Oktober 2019 Forschung und Entwicklung im Bereich der LFP-Lithium-Ionen-Batterien betreibt, hat vor kurzem ein modernes Forschungs- und Entwicklungszentrum in Subotica, Serbien, eröffnet, in dem ein internationales Team von Ingenieuren und Wissenschaftlern tätig ist.

„LFP-Zellen halten mehr als doppelt so lange wie konkurrierende Chemikalien, sie können bis zu 6.000 Mal wieder aufgeladen werden, laden sehr schnell, und sind schwer entflammbar. Außerdem sind sie sehr kosteneffizient. Sie sind heute die erste Wahl in China, das immer noch weltweit führend in der Batterietechnologie ist“, sagt Nemanja Mikac, Gründer und CEO von ElevenEs.

Strategische Partnerschaft für die Gigafabrik

ElevenEs hat nun eine strategische Partnerschaft mit EIT InnoEnergy zum Bau der ersten LFP-Lithium-Ionen-Batterie-Gigafabrik in Europa angekündigt. EIT InnoEnergy ist der laut Pitchbook weltweit aktivste Investor im Bereich der nachhaltigen Energie und bereits in andere erfolgreiche Gigafabrikprojekte wie das schwedische Unternehmen Northvolt (kürzlich abgeschlossene Finanzierungsrunde in Höhe von 2,75 Mrd. USD) und das französische Unternehmen Verkor (Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 100 Millionen USD sowie einer strategischen Partnerschaft mit Renault im Juli 2021) involviert.

Bis 2023 wird die Anlage von ElevenEs in der Lage sein, LFP-Zellen mit einer geschätzten jährlichen Gesamtkapazität von 300 MWh zu produzieren. Der Bau der mit 100 % erneuerbarer Energie betriebenen 8-GWh-Anlage in Subotica (Serbien) wird 2024 beginnen. Sie soll später auf eine Kapazität von 16 GWh erweitert werden – genug, um mehr als 300.000 Elektrofahrzeuge (BEVs) pro Jahr mit Batterien auszustatten. Das Unternehmen hat erklärt, dass es bis zu 2.000 Mitarbeiter beschäftigen will. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Nähe der Anlage zum Jadar-Tal, dem größten Lithiumvorkommen in Europa.

„LFP-Batterien sind das nächste große Ding in der Batteriebranche. Obwohl nickelbasierte Batterien die Energiedichte von LFP übertreffen und wahrscheinlich die beste Option für Hochleistungsfahrzeuge bleiben werden, ist die LFP-Technologie in Bezug auf Kosten, Sicherheit und Lebensdauer weit überlegen. Das macht sie zu einer perfekten Wahl für Industrieanwendungen, Energiespeichersysteme sowie für City-EVs (Elektrische Fahrzeuge für den Stadtverkehr)“, sagt Jakub Miler, CEO von EIT InnoEnergy Central Europe.

„Wir arbeiten seit anderthalb Jahren mit ElevenEs zusammen. Und was uns am meisten überrascht hat, ist die Tatsache, dass bis zu 70 % des Aluminiumverpackungsprozesses und des Knowhows der Muttergesellschaft, der Al Pack Group, problemlos auf die Zellproduktion übertragen werden können. Da die Al Pack Group nun ihre eigene LFP-Technologie entwickelt hat, dürfte sie dank ihrer industriellen Erfahrung viel schneller vorankommen als andere Unternehmen. Und wir freuen uns sehr darauf, diese Reise gemeinsam anzutreten.“

Informationen zu ElevenEs

ElevenEs ist ein industrielles Spin-off der multinationalen Al Pack Group, die jährlich mehr als 40 Millionen m² verarbeitete Aluminiumfolien produziert und seit 25 Jahren auf dem Verpackungsmarkt tätig ist. Die Al Pack Group verwendet ähnliche Verfahren wie bei der Elektrodenherstellung, die ein Schlüsselprozess bei der Batterieproduktion ist. ElevenEs verfügt über ein modernes Forschungs- und Entwicklungszentrum, das seit Juni 2021 in Subotica, Serbien, auf dem Gelände der Muttergesellschaft betrieben wird. Sie beschäftigt ein internationales Team von Ingenieuren und Wissenschaftlern.

www.elevenes.com

Informationen zu EIT InnoEnergy

Über EIT InnoEnergy

EIT InnoEnergy ist einer der führenden Innovationstreiber für die Energiewende. Indem es bahnbrechende Technologien und die erforderlichen Kompetenzen zusammenbringt, leistet EIT InnoEnergy einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des European Green Deal und zur Erreichung der europäischen Dekarbonisierungsziele.

Im Jahr 2020 als global aktivster Energie-Investor und als einer der größten Investoren in klimafreundliche Technologien (Climate Tech) und Erneuerbare Energie-Technologien anerkannt, unterstützt EIT InnoEnergy Innovationen in einer Vielzahl von Bereichen – darunter Energiespeicher, Transport und Mobilität, erneuerbare Energien sowie nachhaltige Gebäude und Städte. Hierbei kann es auf ein einzigartiges „Ökosystem“ aus über 500 Partnern und 24 Anteilseignern zurückgreifen.

EIT InnoEnergy wurde 2010 gegründet und wird vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) unterstützt. Es ist mit Niederlassungen in ganz Europa und in Boston/USA vertreten.

www.innoenergy.com

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1664727/1098984_IMAGE.jpg

Original-Content von: EIT InnoEnergy übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

ElevenEs erhält Investition und Unterstützung von EIT InnoEnergy für den Bau einer Batterie-Gigafabrik in der Nähe der serbischen Lithiumvorkommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.