Übernahme von FeneTech durch die Firma 2020 – Stärkung und Ausbau der Ende-zu-Ende-Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Design und Fertigung sowie in der Fenster-, Türen- und Glasherstellung

07.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Westford, Mass. (ots/PRNewswire) –

Die Firma 2020, ein führendes Unternehmen in den Bereichen Anwendungen und Firmenlösungen der Sektoren Innenarchitektur, Raumplanung, und Möbelherstellung freut sich, die Akquisition von FeneTech, Inc., einem der führenden Software-Unternehmen in der Fenster-, Türen- und Glasfertigung bekannt zu geben. Die Akquisition führt zu einer Ausweitung der Ende-zu-Ende-Lösungen von 2020 auf den benachbarten Fenster-Markt und umfasst Pläne, neuen und bestehenden Kunden der Branchen Design, Bau und Einbau von Fenstern und Türen erweiterte Lösungen anzubieten.

FeneTech entwickelt seit mehr als 20 Jahren Softwarelösungen zur Unterstützung der individuellen Geschäftsprozesse von Kunden aus den Geschäftszweigen Fenster, Glas und Türen. Dank der Lösungen von FeneTech gelingt es Unternehmen, ihre Termine, Optimierung, Umsetzung und Rückverfolgung detailgetreu und in Echtzeit zu verwalten. Damit sorgen Hersteller für Wachstum bei gleichzeitiger Fokussierung auf die Kundenerfahrung.

Mark Stoever, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von 2020 erklärt: „Wir sind hocherfreut, das FeneTech Team bei 2020 begrüßen zu dürfen.“ „Unsere Vision ist es, Ende-zu-Ende-Lösungen für Kunden mit dem Ziel anzubieten, ihre Geschäftsprozesse von der Idee bis zur Umsetzung zu modernisieren; FeneTech Lösungen ergänzen diese Vision und unser bestehendes Produkt-Portfolio auf vollkommene Weise. Ron Crowl, Horst Mertes und ihre leistungsfähigen Teams sind sich in jeder Hinsicht ebenbürtig: technische Hochleistung und Kundenzufriedenheit sind ihre Priorität Nummer 1 und der Schlüssel zum Erfolg beider Unternehmen.“

Ron Crowl, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von FeneTech und Horst Mertes, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von FeneTech Europe erklären: „Wir haben erkannt, dass 2020 unseren Auftrag, die Märkte mit den besten Produkten, Dienstleistungen und der besten technische Unterstützung zu versorgen, teilt; wir freuen uns sehr, das nächste Kapitel in der Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit gemeinsam schreiben zu dürfen. Dank der Erfahrung beider Unternehmen gelingt es uns, unsere Kunden noch besser zu bedienen und zu erreichen.

2020 Kontakt Karen Curtis karen.curtis@2020spaces.com+1 774-215-6916

Über 2020

Das Unternehmen 2020 stellt Software, Dienstleistungen und Inhalte für Designer, Einzelhändler und Hersteller der Geschäftszweige Innenarchitektur und Möbelfertigung bereit, um Ideen, Innovation und die Modernisierung der Prozesse in die Praxis umzusetzen. 2020 wurde 1987 gegründet; sein Firmensitz befindet sich in Westford, MA (USA); das Unternehmen beschäftigt mehr als 900 Menschen und verfügt über Zweigstellen in 8 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.2020spaces.com.

Über FeneTech

FeneTech, Inc. entwickelt ERP-Lösungen (Enterprise Resource Planning) im Bereich Fensterbau und Software-Lösungen für die Glas, Fenster- und Türenfertigung weltweit.

Weitere Informationen finden Sie unter:www.cybergroupstudios.com

Original-Content von: 2020 übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Übernahme von FeneTech durch die Firma 2020 – Stärkung und Ausbau der Ende-zu-Ende-Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Design und Fertigung sowie in der Fenster-, Türen- und Glasherstellung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.