Neues Finanzierungsmodell hilft Unternehmen in der Frühphase, pandemiebedingte überhöhte Zinsen zu überwinden und gibt Anlegern die Möglichkeit, Mittel zu bündeln, um Zugang zu wichtigen Wirtschaftswachstumssektoren zu erhalten

04.10.2021 |  Von  |  Presseportal

London (ots/PRNewswire) –

Die Knappheit traditioneller Bankfinanzierungen und durch die Pandemie aufgeblähte Zinssätze bedrohen die Lebensfähigkeit von hochstrategischen und lukrativen Start-ups und Unternehmen in der Frühphase, die für die wirtschaftliche Erholung nach der COVID-Krise in den Entwicklungsmärkten auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung sind.

Nun zeichnet sich ein neues alternatives Finanzierungsmodell ab, das hilft, diese Unternehmen wiederzubeleben und hochwertige strategische Entwicklungsprojekte wieder auf Kurs zu bringen.

Das alternative Modell besteht darin, dass Finanzberatungsgruppen Investitionen von Hedge-Fonds, Pensionsfonds, Staatsfonds-Gruppen, Angel-Investoren und anderen Investoren bündeln, die ein gemeinsames Interesse an zielgerichteten Wachstumssektoren wie erneuerbaren Energien, Cyber-Sicherheit und E-Commerce haben. Das sind die Sektoren, die voraussichtlich die wichtigsten Triebkräfte für die wirtschaftliche Erholung nach der COVID-Krise sowie für ein langfristiges nachhaltiges Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern sein werden.

Die Infinity Group ermöglicht es Investoren, Fonds zu bündeln, um die Chancen der schnell wachsenden umweltfreundlichen Wirtschaft leichter und effektiver zu nutzen und bietet aufstrebenden Entwicklern und Betreibern Zugang zu Finanzierungen, die ansonsten entweder nicht verfügbar oder aber zu kostspielig und damit wirtschaftlich nicht sinnvoll wären.

In einer Reihe von Märkten in Afrika haben sich neu gegründete Unternehmen herausgebildet, die hochstrategische Klimaschutzprojekte in Bereichen wie Solarenergie, Wasserkraft, Müllverbrennung und anderen erneuerbaren Energiequellen leiten möchten.

Die Unternehmen hinter diesen Projekten werden von hochqualifizierten und erfahrenen Managementteams geleitet und verfügen über solide Geschäftsmodelle, die in der Lage sind, die schnell sinkenden Entwicklungs- und Erzeugungskosten für diese erneuerbaren Energiequellen für sich zu nutzen. Sie genießen in der Regel auch eine starke Unterstützung der lokalen Regierungen für ihren potenziellen Beitrag zum lokalen Wirtschaftswachstum und reduzieren die Abhängigkeit des Landes von kostspieligen Stromimporten.

Unglaublich hohe Zinssätze in Ländern wie Nigeria, Südafrika und vielen anderen bedrohen jedoch ihre Existenzfähigkeit.

Mit diesem neuen Modell bietet die Infinity Group den Anlegern Zugang zu hochwertigen Wachstumschancen in Sektoren, die zum Ausbau ihrer ESG-Portfolios (Environmental, Social, Governance) beitragen. Und die Entwicklungsunternehmen der Frühphase erhalten Zugang zu Kapital zu attraktiven Konditionen und mit verlängerten Zahlungskonditionen, die es ihnen ermöglichen, schnell und effizient zu wachsen.

Pressekontakt:

Nick Cooper
nickcooper@sevenmedia.ae +971 50 8836715

Original-Content von: Infinity Group übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Neues Finanzierungsmodell hilft Unternehmen in der Frühphase, pandemiebedingte überhöhte Zinsen zu überwinden und gibt Anlegern die Möglichkeit, Mittel zu bündeln, um Zugang zu wichtigen Wirtschaftswachstumssektoren zu erhalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.