Perowskit-Zellen von Saule Technologies erreichen beeindruckende 25,5 % Wirkungsgrad

12.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Warschau (ots/PRNewswire) –

Die Labormessungen im Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE durch die Gruppe von Dr. Uli Würfel bestätigen: Die Perowskit-Photovoltaikzellen von Saule Technologies erreichen unter Betriebsbedingungen für IoT-Anwendungen einen Wirkungsgrad von 25,5 %

Dies ist ein sehr wichtiger Meilenstein für das weltweit führende Unternehmen im Bereich der bahnbrechenden Perowskit-Photovoltaik-Technologie. Die Messungen wurden unter 1000 Lux Beleuchtung durch eine kaltweiße LED durchgeführt, was der realen Umgebung für die erste kommerzielle Anwendung dieser Bauelemente entspricht. Das Fraunhofer ISE ist eine unabhängige Forschungseinrichtung mit unbestrittener Autorität, und Saule Technologies dankt der Gruppe von Dr. Uli Würfel für die Durchführung der Messungen.

Die Ergebnisse eröffnen neue Geschäftsmöglichkeiten für Saule Technologies, ein Unternehmen mit Sitz in Breslau, Polen. Die von Saule hergestellten flexiblen Perowskit-Photovoltaik-Bauelemente eignen sich sehr gut für die Stromversorgung elektronischer Geräte in Innenräumen bei geringer Lichtintensität und sind damit eine perfekte Lösung für verschiedene Anwendungen des Internets der Dinge (IoT). Was sehr wichtig ist, ist die Tatsache, dass diese zukunftsweisende Technologie sofort auf dem Markt verfügbar ist und Saule Technologies als erstes Unternehmen weltweit in der Lage war, den Zellherstellungsprozess von der Forschungs- und Entwicklungsphase auf die Produktionslinie im großen Maßstab zu übertragen.

– Unsere erste Fabrik druckt bereits Perowskit-Bauelemente, die für den IoT-Sektor geeignet sind. Und jetzt, wo wir erfolgreich in die Kommerzialisierungsphase eingetreten sind, werden wir unser Geschäft ausweiten. Es ist an der Zeit, überall auf der Welt neue Fabriken zu bauen, die angesichts der rasch wachsenden Nachfrage einen wesentlich höheren Produktionsdurchsatz haben. Der IoT-Markt wird im Jahr 2025 einen Wert von 1,1 Billionen US-Dollar haben, und wir sind darauf vorbereitetsagte Dr. Olga Malinkiewicz, Mitbegründerin und CTO bei Saule Technologies.

Das Potenzial der Perowskit-PV-Technologie reicht weit über den IoT-Markt hinaus, und die erste kommerzielle Nutzung wird dazu beitragen, dass die Technologie ihr volles Potenzial mit einer breiten Palette von Anwendungen erreicht.

Die Zellen von Saule Technologies sind auch eine hervorragende Energiequelle für BIPV, BAPV, E-Mobilität und viele andere Bereiche. So leistet Skanska beispielsweise Pionierarbeit bei der Verkleidung von Bürogebäuden mit halbtransparenten Perowskit-Solarzellen, die von Saule Technologies geliefert werden, und zwar in kommerziellem Maßstab.

Saule Technologies bedankt sich für die Förderung durch das NCBR im Rahmen des Projekts „Hochleistungs-Perowskit-Solarzellen für Anwendungen bei schlechten Lichtverhältnissen“ POIR.01.01.01-00-1482/19

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1657185/Saule_Technologies.jpg

Pressekontakt:

Olaf Szewczyk
pr@sauletech.com
+ 48 501 122 445

B2B proposal contact: b2b@sauletech.com

Original-Content von: Saule Technologies übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Perowskit-Zellen von Saule Technologies erreichen beeindruckende 25,5 % Wirkungsgrad

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.