EAL LEATHER. STAY DIFFERENT. Kampagne enthüllt Gewinner des internationalen Studentendesignwettbewerbs: Emily Omesi vom FIT, NYC

07.10.2021 |  Von  |  Presseportal

London (ots/PRNewswire) –

Der Gewinner des ersten Real Leather. Stay Different. International Student Design Competition, in Zusammenarbeit mit ArtsThread und Rollacoaster Magazin – und gefördert durch das Leather & Hide Council of America – wurde angekündigt.

Emily Omesi, eine BFA-Studentin des Fashion Institute of Technology in New York City (FIT NYC), hat mit ihrem zum Nachdenken anregenden Lederjackendesign mit dem Titel „Bacterial Genetics“ gewonnen, inspiriert von Scans von Infektionskrankheiten.

Die Jury bestand aus Katie Greenyer von der Pentland Group, Mike Adler, Fashion Stylist, und Milan Miladinov, Art Director des Rollacoaster Magazins. Ihren Sieg kommentierend sagte Emily:

„Ich liebe es, mit Leder zu arbeiten – es gibt wirklich kein anderes Material wie dieses. Es ist strapazierbar und kann den Träger ein Leben lang halten, ist aber auch etwas kompliziert zu nähen. Der Umgang mit Leder erfordert Geduld und Übung – ähnlich wie das Erstellen einer Skulptur. Jedes Lederfell ist einzigartig, was den Prozess noch viel spezieller macht.“

Der Wettbewerb zog fast 400 Teilnehmer aus 117 Hochschulen an, die 58 Nationalitäten aus 36 Ländern repräsentierten. Es fördert die Verwendung von Leder, um eine nachhaltigere Zukunft zu liefern – und die nächste Generation von Designern, „langsame Mode“ zu denken.

Mit Kunden wie Glenn Close, Josh O“Connor, Maisie Williams, Elizabeth Hurley, Emma Corrin und Monica Bellucci kommentierte Jurymitglied Mike Adler:

„Diese Jacke ist nicht nur super themenbezogen, sondern ihr modernes und futuristisches Design lässt sich leicht in Musik und Celebrity-Styling sowie in den Einzelhandel umsetzen. Wir brauchen neue Designer, die die Norm herausfordern und Nachhaltigkeit mit High Fashion mühelos verbinden können. Emily hat in all diesen Punkten geliefert.“

Die anderen vier Finalisten waren Alice Morgan (University of Derby, UK), Meghan Beattie (Birmingham City University, UK), Teresita Marrero Escalona (Universidad del Azuay, Ecuador) und Nathalie Hauser (Kolding School of Design, Dänemark). Ihre Einsendungen reichten von filigranem Silber- und Lederschmuck bis hin zu aufwendigem Patchwork, formprägenden Handtaschen und extravaganten Kostümdesigns.

Der Wettbewerb ermutigt zukünftige Talente, mit natürlichem, nachhaltigem, verantwortungsvoll produziertem Leder in Kategorien von Bekleidung, Schuhen oder Accessoires zu arbeiten, sie zu mindestest 50% aus Leder bestehen. Die Jury wollte Stücke sehen, die nicht nur halten, sondern ein Leben lang geliebt werden.

Emilys Design wurde professionell hergestellt und ist auf dem AW21-Cover des internationalen Modemagazins Rollacoaster abgebildet, das Sano Turdiev modellierte.

Besuchen Sie: https://chooserealleather.com/.

Jasmine Khaliq jasmine@gtandi.co.uk +44 7940283599

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1653508/Real_Leather_Stay_Different.jpg?p=original

Original-Content von: REAL LEATHER. STAY DIFFERENT. International Student Design Competition übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

EAL LEATHER. STAY DIFFERENT. Kampagne enthüllt Gewinner des internationalen Studentendesignwettbewerbs: Emily Omesi vom FIT, NYC

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.