Synapse Medicine und Dedalus arbeiten beim Medikamentenabgleich zusammen

30.09.2021 |  Von  |  Presseportal

Bordeaux, Frankreich (ots/PRNewswire) –

Synapse Medicine, führendes Unternehmen im Sektor der intelligenten Medikationstechnologie, gibt die Zusammenarbeit mit Dedalus, dem führenden Anbieter von elektronischen Gesundheitsakten (EHR) in Europa, im Bereich Medikationsabgleich bekannt.

Beim Medikamentenabgleich werden die Arzneimittelverordnungen eines Patienten mit all seinen Medikamenten verglichen, damit Fehler wie Unterlassungen, Wechselwirkungen oder Dosierungsfehler vermieden werden. Der Medikamentenabgleich ist daher von wesentlicher Bedeutung für die Vermeidung von Medikationsfehlern bei jeder Behandlungsumstellung und zur Sicherstellung der Therapietreue der Patienten. In Frankreich weisen 47 % bis 67 % der Patienten einen Fehler oder eine Diskrepanz zwischen ihrer chronischen und der im Krankenhaus verschriebenen Behandlung auf. Laut dem französischen Ministerium für Solidarität und Gesundheit sind 18 % bis 59 % dieser Fehler für schwerwiegende unerwünschte Arzneimittelwirkungen verantwortlich.

Synapse Medicine gehört zu den führenden europäischen Start-up-Unternehmen im Sektor Gesundheitstechnologie und arbeitet zur Vereinfachung des Medikamentenabgleichs mit den besten Universitätskliniken zusammen. Dank dieser Zusammenarbeit wird das Modul für den Medikamentenabgleich das einzige nativ in die EHR-Systeme von Dedalus integrierte Modul sein. Diese Zusammenarbeit ist das Ergebnis einer mehrmonatigen Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die das pharmazeutische und technologische Know-how beider Akteure kombiniert, um die koordinierte Betreuung zu verbessern.

Das medizinische Fachpersonal, das die elektronischen Patientenakten DxCare, Orbis und Dopasys verwendet, wird direkt auf das Modul von Synapse Medicine zugreifen können. Auf diese Weise werden die Patienteninformationen automatisch zwischen EHR und Synapse ausgetauscht. Für den Zugriff müssen die Krankenhäuser das Add-on für den Medikamentenabgleich von Synapse Medicine abonnieren.

„Die Zusammenarbeit vereinfacht den Einsatz der Synapse-Plattform in Gesundheitseinrichtungen. Dieser Schritt bringt uns unserem Ziel näher, nämlich allen Menschen Zugang zur bestmöglichen Medizin zu verschaffen“, erklärt Dr. Clement Goehrs, Mitbegründer und CEO von Synapse Medicine.

Über Synapse Medicine

Synapse Medicine hat es sich zur Aufgabe gemacht, einfachen Zugang zu verlässlichen, aktuellen und völlig unabhängigen medizinischen Informationen zu bieten. Dieses Start-up-Unternehmen, das eng mit den größten französischen Universitätskliniken zusammenarbeitet, hat eine Medication Intelligence-Plattform entwickelt, die dem ordnungsgemäßen Arzneimittelgebrauch gewidmet ist. Diese Lösung ist Marktführerin in ihrer Kategorie, zu 100 % unabhängig von der Pharmaindustrie und wird heute von medizinischen Fachkräften genutzt.

Pressekontakt:

: presse@synapse-medicine.com; +33 6 48 64 75 23
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1198589/synapse_medicine_Logo.jpg

Original-Content von: Synapse Medicine übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Synapse Medicine und Dedalus arbeiten beim Medikamentenabgleich zusammen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.