Hochrangige Experten treffen sich online zur 18. Jahrestagung des Science and Technology in Society Forum (STS forum)

18.09.2021 |  Von  |  Presseportal

Tokio (ots/PRNewswire) –

– Das Treffen findet von 2. bis 5. Oktober 2021 statt, gemeinsame Suche nach einer besseren Zukunft für die Menschheit –

Das STS forum hält von 2. bis 5. Oktober 2021 seine 18. Jahrestagung ab. Hochrangige Experten aus der ganzen Welt, darunter professionelle Wissenschaftler, Politiker und Wirtschaftsführer, werden online zusammentreten, um über die drängenden wissenschaftlichen und technologischen Fragen zu sprechen, denen sich die Welt gegenübersieht, und um ein internationales Netzwerk aufzubauen.

Termine: Samstag, 2. Oktober bis Dienstag, 5. Oktober 2021 Veranstaltungsort: LIVE ONLINE aus Kyoto, Japan Teilnahme: Nur auf Einladung

Einladungsanträge können über https://www.stsforum.org/kyoto2021/ gestellt werden.

Programm

Im Rahmen des Forums werden dieses Jahr 20 Online-Sitzungen abgehalten. Einige Themen-Beispiele sind „Globale Pandemie – Erkenntnisse und Prognosen“, „Grüne Erholung für eine nachhaltige Gesellschaft „, „Disruptive Technologien für die Industrie“, „Die zweite Quantenrevolution und die Gesellschaft“, „Licht- und Schattenseiten der digitalen Wirtschaft“, und “ Auf dem Weg zu Netto-Null-Emissionen“.

Bestätigte Redner

Mehr als 100 herausragende Redner, darunter 14 Nobelpreisträger, haben ihre Online-Teilnahme bestätigt:

Politische Entscheidungsträger:

  • Mariya Gabriel, Kommissarin der Europäischen Kommission, EU
  • Laksana Tri Handoko, Vorsitzender der National Research and Innovation Agency, Indonesien
  • Helen Elizabeth Clark, 37. Premierministerin von Neuseeland

Führungskräfte aus der Wirtschaft:

  • Nathan Myhrvold, Gründer und Chief Executive Officer, Intellectual Ventures, USA
  • Terry Brady, Präsident und CEO, Underwriters Laboratories Inc., USA
  • Ahmad O. Al-Khowaiter, Chief Technology Officer, Saudi Arabian Oil Company, Saudi-Arabien

Akademische Vertreter:

  • Anthony S. Fauci, Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases, USA
  • George Fu Gao, Generaldirektor des chinesischen Zentrums für Krankheitskontrolle und -prävention, China
  • Gerald H. Haug, Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Deutschland

Internationale Organisation/Medien:

  • Seth Berkley, CEO, Gavi, die Impfallianz
  • Magdalena Skipper, Chefredakteurin, Nature, Großbritannien
  • Holden Thorp, Chefredakteur, Science, USA

Vollständiges Programm (wird täglich aktualisiert):

https://www.stsforum.org/kyoto2021/

Online-Berichterstattung für die Medien

Melden Sie sich bitte hier an; https://www.stsforum.org/media/

Szenen aus der letztjährigen Jahresversammlung:

https://kyodonewsprwire.jp/release/202109139960?p=images

YouTube:  https://www.youtube.com/watch?v=Z1ykQ8GL4Rc&ab_channel=STSforum  https://www.youtube.com/watch?v=pNtFlPkHuZk&ab_channel=STSforum

Informationen zum STS forum

Das STS forum, eine 2004 gegründete Non-Profit-Organisation, hat das Ziel, eine einzigartige Plattform für die führenden Politiker der Welt bieten, um zusammenzutreten und gemeinsam zu diskutieren, wie aus langfristiger Perspektive mit Wissenschaft und Technologie für die Zukunft der Menschheit umgegangen werden soll.

https://www.stsforum.org/

Original-Content von: STS forum (NPO) übermittelt durch news aktuell

About news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Hochrangige Experten treffen sich online zur 18. Jahrestagung des Science and Technology in Society Forum (STS forum)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.