Milipol Paris 2021: ULBRICHTS Protection präsentiert den ersten Helm, der Kalaschnikow Eisenkern-Munition „stand alone“ stoppen kann und dabei das Trauma unter tödliche 25 Joule reduziert

19.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Schwanenstadt, Österreich und Paris (ots/PRNewswire) –

Der Durchbruch ist erreicht – eine neue Ära ballistischer Schutzhelme mit echtem Schutz gegen Langwaffen: ULBRICHTS Protection präsentiert die neue RIFLE-Helm-Familie.

Der neue VPAM 6 Rifle-Helm kann „stand alone“ auf der Helmoberfläche gegen die gefährliche Bedrohung (7.62×39 MSC) schützen und benötigt dafür keine Schutzschilder (FORTIS).

Der Helm wird ab 2022 global zur Verfügung stehen und kann auf der Milipol am Stand von ULBRICHTS Protection besichtigt werden (Stand: 5J 064).

Die bahnbrechende Entwicklung dieses neuen Schutzlevels begründet sich in der unermüdlichen Suche nach einer technischen Lösung, um die extrem schwer zu stoppende Eisenkern-Munition 7.62×39 MSC sowie das Stoppen des NATO-Kalibers 7.62×51 NATO (M80) (NIJ III) mit voller Geschwindigkeit zu ermöglichen.

WAHRER SCHUTZ = STOPPEN UND ÜBERLEBBARE RESTENERGIEWERTE <25 JOULE

Echter Schutz ist nur dann gegeben, wenn ein Geschoss nicht nur gestoppt wird, sondern auch eine starke „Backface Deformation“ verhindert und damit die Restenergie auf unter tödliche 25 Joule reduziert wird.

NEUE BEDROHUNGEN ERFORDERN ANGEPASSTE MASSNAHMEN

Statistiken der letzten Jahre zeigen, dass Amok, Terror sowie Gewalt gegen die Exekutive vermehrt mit Schusswaffen und zunehmend mit Langwaffen wie Kalaschnikow oder AR15-Derivaten verübt werden.

ULBRICHTS Protection hat sich zur Aufgabe gemacht, Spezialeinsatzkommandos und Streifenpolizisten, die als erste am Einsatzort sind (First-Responder), den besten Schutz gegen Bedrohungen aus Kurz- und Langwaffen zu ermöglichen.

WIR SCHÜTZEN DIE, DIE UNS SCHÜTZEN – JETZT AUCH GEGEN LANGWAFFENBESCHUSS

Über ULBRICHTS Protection

ULBRICHTS Protection aus Schwanenstadt (Oberösterreich), ein Geschäftsbereich der ULBRICHTS GmbH, entwickelt und stellt ballistische Helme aus Titan und Titan-Hybrid her. Zum internationalen Kundenkreis des Unternehmens gehören Streifenpolizisten, Spezialkräfte der Polizei sowie weitere Polizeieinheiten und Militärs. Das Unternehmen zählt zu den Pionieren im Bereich des ballistischen Kopfschutzes und setzt regelmäßig neue technische Maßstäbe in Punkto wahrer Schutz, Komfort und Design.

ULBRICHTS-Helme sind die erste Wahl bei ballistischen First-Responder-Helmen sowie ballistischen Helmen für Spezialkräfte und Polizeieinheiten.

http://www.ulbrichts.com/protection/medienbereich.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1664115/ULBRICHTS_Protection_Logo.jpg

Video – https://www.youtube.com/watch?v=MO8Lm7cLjMY&t=1s

KontaktThomas Poandl Regional Sales Manager Protection / Marketing & PR   Tel.: +43 664 88103498 thomas.poandl@ulbrichts.com 

Ulbrichts GmbH

A-4690 Schwanenstadt, Kaufing 34

True protection saves lives – ULBRICHTS helmets do not just stop handgun and rifle ammunition, they also prevent a severe backface deformation leading to lethal brain trauma – see and touch at our booth: 5J 064

Original-Content von: ULBRICHTS Protection übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Milipol Paris 2021: ULBRICHTS Protection präsentiert den ersten Helm, der Kalaschnikow Eisenkern-Munition „stand alone“ stoppen kann und dabei das Trauma unter tödliche 25 Joule reduziert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.