Norwegisches Solarenergieunternehmen REC Group wird Teil von Reliance Industries Ltd. und beschleunigt seine Expansion

11.10.2021 |  Von  |  Presseportal

München (ots/PRNewswire) –

Der innovative und preisgekrönte Hersteller von Solarmodulen REC Group wird von Reliance New Energy Solar Limited übernommen, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Reliance Industries Ltd. Dieser Eigentümerwechsel wird es REC ermöglichen, seine Expansionspläne schneller voranzutreiben.

REC Group, ein international führendes Solarenergieunternehmen mit Hauptsitz in Norwegen, gibt bekannt, dass Reliance New Energy Solar Limited, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Reliance Industries Ltd (Reliance), eine verbindliche Vereinbarung zur vollständigen Übernahme der größten europäischen Marke für Solarmodule unterzeichnet hat. Die REC Group (REC) begrüßt diese Entscheidung, da sie eine deutliche Beschleunigung der Expansionspläne des Unternehmens ermöglichen wird.

In seiner 25-jährigen Geschichte hat REC immer wieder neue Standards gesetzt und zahlreiche Innovationen in der PV-Industrie eingeführt. Diese Vereinbarung stellt eine perfekte Verbindung zweier starker Marken dar, die große Ambitionen haben, die Energiewende für eine grüne Zukunft zu beschleunigen. RECs bisherige Produktionskapazitäten ermöglichten dem Unternehmen nur begrenzt zahlreiche Kunden mit seinen hochwertigen Produkten zu bedienen. Durch diese Übernahme wird REC seine Größe rasch ausbauen können und seine wachsende Kundenbasis und mehr Endverbraucher besser bedienen können.

Dank seiner Finanzkraft und dem klaren Bekenntnis von Reliance zur Solarenergie wird REC innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre in Singapur, Europa und den USA auf eine Kapazität von über 5 GW anwachsen. Zudem plant Reliance den Einsatz der branchenführenden Technologie in seiner voll integrierten Giga-Fabrik des Dhirubhai Ambani Green Energy Giga Complex in Jamnagar, Indien. Die Fabrik hier soll die Fertigung vom metallurgischem Silizium bis hin zu PV-Modulen zunächst mit einer Kapazität von 4 GW umfassen und schließlich auf 10 GW pro Jahr anwachsen. Durch den Ausbau und die Skaleneffekte werden mehr Verbraucher in mehr Märkten auf der ganzen Welt Zugang zu RECs hochwertigen Solarmodulen erhalten und so von äußerst wettbewerbsfähigen Stromkosten profitieren während sie gleichzeitig die CO2-Emissionen aktiv reduzieren können. Als Teil der Reliance-Familie werden REC und Reliance ihre gemeinsame Mission beschleunigen, Menschen auf der ganzen Welt mit sauberer und erschwinglicher Solarenergie zu versorgen.

Reliance hat seinen Hauptsitz in Mumbai und ist Indiens größtes Privatunternehmen mit einem konsolidierten Umsatz von INR 5.392,38 Milliarden (USD 73,8 Milliarden), einem Bargewinn von INR 798,28 Milliarden (USD 10,9 Milliarden) und einem Jahresüberschuss von

INR 537,39 Milliarden (USD 7,4 Milliarden) für das am 31. März 2021 endende Jahr. Die Aktivitäten von Reliance erstrecken sich auf die Bereiche Erforschung und Produktion von Kohlenwasserstoff, Erdölraffinarie und -vermarktung, Petrochemie, Einzelhandel und digitale Dienstleistungen.

REC wurde 1996 in Oslo, Norwegen, gegründet und hat sich zu einem Verfechter der globalen Energiewende und der grünen Wirtschaft entwickelt, indem es sich auf hochinnovative Solartechnologie konzentriert. Zu den Schlüsselinnovationen von REC gehören die preisgekrönte Technologie mit geteilten Zellen und Anschlussdosen in einem patentierten Twin-Panel-Design sowie das bleifreie und RoHS-konforme REC Alpha Pure-Solarmodul, das auf der fortschrittlichen Heterojunction-Zelltechnologie basiert. Durch die hohe Leistungsdichte, die zuverlässige Langzeitleistung und eine umfassende Garantie für seine Produkte ermöglicht REC Hausbesitzern und Unternehmen, erheblich Stromkosten und CO2-Emissionen einzusparen. Die fortschrittlichen Fertigungstechniken von REC und die emissionsarme Siliziumproduktion in Norwegen ermöglichen es den Verbrauchern, ihren persönlichen ökologischen Fußabdruck noch weiter zu minimieren.

LW44 fungiert als exklusiver Finanzberater und Fangda Partners und Baker McKenzie als Rechtsberater von REC und China National Bluestar (Group) Co., Ltd. bei dieser Transaktion.

Bildunterschrift: Die neueste Innovation der REC Group ist die bleifreie und RoHS-konforme REC Alpha Pure-Serie, die bis zu 405 Wp Leistung in einem kompakten Format erreicht.

Über Reliance Industries Limited (RIL)

Reliance ist Indiens größtes Privatunternehmen mit einem konsolidierten Umsatz von  INR 5.392,38 Milliarden (USD 73,8 Milliarden), einem Bargewinn von INR 798,28 Milliarden  (USD 10,9 Milliarden) und einem Jahresüberschuss von INR 537,39 Milliarden (USD 7,4 Milliarden) für das am 31. März 2021 endende Jahr. Die Aktivitäten von Reliance erstrecken sich auf die Bereiche Erforschung und Produktion von Kohlenwasserstoff, Erdölraffinarie und -vermarktung, Petrochemie, Einzelhandel und digitale Dienstleistungen. Reliance ist das höchstplatzierte indische Unternehmen in der Fortune Global 500-Liste der größten Unternehmen der Welt. Es gehört zu den "The Best Companies to Work For in India" von LinkedIn (2021).  Für weitere Informationen besuchen Sie: www.ril.com 

Über REC Group

REC Group ist ein international führendes Solarenergieunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Verbrauchern durch hochwertige Solarmodule mit einer führenden Leistungsdichte den Zugang zu sauberer und erschwinglicher Solarenergie zu ermöglichen. Getreu dem Motto „Solar“s Most Trusted“ ist REC bekannt für patentierte Innovationen und vielfach preisgekrönte Produkte, die sich durch eine zuverlässige langfristige Leistung auszeichnen. Die hohe Zuverlässigkeit basiert auf einer fortschrittlichen und hocheffizienten Fertigung mit Industrie 4.0-Verfahren. Das 1996 in Norwegen gegründete Unternehmen setzte schon immer auf einen geringen CO2-Fußabdruck seiner Solarmodule und Materialien. REC Group hat seinen Hauptsitz in Norwegen, einen operativen Geschäftssitz in Singapur und regionale Zentralen in Nordamerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.

Weitere Informationen unter recgroup.com und auf LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram.

Für weitere Informationen:

Agnieszka Schulze Head of Global PR, REC Group Tel.: +49 89 4 42 38 59 39 E-Mail: agnieszka.schulze@recgroup.com
REC Solar EMEA GmbH Balanstr. 71a 81541 München, Deutschland Geschäftsführer: Cemil Seber Amtsgericht: München HRB 180306 USt-IdNr.: DE266243545

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1657192/REC_Group_Alpha_Pure_Serie.jpg

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1656574/REC_Group_Logo.jpg

Original-Content von: REC Group übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Norwegisches Solarenergieunternehmen REC Group wird Teil von Reliance Industries Ltd. und beschleunigt seine Expansion

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.