Eka Global steigert Produktionskapazität um 15 %

04.10.2021 |  Von  |  Presseportal

Bangkok (ots/PRNewswire) –

Die Produktion von über 2.850 Millionen Einheiten pro Jahr wird dazu beitragen, die Geschäftsmöglichkeiten thailändischer KMU zu erweitern und die „neue Normalität“ der Verbraucher weltweit besser zu gestalten.

Die Welt kämpft immer noch gegen die COVID-19-Pandemie und gewöhnt sich langsam sich an die „neue Normalität“: Im Zuge dessen wird Eka Global, Asiens größter Hersteller von langlebigen Verpackungen, von einer steigenden Nachfrage nach seinen bewährten festen Kunststoffverpackungen überschwemmt. Dies hat zu einer neu installierten zehnten Produktionslinie geführt, mit der das Unternehmen seine Produktionskapazität um 15 % steigern konnte.

Die zusätzliche Produktionslinie, die im September 2021 vollständig in Betrieb genommen wird, wird die derzeitige Produktionskapazität von Eka Global von 2.500 Millionen Einheiten pro Jahr um weitere 350 Millionen Einheiten erweitern. Damit wird die Gesamtproduktion auf 2.850 Millionen Einheiten pro Jahr erhöht.

Chaiwat Nantiruj, CEO von Eka Global, erklärte: „Die COVID-19-Pandemie hat die Lebensweise der Menschen verändert. Selbstisolierung und Essenslieferungen sind aus unserer „neuen Normalität“ nicht mehr wegzudenken. Die Industrie für Essenslieferungen hat weltweit ein deutliches Geschäftswachstum verzeichnet, was zu einer größeren Nachfrage nach unseren langlebigen Verpackungen geführt hat, die die Lebensmittelsicherheit fördern und den Verbrauchern mehr Komfort bieten.“

Seit die COVID-19-Pandemie die Welt 2020 praktisch zum Erliegen gebracht hat, arbeitet Eka Global mit maximaler Kapazität. Das Unternehmen erhält weiterhin zunehmende Auftragszahlen von Kunden aus dem asiatisch-pazifischen Raum, den USA und Europa. Um diesem Aufwärtstrend auch in Zukunft gerecht zu werden, möchte das Unternehmen mit der jüngsten Investition seine Produktionskapazität erweitern.

„Die Nachfrage nach langlebigen Verpackungen wird sich auch in Zukunft fortsetzen, mit oder ohne COVID-19“, so Nantiruj. „Visionäre Lebensmittelhersteller, Exporteure und lokale KMU haben dies ebenfalls erkannt und suchen nach hochwertigen langlebigen Verpackungen.“

Neben seinem Ziel, ein innovativer Marktführer im Bereich langlebiger Verpackungen zu werden, sorgt sich Eka Global auch um die Umwelt. Das Unternehmen ist der Überzeugung, dass umweltfreundliche Verpackungen entscheidend dazu beitragen können, dass thailändische KMU ihr Geschäft im Ausland erweitern und ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt verbessern können.

„Wir wollen die Auswirkungen unseres Geschäfts auf die Umwelt so gering wie möglich halten“, betonte Nantiruj. „Das Konzept der Kreislaufwirtschaft ist der Schlüssel für die Geschäftsentwicklung, um nachhaltiges Wachstum zu erreichen. Wir haben eine 360-Grad-Abfallpolitik eingeführt. Unsere Produkte sind bereits zu 100 % recycelbar, aber wir sind noch nicht vollständig zufrieden.“

Unser F&E-Team hat sehr hart daran gearbeitet, umweltfreundlichere Innovationen zu entwickeln. Neben anderen Forschungsprojekten, an denen wir arbeiten, werden pflanzliche Rohstoffe als Ersatz für erdölbasierte Produkte verwendet. Unser Ziel ist glasklar: den Verbrauchern eine neue Normalität mit Lebensmittelsicherheit ermöglichen und gleichzeitig für eine saubere Umwelt einzustehen.“

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1633279/Chaiwat_Nantiruj.jpg

Pressekontakt:

Duchanee Nualkiew
Tel. +6697-919-6546
E-Mail: duchanee.mw@gmail.com

Original-Content von: Eka Global übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Eka Global steigert Produktionskapazität um 15 %

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.