YES erwirbt das Halbleiter-Ausrüstungsgeschäft von Kanthal

08.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Fremont, Kalifornien (ots/PRNewswire) –

Hochtemperaturtechnologie erweitert das Portfolio von YES im Bereich Thermische Verarbeitung

YES (Yield Engineering Systems, Inc.), ein führender Hersteller von Prozessanlagen für das Advanced Packaging von Halbleitern, Biowissenschaften und „More-than-Moore“-Anwendungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen das Halbleiteranlagengeschäft des schwedischen Heiztechnologieanbieters Kanthal erworben hat.

Die am 6. Oktober unterzeichnete Vereinbarung sieht vor, dass YES das Portfolio von Kanthals Investitionsgütern im Halbleiterbereich, systembezogene Upgrades und den Servicebedarf übernimmt. Durch die Akquisition wird die Hochtemperatur-Ofentechnologie (>800 °C) von Kanthal sowie die LPCVD-Prozesse (Low Pressure Chemical Vapor Deposition) zu den wachsenden Fähigkeiten von YES im Bereich der thermischen Verarbeitung hinzugefügt.

„Wir wollen für die Halbleiterindustrie der Anbieter der Wahl für Oberflächenmodifikation, Materialverbesserung und hochwertige Abscheidung sein“, sagte Rezwan Lateef, Präsident von YES. „Wir freuen uns darauf, unseren weltweiten Kundenstamm mit neuen Hochtemperatur-Glüh- und Klebesystemen zu unterstützen, die die Kanthal-Heizgeräte nutzen, und zwar durch den Erwerb von Anlagen und technischem Know-how von einem führenden Unternehmen im Bereich der industriellen Beheizung. Darüber hinaus sind wir der Meinung, dass die LPCVD-Technologie von Kanthal das Potenzial hat, YES interessante Beschichtungsmöglichkeiten zu eröffnen, die über unsere derzeitigen Monolayer-Beschichtungssysteme hinausgehen, insbesondere in den Bereichen Optik, Energie und Mikro-LED.“

Informationen zur YES

YES (Yield Engineering Systems, Inc.) ist ein bevorzugter Anbieter von hochtechnologischen, kosteneffizienten Anlagen zur Umwandlung von Oberflächen, Materialien und Schnittstellen. Die Produktpalette des Unternehmens umfasst Vakuumaushärtungsöfen, Systeme für die chemische Gasphasenabscheidung (CVD) und Plasmaätzgeräte, die für die präzise Oberflächenmodifizierung und Dünnschichtbeschichtung von Halbleiterwafern, Halbleiter- und MEMS-Bauteilen sowie biologischen Geräten verwendet werden. Mit YES können Kunden – von Start-ups bis hin zu Fortune-100-Unternehmen – Produkte in einer Vielzahl von Märkten entwickeln und in Serie produzieren, darunter Advanced Packaging, MEMS, Augmented Reality/Virtual Reality und Life Sciences. Der Hauptsitz von YES befindet sich in Fremont, Kalifornien, mit einer wachsenden weltweiten Präsenz. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.yieldengineering.com.

Pressekontakt:

Victoria Barnes
Direktor Kommunikation
YES (Yield Engineering Systems, Inc.)
510-954-6723
VBarnes@yieldengineering.com

Original-Content von: Yield Engineering Systems, Inc. übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

YES erwirbt das Halbleiter-Ausrüstungsgeschäft von Kanthal

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.